Endlich ein neuer Roller für mein großes Mädchen: Der mega-coole fun pro FIVE

(*Werbung) Als ich letzte Woche mit meinem Sohn in Hamburg war und – nach anfänglichem Protest – das erste Mal auf einem E-Scooter stand, war ich restlos begeistert.

Roller!

„Das ist doch nur was für Kinder!“

dachte ich – und sah mich bereits wacklig und verzweifelt durch die Gegend eiern, um letzten Endes zu stürzen.

Niemals hätte ich gedacht, welchen Spaß Frau mit solch einem Gefährt haben kann – und auch wenn hier sicherlich das „E“ noch eine Rolle spielte und ein bisschen zum „Hui-Faktor“ beitrug, so konnte ich endlich verstehen, WAS meine Mädels eigentlich so toll am Roller-fahren finden!

Ich verstehe jetzt, was Kinder am Roller-fahren begeistert

Zwar fahren die…

…Kinder stets aus eigener Leibeskraft – was ja auch gut ist und so sein soll – , doch das macht ja richtig, richtig Spaß, bringt schneller ans Ziel und wertet jeden noch so öden Spaziergang mit den alten Eltern auf!

Gerade im Urlaub haben wir oft die Kinderroller, die im günstigsten Fall klappbar waren, mitgenommen!

Letztes Jahr auf dem weitläufigen Campingplatz in Kroatien beispielsweise konnten so meine Mädels problemlos mit uns von Pool zu Pool „hoppen“ – und das Genöle und Genörgel auf dem Weg zum Strand blieb uns erspart!

Und dann war der Roller kaputt…

Es erklärt sich von selbst, dass Tränchen flossen, als der Roller meiner mittleren Tochter kaputt ging – und Schräubchen auf Nimmer-Wiedersehen verloren gingen.

Ersatzteile für das damalige Modell waren nur schwer zu besorgen – und ohne Vorderreifen rollt‘s sich halt nur mäßig gut! 😉

Trübselig blickte sie auf die Kleinste, jedes Mal, rollte die mit ihrem picken Mädels-Roller über Gehwege – lange konnte ich DAS traurige Schauspiel nicht mitansehen.

Ein neuer Roller für die mittlere Tochter!

Ein neuer Roller musste her!

Schleunigst!

Am Besten jedoch etwas Besseres und Hochwertigeres als das Vorgängerobjekt.

Im Idealfall für größere Kinder oder gar Erwachsene geeignet – das wär‘s!

Und das gab es sogar tatsächlich!

Seit einiger Zeit wohnt der neue fun pro FIVE Roller in unserem Schuppen und ist da auch definitiv nicht mehr wegzudenken!

Unser neuer fun pro FIVE Roller (klickt gerne hier!)

Die Roller der Marke Superlunary Products stammen aus den Köpfen eines jungen Elternpaars aus dem schönen Hamburg, die  – enttäuscht von der bisherigen Auswahl an Kinderrollern – kurzerhand eigene, bessere Produkte zu gutem Preis entwerfen wollten!

Und ich wage zu behaupten, das ist sogar gelungen!

Unser fun pro FIVE Roller cruist geschmeidig über den Asphalt und kommt zudem mit coolen weiß illuminierenden LED Rädern, welche über ein Dynamo im ABEC 9 Kugellager betrieben werden, daher!

Nichts klappert und scheppert, wie sonst bei den üblichen Kinderrollern – und selbst ich stand schon darauf, ohne mich unsicher und wackelig zu fühlen!

Der Roller für die ganz Großen

Denn belastbar ist der fun pro FIVE bis zu einem Gewicht von 100kg – da hab‘ ich noch ordentlich Luft nach oben! 😉

Die Räder sind extra breit und nutzbar ist der Roller ab einer Körpergröße von 120cm bis 190 cm.

Genau das richtige Maß also für größere Kinder!

Stufenlos lässt sich der Lenker verstellen, er ist einstellbar von 88 bis 106 cm.

Das Design besticht und überzeugt!

Weil hier ja ein bereits großes und cooles Mädchen durch die Gegend cruised (Ihr merkt, ich mag dieses Wort sehr! 😉 ) wählte ich die Farbe Dunkelblau, erhältlich ist er ebenfalls in weiß, rot und schwarz.

Mit Kindern in Bewegung bleiben? Kein Problem!

Seit ein paar Tagen schon wird nun wieder fleißig um unser Haus gerollt und auch die ersten Spaziergänge sind gechillt und lässig bestritten – erst neulich umrundete ich sogar mit den beiden Mädels den See, ich in Laufschuhen, die Mädels auf dem Roller!

Das passte in der Kombination prima und ist definitiv erstens einer Wiederholung wert und zweitens wirklich eine richtig geniale Möglichkeit, mit Kindern auch über längere Strecken mobil zu sein!

Und da der Roller eben auch für Erwachsene geeignet ist, wird er meiner Tochter wohl noch hoffentlich lange Zeit erhalten bleiben und treue Dienste leisten!

Weitere (Fun) Facts zum fun pro FIVE Roller

Die Qualität scheint es jedenfalls zu versprechen, das Standbrett ist ausreichend groß und dennoch ist der Roller sehr wendig und einfach zu steuern!

Die Bigwheel Räder mit einem Durchmesser von 200mm versprechen zudem absolute Stabilität und die Handgriffe zeigen sich als sehr angenehm und „griffstark“!

Natürlich lässt sich auch der fun pro FIVE einklappen, sonst dürfte er ja gar nicht mit in den Urlaub reisen, die Faltmechanik ist sogar patentiert und schließt sauber und sicher!

Auch die sogenannte Reibungsbremse erweist sich in der Praxis als sehr leistungsfähig – glaubt mir, ich habe es selbst todesmutig erprobt! 😉

DER kommt mit in den Urlaub!

Bald schon wollen wir wieder in die Ferien fahren.

Lange schon reisen zwar keine Buggys und Kinderwägen mehr mit uns, aber die beiden Roller der Mädchen werden definitiv ihren Platz im Kofferraum finden!

Diese Selbstständigkeit sei – gerade der zwölfjährigen Tochter – gegönnt!

Denn auch das bedeutet das Fahren auf einem Roller: Freiheit!

Und die Gewissheit, das angestrebte Ziel problemlos und mit dem notwendigen Spaßfaktor (dem „Hui!“) zu erreichen.

Meine Tochter ist jetzt alt genug, sich frei auf dem jeweiligen Urlaubsgelände zu bewegen, mit dem Roller wird sie von diesen Möglichkeiten gewiss gerne Gebrauch machen!

Oder auch mal mit uns langweiligen Eltern eine kleine Spaziertour bestreiten!

Und wieder zu Hause?

Sind die Freundinnen im Nu besucht!

DER geht so schnell nicht kaputt!

Ganz gewiss kullern hier keine Schrauben, selbst der in solchen Fällen äußerst kritische und skeptische Mann stand bereits auf jenem Roller für die ganz Großen (über das Gewicht schweigen wir hier nun an dieser Stelle 😉 ) und ist ebenfalls vollends überzeugt!

Und ich? Mittlerweile sehr erprobte E-Scooter-Sauserin?

Werde ihn mir hier und da bestimmt auch einmal ganz, ganz heimlich schnappen und aus dem Schuppen entführen! 😉

Viel Spaß beim cruisen!

Eure 

Alex

P.S. mit dem Code „alexlotzliebtfunpro“ (und das tue ich wirklich! 😉 ) bekommt Ihr 10 Euro auf Eure Bestellung bei fun pro!

(*Werbung – bezahlt und beauftragt. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Team von fun pro/Superlunary!)

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex!

Teilt den Beitrag gerne auch über Facebook. Dazu einfach auf den Button klicken.  😉

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.


Kommentar verfassen