Ein Jahr. Was hat die Pandemie mit uns gemacht?

+20

Und jetzt sitzen wir wieder hier und malen gemeinsam Eier mit Acryl-Farben an.
Als wäre nichts geschehen, als hätte das vergangene Jahr gar nicht stattgefunden.

Als würde sich ein Ausnahmezustand nicht gerade zum ersten Mal jähren.

Und doch fühle ich anders als damals im März 2020.

Älter fühle ich mich, so unfassbar viel älter.
Als wäre alles verblasst, wie die Farbe auf den Eiern vom Vorjahr.
Die draußen der Witterung und dem harschen Gegenwind ausgesetzt waren.

Als wäre ICH verblasst – mit all‘ meinen Gefühlen, Emotionen, dem anfänglichen Aktionismus und der Zuversicht.

Wir malen also wieder Eier an und basteln.

Um den Kindern die Nachmittage abwechslungsreich zu gestalten, um Farbe in’s Leben zu bringen.
Nur… more „Ein Jahr. Was hat die Pandemie mit uns gemacht?“

+20

Bringen wir die Hormone in’s Spiel! Mein Tag aus etwas anderer Sicht!

+13

Achtung:
Der folgende Text ist über alle Maße überzogen und soll meine verzerrte Wahrnehmung unter hormonellen Einfluss widergeben!
Bitte einfach mit einem großen Augenzwinkern verstehen!!!

Vergesst meinen letzten Text, denn er gefällt mir nicht!

Ja wirklich!

Der ist sooo lang! Und Durcheinander! Und unstrukturiert!

Themen vermische ich, die eigentlich jeweils hätten eigene Blog-Beiträge werden sollen!

Und ganz sicher ist der auch so ober-end-mega-doof geworden, weil’s in mir drinnen gerade auch so quer und Durcheinander aussieht!

Weil ich mich selbst erstmal wieder sammeln und neu organisieren muss.
(So wie eigentlich jeden verdammten Monat – wtf!?)

Ich schmeiß‘ hin! Oder doch nicht? 😉

Vielleicht sogar sollte ich einfach ganz aufhören – und diesen Käse hier hinschmeißen!

Denn woher weiß ich denn in Echt schon, für welch verquirlte Scheiße ich hier tagtäglich mehrere kostbare Stunden Lebenszeit aufwende?

Was um alles in der Welt verzapfe ich Euch hier eigentlich!?

Vergeude ich nicht Zeit, die ich doch dafür nutzen sollte, eine vorbildliche, tolle Mutti zu sein!?

Denn die bin ich selbstverständlich dieser Tage auch nicht!

Rabenmutter ich

Heute erst!

Mann was war ich heute egoistisch! more „Bringen wir die Hormone in’s Spiel! Mein Tag aus etwas anderer Sicht!“

+13

„Lockdown-Tagebuch“: Lichtblicke gibt es jeden Tag! Und schöne Bücher auch! ;)

+17

Ich schrieb es gestern bereits drüben bei Instagram.
Gestern war ein guter Tag!

Zumindest zum großen Teil.

Denn ähnlich dem ersten Lockdown im Frühjahr ist aktuell KEIN Tag durchgehend gut oder auch schlecht!

Jeder noch so triste Tag bietet Lichtblicke (und sind sie noch so klein) – und auch an guten Tagen schlägt die Stimmung durchaus ohne jegliche Vorwarnung in’s Gegenteil um.

So ist das nun einmal, hocken fünf Menschen im aktuell gefühlt ewigen Dunkel ohne Ausweg und Zufluchtsort aufeinander!

Hatten wir im Frühling noch diesen atemberaubend blauen Himmel und die gerade erwachende Natur (und die ätzend juckende Nase 😉 ), so versinken wir gerade in Grau und Tristesse.

Alles ist so ätzend grau und dunkel – und doch geht es weiter!

Das kann auch ohne Corona ganz gewaltig auf’s Gemüt schlagen!

Draußen-Alternativen schwinden – und als Mama muss ich mir jeden Tag irgendetwas einfallen lassen, um Abwechslung in Tage zu bringen, die einander so sehr ähneln und ineinander übergehen!

Und wie ich schon auf Instagram schrieb ist das alles durchaus nicht leicht.

Ich „atme“ viel dieser Tage. more „„Lockdown-Tagebuch“: Lichtblicke gibt es jeden Tag! Und schöne Bücher auch! ;)“

+17

Geld verdienen beim Weihnachts-Shopping? Mit TopCashback kein Problem!

+16

(*Werbung) Ich bin eine Online-Shopping-Tante.

Hätte man(n) mir das noch vor fünfzehn Jahren erzählt, ich hätte empört lautstark aufgelacht – und vehement den Kopf geschüttelt!

ICH!? Online-Shoppen?
Leben aus Kartons – und bei der Tanke wieder zurückschicken?
No way!

Ich BIN doch stylisch und modebewusst, möchte fühlen, anprobieren – und vor allem schlendern!
Durch schicke Einkaufspassagen und glitzernde Einkaufszentren!
Große, weite Welt schnuppern und sehen und gesehen werden!

DAS macht doch gerade das Einkaufserlebnis aus!

Ja, so ziemlich genau dies waren meine Gedanken.
Damals als Mittzwanzigerin.

Mit den Babys kamen die Kartons

Schnell jedoch wurde ich auf den Boden der Tatsachen zurück gebracht.

Und das… more „Geld verdienen beim Weihnachts-Shopping? Mit TopCashback kein Problem!“

+16

Warum Plätzchen-backen mit Kindern manchmal so richtig kacke ist!

+14

Warum backen wir eigentlich mit den Kindern Plätzchen?

Weil das zur Vorweihnachtszeit dazu gehört?
Weil es so schön heimelig und besinnlich ist?

Oder weil es in uns selbst Kindheitserinnerungen weckt – und „In der Weihnachtsbäckerei“ NUR während des Plätzchen-Backens lautstark geträllert und gehört werden darf!?

Und zwar wirklich nur dann!
(Weil sonst extrem unsexy und nervtötend! Sorry!!! Rolf)

Weil wir nur SO gute und vorbildliche Mamis sind (was für ein Bullshit!)  – und weil die Bilder auf Insta im Anschluss so hübsch präsentiert werden können?

Weil es lecker schmeckt und das Haus so wunderbar dabei duftet?

Oder gar, weil so ein blödes Blogger-Schaf erst kürzlich noch vom Zauber der Vorweihnachtszeit schrieb? (Oaaarrr! Ich hatte ja KEINEN Schimmer!!! 😉 )

Eventuell auch, weil… more „Warum Plätzchen-backen mit Kindern manchmal so richtig kacke ist!“

+14

Ich BIN ja gar kein Grinch! Unser Advent in Zeiten von Corona

+14

„Oarrr Mama ich weiß es!“

„DU bist die Zahnfee, der Wichtel, die kleine Elfe, der Nikolaus, das Christkind UND der Weihnachtsmann!“

„Das bist doch ALLES Du!!!“

Während ich der soeben geäußerten Erkenntnis und Feststellung der Kleinsten neben mir im Bett lausche, erschließen sich mir ebenso einige Dinge im Kopf.

Erstens natürlich, dass ich – bin ich all‘ jene Charaktere vereint – dringend etwas für meine Linie und den Cholesterinspiegel tun sollte!

Denn SO wird das wohl nichts mit dem elfengleichen Flattern durch sternenklare Winternächte!

Ich bin also dickbäuchig, graubärtig, übergewichtig-fett, trage zu viel Rot, habe zart-schimmerende Flügel und Engelslocken.

Wow!

Der perfekte Kandidat also für jedwede sinnfreie Talentshow auf deutschen TV-Kanälen! 😉

Mein Kind möchte noch glauben!

Zweitens aber stelle ich milde lächelnd fest, dass… more „Ich BIN ja gar kein Grinch! Unser Advent in Zeiten von Corona“

+14

Raus aus der Einsamkeit! Mit der Familien-App famzy schnell (Online-) Kontakte knüpfen!

+12

(*Werbung) Als ich 2007 mit meinem allerersten Baby zu Hause saß, fühlte ich mich teils sehr einsam und auch allein gelassen.
Ich war die Erste im Freundes- und Bekanntenkreis und schied von heute auf morgen aus dem Berufsleben aus.

Eine frühe Krankschreibung zog mich bereits zehn Wochen vor dem errechneten Geburtstermin völlig unvorbereitet aus dem Verkehr – und plötzlich saß ich da.
Erst hochschwanger im neuen Familien-Zuhause und später allein mit dem Kind, welches ich mir doch so sehr gewünscht hatte.

In der Schwangerschaft hatten wir der Heimatstadt den Rücken gekehrt und waren an den neuen Wahl-Wohnort gezogen, ein gemütliches Heim wollten wir für uns Drei schaffen – ein warmes, glückliches Zuhause.

Noch ahnte ich damals nicht, was es eigentlich bedeutet, den ganzen Tage zu Hause alleine mit einem teils unentwegt schreienden Säugling zu verbringen.

Wie einsam und isoliert sich Frau in diesem neuen Lebensabschnitt fühlen kann, welcher doch eigentlich glücklich und erfüllend sein sollte!

Noch war mir gar nicht bewusst, dass ich am neuen Wohnort niemanden kannte – und der tägliche Gang zu Arbeit und somit vielen sozialen Kontakten fortan ausbleiben würde!

Auf einmal war ich allein

Ich erinnere mich an… more „Raus aus der Einsamkeit! Mit der Familien-App famzy schnell (Online-) Kontakte knüpfen!“

+12

Die Wahrheit hinter den Bildern 2.0 – Just a perfect day! Heute schließe ich Corona aus!

+12

Samstag

Manchmal muss man Dinge und Gedanken aus Kopf und Herz ausschließen, um DEN perfekten Tag erleben zu dürfen.

Um frei und glücklich zu sein – und sei es nur für ein paar wenige, aber dafür kostbare, Stunden!

Manchmal muss Frau sich einfach aufraffen und hübsch und nett anziehen, sich schminken und kämmen (na, gut zumindest DAS gelingt mir jeden Tag! 😉 ) – auch wenn es aktuell gar keinen wirklich Anlass dazu gibt.

Wenn da draußen die Fratze eines noch so hässlichen Virus gegen jedes Fensterchen und Türchen zu klopfen droht.

Auch dann ist es an der Zeit, die Sonne in das eigene Leben zu lassen!
Und Negativem nicht mehr Raum als nötig zu gewähren!

Scheuklappen? Oder einfach nur „gesund“ ?

Es müssen nicht gleich die Scheuklappen oder ein gänzlich unbedarftes und naives Denken sein!
Aber ein ganz individueller „Abwehr-Mechanismus“ – gerade in diesen Zeiten – kann hin und wieder von großem Nutzen sein.

Das habe ich erkannt, das habe ich… more „Die Wahrheit hinter den Bildern 2.0 – Just a perfect day! Heute schließe ich Corona aus!“

+12

Wenn Fünf eine Reise tun: Die perfekte Kombination aus Moderne und Tradition – Rundgang durch’s Hoteldorf Schönleitn & Woroun auf der Spur!

+14

(*Pressereise) Tag 3 im Naturel Hoteldorf Schönleitn.
Stark plätschert der Regen in der Nacht und fließt lautstark die Regenrinne herunter.

Es rauscht in den Bäumen und im Nebenzimmer schnaubt es friedlich.

Doch soll mich das alles nicht stören, als ich tief in der Nacht kurz aufwache.

Genüsslich ziehe ich mir die weiche Bettdecke bis zum Kinn und drehe mich zur Seite.
Ich darf ausschlafen am nächsten Morgen, denn wir möchten den Tag ein klein wenig langsamer angehen lassen.

Schließlich ist es die Kombination aus vielerlei Dingen, die den perfekten Urlaub ausmacht!

Und das scheint unser Aufenthalt im Naturel Hoteldorf Schönleitn (klickt doch gerne hier!) durchaus zu sein.
Der perfekte Urlaub.

Zumindest äußert genau das die Kleinste am späten Frühstückstisch!

Sie fühlt sich hier im Hoteldorf… more „Wenn Fünf eine Reise tun: Die perfekte Kombination aus Moderne und Tradition – Rundgang durch’s Hoteldorf Schönleitn & Woroun auf der Spur!“

+14

„Jetzt hab ich aber grad keinen Bock mehr!“ – Als Mutter immer glücklich?

+22

Auf dem Blog war es in dieser Woche ziemlich leise.
Und eigentlich müsste nun an dieser Stelle DIE Standard-Floskel eines jeden (!) Bloggers folgen:

„Wenn es hier gerade auf dem Blog etwas leiser ist, dann weil das echte Leben dafür umso lauter ist….“

Joa.
Laut war ICH genug, die vergangenen Tage.

Ich keifte und motzte.
Meckerte, zeterte und schrie eventuell auch einmal versehentlich.
Ich zürnte und bockte, kommentierte und kapitulierte.
Ich heulte, versöhnte, umarmte und liebte. (Ja, ja denkt was ihr wollt)

Doch nicht nur ich wurde laut.

Laut waren wir ALLE die vergangene Tage.

Die Jüngste (Oooh ja!!! Die Jüngste!) Anfang der Woche…. more „„Jetzt hab ich aber grad keinen Bock mehr!“ – Als Mutter immer glücklich?“

+22