Selbstfindung die 5.

Graben und wühlen wir weiter nach dem tiefsten innersten ICH.
Wenngleich vermutlich einige Fragen nur an der Oberfläche kratzen werden.
Unmöglich kann jede einzelne der 1000 Fragen der von Johanna von Pinkepank in’s Leben gerufenen Aktion Muttis tiefste Geheimnisse an’s Tageslicht befördern!
Erscheinen mir doch Einige nicht unbedingt essentiell und einer Sinnes-Suche wert.

Nichts desto trotz: großen Spaß macht’s noch immer! Und so versuche ich jede davon, wenn auch manchmal mit einem Augenzwinkern, zu beantworten.

Ihr wisst ja mittlerweile wie’s funktioniert: Mutti zieht blank, versucht dabei sich selbst zu jagen und wird definitiv wieder ab und an viel zu weit ausholen 😉
Genug der Erläuterung! Viel Spaß mit meinen Antworten 81 bis 100!

81. Was würdest Du tun, wenn Du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?
Fünf altkluge Bücher über das Leben schreiben.
In aller Ruhe 1000 Fragen an mich selbst beantworten.

PicsArt_02-15-01.55.1282. Was hat Dich früher froh gemacht?
Die meisten Tage meiner Sommerferien habe ich im Freibad verbracht. Und zwar unterhalb der Wasseroberfläche. Ich erinnere mich an stundenlanges Tauchen mit meinen Freundinnen und laue Sommerabende mit Grillwürstchen und bunten Lampions. Irgendwie gab es sie damals tatsächlich noch. Die warmen Sommerabende. An denen man stundenlang draußen spielen und sitzen konnte. Ohne Softshell-Jacke und langer Jeans 😉
Ja, ich wage zu behaupten es waren die Sommer meiner Kindheit, die mich froh gemacht haben. Und Riesen-Kaugummis, Panini-Sammelheftchen und „saure Gurken“ vom Kiosk.

83. In welchem Outfit gefällst Du Dir sehr?
Ich möchte mich wohlfühlen und gleichzeitig dennoch hübsch und cool aussehen. Weder Tussi noch Jammerlappen in Jogging-Buxe.  Und ich habe ein Faible für schwarze Oberteile. Gerne sehe ich mich daher in der Kombi Schlichtes schwarzes Top, Jeans-Mini-Rock und meine pinken Low-Chucks dazu. Ob das nun das oben Geschilderte auch nur annähernd trifft, weiß ich allerdings nicht 😉

84. Was liegt auf Deinem Nachttisch?
Bastelzeug von der Kleinsten! So wie eigentlich überall im Haus. Es ist ein kleiner brauner Igel, der mich in der Nacht beschützen soll. Daneben das Telefon mit Weckfunktion , Bücher, die ich nie lese und Wasser! Manchmal Nasentropfen, jedoch bin ich zum Glück dieser Sucht wieder Herr geworden 😉

85. Wie geduldig bist Du?
Überhaupt gar nicht! Ich bin die pure Ungeduld in Person! Und gehe damit meinem Umfeld gehörig auf den Senkel! Alles muss schnell, gleich und sofort geschehen. Antworten auf Fragen, sei es mündlich oder in schriftlicher Form, haben alsbald- Nein! umgehend!- zu erfolgen.

86. Wer ist Dein gefallener Held?
Kapier ich nicht die Frage. Habe ich glaube ich auch gar keinen. Komme später nochmal auf diese Frage zurück. Sofern ich es nicht vergesse. Erst einmal weitermachen. Wie früher in der Schule wenn man bei einem Test an einer schwierigen Frage hängengeblieben ist 😉

87. Gibt es Fotos auf Deinem Mobiltelefon, mit denen Du erpressbar wärst?
Nein! Der Super-Gau ist bereits geschehen. Mutti im Neon-String in der katholischen Männer-Gesangs-Whatsapp-Gruppe? Nein! Aber fast: Vor geraumer Zeit war es meinem Gatten doch tatsächlich gelungen ein Bild von mir, zusammen mit den kranken Mädels auf der Couch schlafend, aufzunehmen.
(Ihr wisst wie bescheuert und not-so-sexy Frau beim Schlafen aussieht!)
Statt es im Anschluss an mich zu senden, stellte er es versehentlich in die Fussball-Eltern-Gruppe des Sohnes.  Auf dem Foto fehlte lediglich noch die riesen Sabber-Spur auf dem Kissen….

88. Welcher Deiner Freunde kennt Dich am längsten?
Aber ich kenne mich doch noch nicht einmal selbst! 😉

89. Meditierst Du gerne?
Nein! Und kurz und knapp verweise ich hier auf meine Antwort zu Frage 85!

90. Wie baust Du Dich nach einem schlechten Tag wieder auf?
Darüber hatte ich bereits mehrfach ausgiebig auf meinem Blog berichtet. Es sind eine heiße Dusche, viel Eis und Eierlikör und selbst der mieseste Tag ist gerettet. Manchmal auch Bier und Pizza!

91. Wie heißt Dein Lieblingsbuch?
Früher hätte ich hier auf Anhieb eine Antwort parat gehabt. Als Kind habe ich Bücher regelrecht verschlungen und auch im jungen Erwachsenenalter las ich viel. Leider ist es sehr lange her, dass ich tatsächlich mal ein Buch zu Ende gelesen habe. Richtig gelacht habe ich bei „Confessions of a scary mommy“ von Jill Smokler. Des Anspruchs wegen habe ich es mal vorsorglich auf Englisch gelesen, denn von hochwertiger Literatur ist hier nicht zu sprechen 😉
Jan Weiler ist auch ganz lustig. Niemals lese ich Eltern-Ratgeber! Die Jan-Uwe-Rogge-Bücher stehen nur pro Forma verstaubt im Regal . „Du bist eine schlechte Mutter wenn Du keines davon besitzt“ 😉
Aber die Zeit für die anspruchsvolleren Bücher wird gewiss wiederkommen. Irgendwann.

92. Mit wem kommunizierst Du am häufigsten über Whatsapp?
Am seltensten witzigerweise mit dem Gatten! Der bekommt von mir meistens nur die Einkaufsliste ohne weitere Kommentare geschickt!
Am häufigsten mit anderen Mamis. Über den Alltag, die Kinder und die Ehemänner lästern! 😉

93. Was sagst Du häufiger?  Ja oder Nein?
Ich habe drei Kinder! Ich verwende gefühlte achtmillionen Mal das Wort Nein innerhalb eines einzigen Tages!

94. Gibt es ein Gerücht über Dich?
Bestimmt einige. Ich wohne in einer mini-tiny-Kleinstadt. Und ich blogge. Es würde mich fast schon enttäuschen, gäbe es nicht mindestens ein Gerücht über mich 😉
Am dicken Fell allerdings arbeite ich noch hart…

95. Was würdest Du tun, wenn Du nicht arbeiten müsstest?
Ich habe noch immer die Vision von einer Weltreise. Obwohl mir Dreadlocks, Beinbehaarung und Backpack vermutlich gar nicht stehen. Und es ziemlich umständlich für meine Kinder wäre, die Playstation da auch noch rein zu packen 😉
Aber eigentlich brauch ich immer etwas zu tun. Ich würde mich also nach einer Weile vermutlich furchtbar langweilen!

96. Kannst Du gut Auto fahren?
Ich bin ein schlimmer Autofahrer! Ich fluche was das Zeug hält und bin vermutlich die einzige Person auf der Welt, der es gelingt innerhalb von zehn Minuten auf ein und derselben Straße gleich zweimal (!) geblitzt zu werden! Wirklich passiert ohne jetzt weitere Details zu verraten!

97. Ist es Dir wichtig, dass Andere Dich nett finden?
Ja und das nervt mich total! Ich wünschte ich könnte über den Dingen stehen! Ganz furchtbar schlimm ist es für mich, habe ich das Gefühl nur ich finde eine bestimmte Person nett und der- oder diejenige kann mich nicht zurück leiden! Damit umzugehen fällt mir wahnsinnig schwer!
Kurz: Ich will dass mich jeder lieb hat! 😉

98. Was hättest Du in Deinem Liebesleben anders gemacht?
Häh? Verstehe ich nicht diese Frage. Bin verheiratet 😉

99. Was unternimmst Du am liebsten, wenn Du Abends ausgehst?
Oh das ist leicht zu beantworten! Weil ich mir einen solchen Abend mal wieder wünsche und daher das ganze Szenario schon allzu oft in meiner Phantasie abgespielt habe. Es gäbe ein gutes Essen in einem angesagten Restaurant, im Anschluss Cocktails in einer nicht weniger bedeutsamen Bar und vielleicht würde sich die alte Mutti noch in einen der coolsten Clubs der Stadt wagen, um beschämt (weil aus der Übung) den Anderen beim Tanzen zuzuschauen. Kann Frau eigentlich Türsteher mit Merci bestechen? Ich würde also auf jeden Fall gut essen, mit lieben Menschen unterwegs sein, ganz viel lachen und definitiv nicht nüchtern nach Hause kommen!

100. Hast Du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?
Ich bin ein Schisser! Wissentlich jedenfalls nicht. Oder doch? 😉

IMG_20170806_170330108 (2)So! Wieder einmal geschafft! Zugegebenermaßen einige der Fragen hätte ich heute gerne übersprungen! Verzeiht bitte daher, falls ich diese deshalb nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit beantwortet habe. Aber auch das bin ich! Ich will nicht immer „ernsthaft“ sein!  Dazu gibt es im Alltag genug Gelegenheiten und  Leben bedeutet aus meiner Sicht auch NICHT alles so bierernst zu nehmen!

Und da die Sammlung der Fragen von Woche zu Woche wächst, muss ich jetzt dringendst einmal eine eigene Kategorie hierfür anlegen, befürchte ich! 😉

Bis zu den nächsten Top Twenty!

Eure

Alex

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s