Überspringen zu Hauptinhalt

The dark side of me (is wieder gone!) – Jeder Monat ein neuer Kampf & Was es sonst noch so gibt!

Samstag. Mit der Kaffee-Tasse in der Hand sitze ich auf der Terrasse und lächle nahezu versöhnt vor mich hin. Kindergeschrei dröhnt und hallt von Hauswänden wieder - doch es stört mich nicht. Wasser spritzt, Spielzeug fliegt, Krümel zieren die nassen Terrassenplatten und irgendetwas fällt gerade scheppernd um. Melonen-Wasser rieselt langsam [weiterlesen…]

26. Juni 2022

Scheiß auf Glücklich! Zufrieden ist auch geil! Ein Sommer-Feiertag.

Das Leben mit drei Kindern steckt oft schwer in den Knochen. Buchstäblich. Manchmal sogar so sehr, dass ich - nach einem anstrengenden langen Tag und zusätzlichem Training auf dem Crosstrainer - am späten Abend nur noch auf allen Vieren die Treppe in's Obergeschoss krieche und krabbele. Ebenfalls buchstäblich - fragt [weiterlesen…]

17. Juni 2022

Ich möchte mich ändern! Für Euch. Für Andere. Für mich. – Brief an meine Kinder

Liebe Kinder, als wir neulich zusammen die alten Videos angesehen haben, kullerten mir leise Tränchen die Wangen herunter. Ich weiß, ihr habt das gesehen - ich berichtete Euch davon, wie sehr sich Mamas eben auch hin und wieder die alten Zeiten zurück wünschen. Damals, als ihr noch ganz klein und [weiterlesen…]

10. Juni 2022

Scheiß auf die Optik (& Krampfadern)! Was wirklich zählt – friendly reminder (an mich! ;) )

Verzweifelt drehe und wende ich mich entmutigt vorm großen Spiegel im Flur. Die da, die seitlich der Kniekehle! DIE war letzte Woche noch nicht da! (Und das war sie wirklich nicht!) Und wo kommen diese ganzen Verfärbungen auf einmal her? Tief-blaue Risse - Besenreiser - und dick geschlängelte Linien wahlweise [weiterlesen…]

26. Mai 2022

Montagsgedanken: Für mehr Selbstliebe und Vertrauen – Ein kleiner Zwischenruf!

Bin ich ein Idiot, weil ich es bislang für richtig hielt, Empfindungen und Gefühle nicht zu verstecken - unsichtbar in mir einzuschließen? Mache ich mich lächerlich, weil es meine Überzeugung war, ehrlich und authentisch zu bleiben und das Leben in all' seinen Facetten (auch den unschönen!) zu thematisieren? Tabus aufzubrechen [weiterlesen…]

23. Mai 2022

Wer weinen kann, der ist noch nicht verloren! – oder – Wo wären wir heute, hätten wir damals anders entschieden?

Wer weinen kann, der ist noch nicht verloren. Es ist eine Anmerkung, eine Erkenntnis, die mir in den letzten Tagen des Öfteren begegnete, als ich mich mit Fragen und Sorgen, Gedanken und Zweifeln auf die Suche nach Antworten begab. Denn die Fähigkeit, weinen zu können, zeigt, dass ich noch immer [weiterlesen…]

9. April 2022

Lasse ich beim dritten Kind zu viel durchgehen?

Ihr wisst, dies ist kein "Ich-mach-alles-richtig-und-bin-so-geil" Mama-Blog! Dieses Getue ist mir zuwider. Ich muss Euch nicht weismachen, dass ich von meinem Handeln und Tun stets überzeugt bin, nur so vor Selbstwertgefühl strotze und geradlinig eigene Prinzipien verfolge - und auch mit Erfolg durchsetze! Ich scheitere. Sehr oft. An mir selbst. [weiterlesen…]

22. März 2022

Care-Arbeit & Mental Load? – Bin ich wirklich nur dazu da, „das Leben der Anderen“ zu organisieren?

Die ganze Woche saß ich nicht an jenem Laptop, an welchem ich nunmehr diese Zeilen hier tippe. Dabei wäre es mir ein so großes Bedürfnis und auch eine wichtige Aufgabe gewesen! Unausgepackt warten neben mir Produkte und innovative Dinge, die ich für Euch im Rahmen wunderbarer Kooperationen ausprobieren - und [weiterlesen…]

18. März 2022
An den Anfang scrollen