Überspringen zu Hauptinhalt

Wenn Fünf eine Reise tun: Wir fahren in’s Harry’s Home Hotel in München-Moosach! Teil 1

(*Pressereise) Freitag-Mittag. München begrüßt uns mit schönstem Wetter! Fuhren wir in der Heimat bei ungemütlichen 14 Grad und Nieselregen mit dem ICE los, kitzelt uns nun die Sonne am Näschen und freundlich lächelt uns der blaue Himmel entgegen. Gerade einmal zehn Minuten sind wir mit der S1 vom Münchener Hauptbahnhof [weiterlesen…]

28. Mai 2022

Mamas allein auf Reisen: In vielen Schritten zum (neuen) ICH! DANKE Paris! :)

Samstag-Nachmittag. Wir sitzen auf der dunkelgrünen-gusseisernen Parkbank am Eingang des Jardin du Luxembourg und lassen müde Füße ruhen. Nichts eilt mehr, nichts treibt uns mehr an - ab jetzt ist nichts mehr ein "Muss" (das sollte es eigentlich auf Kurzreise ohnehin icht sein) sondern nur noch "Muße".  Die Kür. Die [weiterlesen…]

24. April 2022

Wieder zu Hause: Ein Stück Paris hängt schwer im Magen – Ein noch größeres sitzt tief im Herzen!

Croissants, Baguette, Schokoladentörtchen, Erdbeerkuchen, zuckersüße Macarons, Taco to go mit extra-cheese, japanische Fleischspiesschen und Mochi, koreanische Nudeln und Himbeer-Wodka,  Karamell-Kaffee und Lemon-Crepes... Wir sind wieder zu Hause - und ich habe Bauchschmerzen. Paris liegt noch schwer im Magen ;) Sehr, sehr dolle und arge Bauchschmerzen. Es fing gestern auf der [weiterlesen…]

2. März 2022

Wenn Fünf eine Reise tun: Ein wunderschönes Wochenende in Paris! – Oder einer motzt immer ;) – Tag 2&3

Die letzten Tage war ich mit leben beschäftigt. Und zwar so sehr, so intensiv (und so sehr brennenden Fußes), dass sich nicht einmal auch nur die geringste Gelegenheit bot, diese ganz besondere Reise zu Fünft hier festzuhalten! Und Eindrücke und Erlebnisse zu konservieren. Leben oder Schreiben? Denn ich hatte die [weiterlesen…]

1. März 2022

Wenn Fünf eine Reise tun: Ein langes Wochenende in Paris!!! – Inklusive Wahrheiten, Halbwahrheiten & Kindergenöle! ;)

Samstag - viel zu früh am Morgen Punkt Sechs Uhr reißt mich der Wecker aus einer unruhigen Nacht. Es muss an der Aufregung gelegen haben, dass ich nicht gut geschlafen hatte. Die Aufregung, welche sich immer breit macht, steht etwas ganz Besonderes und Außergewöhnliches an. Aber auch an anderen Dingen. [weiterlesen…]

27. Februar 2022

In my shoes: Viele Schritte fern vom Alltag – Unsere Tage in Karlsruhe – #12 von 12

Montag 19.184 Schritte zeigt mein Handy-Display, dabei ist es gerade einmal kurz vor fünf am Nachmittag. Die eine Hälfte jener beindruckenden Zahl war ich bereits am Vormittag flotten Schrittes in Laufschuhen unterwegs (dabei verirrte ich mich kurz auf dem Karlsruher Campus und musste gefühlt gegen einen wahnsinnig-irren Strom noch wahnsinniger [weiterlesen…]

12. Oktober 2021

Unser Mädels-Ausflug nach Hannover: Warum der Erlebnis-Zoo immer einen Ausflug wert ist, nicht alles Gold ist, was glänzt – und der Kloß im Hals immer wieder kommt!

Also Leute, ich muss sagen, für den dicken Kloß im Hals bin ich wohl schon selber verantwortlich! Denn er ist schon wieder da. Vielleicht sollte ich einfach aufhören, einzigartige und wunderbare Dinge mit meinen Allerliebsten zu unternehmen - vielleicht aber auch gerade nicht! Denn starteten die Sommerferien erst so trist [weiterlesen…]

30. Juli 2021

Streifzug durch Kensington – Londons zauberhafte Seite

Freitag. Es ist eine meiner schönsten London-Erinnerungen. Als der Gatte und ich uns irgendwann einmal Anfang 2003 entschieden, einfach mal zu Fuß zurück zu unserem Hotel in Kensington zurückzukehren und eben nicht die Tube zu nehmen. Anderthalb Stunden waren wir damals unterwegs und ich lernte ein gänzlich anderes London kennen. [weiterlesen…]

15. Februar 2020
An den Anfang scrollen