„Freibad-Bullshit-Bingo“ & Bronze!!!

18+

In Corona-Zeiten in’s Freibad zu dürfen ist ein Privileg.

Eines, um das unser kleines Städtchen sogar hart gekämpft hatte – und mit acht Wochen Verspätung letztendlich doch noch in die lang ersehnte Freischwimm-Saison startete.

Denn mit Ausnahme Derer, die glücklicherweise auch in diesem Sommer einen ganz und gar wunderbaren Urlaub am Meer verbringen durften (und hier zähle ich uns absolut dazu!!) kann NUR hier ein (fast) unbeschwerter Sommer gelebt werden!

Blicke ich mich dieser Tag im Freibad um, sehe ich all‘ das, was einen „richtigen“ Sommer ausmacht!

Und dass da um uns herum eine Pandemie unseren neuen Alltag beherrscht lässt sich mit den Füßchen im blauen Wasser gut und gerne auch einmal ausblenden.

Mit Ausnahmen und Regeln versteht sich!

Mit den Regeln leben wir gerne!

Doch um ganz ehrlich zu sein?
Mit denen können alle leben!

Das Aufsetzen der Maske in Kassen-und Durchgangsbereichen oder geschlossenen Räumen ist zu gelassener Routine geworden, zumindest ist es bei mir so.

Und wer DAS bis heute nicht angenommen und verinnerlicht hat, der erntet meinerseits leider keinerlei Verständnis!

Muss auch mal gesagt werden.

Ich finde, wir können dankbar sein, auch in diesem Sommer unbeschwert im Freibad planschen zu dürfen – und Abstand, Respekt und Rücksichtnahme gehören doch ohnehin zum guten Ton!

Und wenngleich einige Dinge in diesem Jahr etwas anders sind – Eines ist gleich geblieben!

Die üblichen „Bullshit-Aussagen“ im Freibad

Es ist ganz gleich in welche Richtung ich den Kopf drehe und wende, die üblichen mütterlichen „Bullshit-Aussagen“ sind immer dieselben!
(Es sind nun einmal meistens Mütter, welche die folgenden Äußerungen von sich geben)

Jahr für Jahr für Jahr. Auch bei mir.

Es flutscht einfach raus, wir können rein gar nix dagegen tun – und lächeln milde und verschwörerisch, lauschen wir den Becken-Rand-Nachbarinnen bei heftigsten Diskussionen mit dem Nachwuchs. 😉

Hier also Bilder unseres Wochenendes –  zusammen mit meinen Top 20 des „Freibad-Bullshit-Bingos“!

Samstag

more „„Freibad-Bullshit-Bingo“ & Bronze!!!“

18+

Was für’n Chaos: Tschüss Urlaubsstimmung, Hallo mental load – Unser Wochenende in Bildern 01./02.08.

20+

Samstag

„Kucken wir jetzt nach dem Hamster-Käfig?“

Shit!
Durchfährt es mich.
Das hab‘ ich ihr ja versprochen!

Nur wollte ich doch jetzt gerade endlich die Betten im Schlafzimmer abziehen.
Schön frisch will ich’s mal haben, nach dem Urlaub.

Jetzt, wo endlich die Koffer ausgeräumt sind und die letzte Ladung Wäsche ihre Runden dreht.
Während die der vergangenen drei Tage, in denen wir nunmehr wieder zu Hause sind, bereits wieder wartet und sortiert werden will.

„Du hast es mir doch versprochen!“

legt die mittlere Tochter nach.

Ja, das habe ich. Bereits im Urlaub. Ich Schaf.

Nach etwas mehr wie zwei wundervollen Wochen Kroatien, welche sich wie ein kleiner Ausstieg auf Zeit anfühlten, habe ich dem Kind versprochen… more „Was für’n Chaos: Tschüss Urlaubsstimmung, Hallo mental load – Unser Wochenende in Bildern 01./02.08.“

20+

In Kroatien hängen geblieben – ein etwas anderer Geburtstag: Unser Wochenende in Bildern 25./26.07.

24+

Wir sind also hier hängen geblieben.

Gönnen uns noch ein paar Tage länger die Leichtigkeit des Seins, atmen frische Meeresluft, tanken viel Sonnenlicht und Vitamin Sea.

Sowohl die eigenen Batterien, als auch die des Autos waren einfach noch nicht vollgeladen.

Unseren eigenen reichen die Sonne Istriens und wieder-entdeckter Minimalismus, verbunden mit einer gesunden Portion Lässigkeit – für’s Auto musste in der Werkstatt in Porec eine neue Batterie her! 😉

Ich lebe mittlerweile entschleunigt, sehr viel mehr als zu Hause.

Störe mich nicht an dem ein oder anderen Krümel auf dem Fussboden oder gar der herumliegenden Dinge überall.
Blicke milde und versöhnt mit mir selbst über graue Härchen hinweg (zum Friseur geh‘ ich im August aber trotzdem 😉 ) – und genieße die Unbeschwertheit in Bikini, Birkis, Hoodie und Dutt!
(Hey! 20 Jahre jünger und ich könnte glatt als ultra-lässiges Surfer-VSCO-Girl durchgehen! Aber die sind ja schon längst wieder out! 😉 )

 

Doch schon wieder rückt der Tag der Heimreise bedrohlich näher – nochmals verschieben können wir wohl kaum.
Irgendwann sind sicher auch die letzten Möglichkeiten ausgereizt!

Erfreuen wir uns einfach daher an einem Wochenende in Bildern der ganz besonderen Art! 🙂 more „In Kroatien hängen geblieben – ein etwas anderer Geburtstag: Unser Wochenende in Bildern 25./26.07.“

24+

Hallo Campingplatz! Unsere Kroatien-Reise geht weiter! Unser Wochenende in Bildern 18./19.07.

26+

Entgegen der ursprünglichen Planung schreibe ich diese Zeilen hier nun nicht aus einem räumlichen Apartment irgendwo in Wien.

Stattdessen aber befinden wir uns noch immer unter der wunderschönen Sonne Istriens – der Himmel strahlt im tiefsten Blau und viele, große Pinienbäume spenden wohltuenden Schatten.

Die Adria und dieses ganz besondere Flair hier „unten“ – beides wollte uns noch nicht loslassen.

Zu sehr hätten unser aller Herzen geblutet, hätten wir gestern bereits wieder gen Norden ziehen müssen!

Wir haben verlängert – und unsere Art und Weise zu urlauben ein klein wenig abgeändert.

Dreißig Autominuten südlicher von unserem Urlaubsort der vergangenen Woche urlauben wir nunmehr auf einem sehr weitläufigen und gepflegten Camping-Platz nahe Porec!

Wir wohnen im Mobilheim!

Ein Mobilheim wollten wir endlich einmal ausprobieren – schon immer fragten wir uns,…. more „Hallo Campingplatz! Unsere Kroatien-Reise geht weiter! Unser Wochenende in Bildern 18./19.07.“

26+

Familien-Ferienhaus-Urlaub in Kroatien – meine acht wichtigsten Erkenntnisse!

25+

Morgen endet unsere Woche im Ferienhaus mit eigenem Pool.
Eine Woche nur wir Fünf im wunderschönen Nord-Istrien liegt hinter uns – doch soll unsere Reise weiter gehen.

Etwas anders werden wir dann nochmal für weitere fünf Tage urlauben, gewiss etwas weniger beschaulich und isoliert als wir es die vergangenen Tage taten – und auch an der Wohn- und Schlaf-Situation wird sich ein klein wenig etwas ändern.

Hatte ich in den vergangenen Tagen nicht die geringsten Bedenken, was eine mögliche Ansteckungsgefahr in Zusammenhang mit Covid-19 betrifft (wir waren wirklich absolut nur unter uns!), so werden wir die nächsten Tage voraussichtlich nicht mehr ganz so alleine und intim verbringen können.

In ein Hotel jedoch fahren wir nicht, so viel sei schon einmal verraten!

Und wenngleich auch dies hier nicht unser erster Ferienhaus-Urlaub war, so ergaben sich abermals viele Erkenntnisse, die sich meistens wiederholen – und welche ich gerne hier mit Euch teilen möchte!

Meine acht wichtigsten Erkenntnisse aus einer Woche Ferienhaus-Urlaub! more „Familien-Ferienhaus-Urlaub in Kroatien – meine acht wichtigsten Erkenntnisse!“

25+

Corona? Wir bleiben unter uns! – Unser Ferienhaus-Urlaub in Kroatien

30+

Ich hatte früher immer geschimpft.
Zeigte mir der Gatte stolz die hübschesten gegoogelten Ferienhäuser rümpfte ICH kritisch die Nase.

Mit einem dahin gemurmelten „Ich weiß nicht so Recht….“ fuhr ich stets die Schmolllippe aus – und zeigte mich wenig begeistert.

Warum eigentlich?

Wo es doch die absolut coolsten Häuser mit den tollsten Pools gibt?

Ist das nicht eigentlich sogar ein kleiner Traum und ganz, ganz wunderschön?

Ja, das ist es absolut!!!

Doch mussten mich wohl erst andere Umstände – beispielsweise ein beklopptes Virus – auf eben jene Erkenntnis stupsen! 😉

Warum wollte ich nie in ein Ferienhaus?

more „Corona? Wir bleiben unter uns! – Unser Ferienhaus-Urlaub in Kroatien“

30+

Hallo Istrien! Kroatien trotz Corona? Unser Wochenende in Bildern 11./12.07.

53+

Ich brauche nur aus dem Küchen-Fenster zu blicken und habe ALLES, was ich mir für diesen Sommer so sehr gewünscht hatte!

Der alte Kirchturm bimmelt einladend zum Sonntags-Gottesdienst, das tiefblaue Meer glitzert am Horizont – und draußen blüht der Oleander in den leuchtendsten Farben!

Kinder toben und plantschen glücklich im Pool, meine Hände duften nach Sonnencreme.
(Selbstverständlich vom Akkord-Eincremen aller zutiefst aufgeregten Kinder – der Pool könne ja innerhalb von Minuten verpuffen!!! 😉 ).

Ich trage bereits beim Frühstück den Bikini!
(Und habe es nicht geschafft, auch nur einmal in Ruhe zu pinkeln oder mir gar die Zähne zu putzen)

Läuft also!

Willkommen im Sommer-Urlaub im Süden mit drei Kindern!

Hallo Du wunderschönes Istrien!

Wäre da nur nicht dieses mulmige Gefühl…

Und doch fühle ich mich… more „Hallo Istrien! Kroatien trotz Corona? Unser Wochenende in Bildern 11./12.07.“

53+

„Wenn Fünf eine Reise tun“ – Packe ich etwa zu viel? Inklusive Packliste!

25+

Es ist jedes Jahr eigentlich das gleiche Spiel.
Immer und immer wieder.

Und da kann selbst eine Pandemie nichts daran ändern und rütteln.

Sie kann im schlimmsten Fall – Gott bewahre! – höchstens dafür sorgen, dass ich das, was ich dieser Tage zutiefst beschäftigt tue, völlig umsonst mache!

Aber drum herum komme ich nicht.

Sobald Fünf eine Reise planen, beginnt für mich schon Tage vor dem eigentlichen Urlaub die Vorbereitung!

Ganz unabhängig davon, ob wir letzten Endes fahren – oder irgendetwas dazwischen kommt.

Nun, bislang sind wir immer gefahren.
In diesem Jahr bin ich mir aus diversen Gründen nicht ganz so sicher. (Bitte Daumen drücken!)

Ich muss schon Tage vorher packen!

Man(n) kann mich an dieser Stelle gerne Nerd und Kontroll-Freak nennen, doch halte ich gerade bei einem Urlaub zu Fünft (!) eine durchdachte Vorbereitung für mehr als angemessen!

Gerade, geht es in ein Ferienhaus mit kompletter Selbstversorgung.

Ich muss an ALLES denken, würde am liebsten… more „„Wenn Fünf eine Reise tun“ – Packe ich etwa zu viel? Inklusive Packliste!“

25+

Freizeitpark & Pandemie: Klappt das? Unser Wochenende – Jetzt mit vielen Tipps & Bildern!

19+

Samstag

Wir haben’s wieder gewagt und waren in unserem Steinauer Erlebnispark!
(Heimatwerbung – selbst bezahlt)

Was zum Einen davon zeugt, dass bereits der erste Besuch kurz nach Park-Öffnung jenseits des Lockdown funktionierte – und auch davon, dass mich zugegebenermaßen auch die Neugierde lockte!

Ich wollte wissen, ob sich noch mehr getan hat, seitdem wir nun einmal mit einer Pandemie leben – und ob Vorgehen und Dinge, welche ich bei meinem letzten Besuch vermisste, nunmehr besser funktionieren.

Einen unbeschwerten Tag in netter Begleitung (wir haben uns mit meiner lieben Schwägerin und Patenkind aus Hürth getroffen) wollten wir verbringen und dabei einerseits möglichst wenig an Corona erinnert werden – und uns gleichzeitig aber sicher und gut aufgehoben fühlen.

Hat das geklappt?

Hier unser Wochenende – dieses Mal in vielen, großen Bildern! * (siehe Nachtrag!)

Wie plane ich den Besuch im Freizeitpark?

Im Steinauer Erlebnispark kann und darf man ausdrücklich grillen, picknicken und selbst Mitgebrachtes nach Lust und Laune verzehren!
Das weitläufige Gelände bietet viele, viele Liegeflächen, Grill-Gelegenheiten der unterschiedlichsten Art – und ein schattiges Plätzchen sei immer gewiss!

Selbst am Wochenende ist es durchaus möglich, auf den Grünflächen unter sich zu bleiben!

Wir haben uns dieses Mal für ein Fass entschieden, welches zuvor reserviert werden sollte!

Wir machen ein Fass auf! 😉

Selbstverständlich sollten zu Pandemie-Zeiten…. more „Freizeitpark & Pandemie: Klappt das? Unser Wochenende – Jetzt mit vielen Tipps & Bildern!“

19+

Mach’s gut Grundschule! Mutmach-Brief an mein großes Mädchen

31+

Mein liebes, großes Mädchen,

der Tag heute hätte ganz anders verlaufen sollen.
Wie so viele Tage schon zuvor.

In einem alten Leben hätten wir Dich direkt von der Schule abgeholt, pünktlich zum Beginn der großen Sommerferien.
Wir wären in’s voll gepackte Auto gestiegen und ein paar Stunden später selbst in eine ziemlich große Boing.

Kanada wollten wir Dir zeigen und Toronto – Mamas und Papas alte Herzens-Heimat.

Und auch wenn Du diesen fünfeinhalb Wochen äußerst skeptisch entgegen geblickt hattest, so versichere ich Dir, es wäre eine ganz beeindruckende, spannende und prägende Reise geworden.
Für uns alle!
Auch für Dich! 😉

Der Gedanke, Deinen 11. Geburtstag ganz fern der Heimat und all‘ Deinen Freunden zu feiern, behagte Dir nicht.

Aber wir hätten diesen Tag ganz besonders werden lassen.
So viel sei gewiss.

Nun habe ich ein anderes Versprechen abgegeben.

Das nämlich, more „Mach’s gut Grundschule! Mutmach-Brief an mein großes Mädchen“

31+