Mutti shoppt Online – Kinder-Schuhe von Vertbaudet

*Werbung. Es war die Angst vorm Bärchen-Halstuch, die mich jahrelang vom vorzeitigen Kinder-Kriegen abhielt. Bärchen-Halstuch? Ja genau! Denn es gab sie wirklich. Damals Anfang der 2000er. Die Muttis, erwachsene Frauen (!),  in Dreiecks-Halstüchern mit Bärchen-Motiven drauf! Es war mir ein Graus! Der Inbegriff des schlechten Geschmacks und der Hausfrau- und Mutter in Person. Mehrfach-Mütter trugen in meiner Phantasie Bärchen-Halstücher – und bestellten aus dem Versandkatalog. Denn der Gipfel der Geschmacklosigkeit konnte doch nur von irgendeinem Versandhandel kommen!
So meine damalige, unwissende und leicht naive Vorstellung.

Noch kinderlos, als ich es pflegte nahezu Woche für Woche einen beträchtlichen Teil des Sparkassen-Monatsgehaltes für neue Röckchen und Heels auszugeben. In der nächsten Großstadt versteht sich. Stundenlang durch Geschäfte stöbern und nur das Coolste kaufen, niemals bestellen! 

Und heute?

Nun, ich habe mittlerweile seit Jahren keine Mall oder gar nette Stores mehr  betreten! ICH bestelle online. Alles! Selbst der Nussknacker für Omas große Walnüsse kam neulich vom gefühlt weltgrößten Versandhändler! Und Kleider? Habe ich eine Handvoll feste Online-Stores, in denen ich regelmäßig Kunde bin und stöbere. Sowohl für mich, als auch für die Kinder. Ich besitze mittlerweile selbst eine Platin-Card! 😉

Und dafür sind fünf feste Online-Versandhändler eigentlich zu wenig, findet Ihr nicht! Da wäre es doch eigentlich an der Zeit, Neues zu entdecken!

Vertbaudet? Was ist das?

Und zugegebenermaßen ist es eigentlich eine Schande, dass ich das als Dreifach-Mutter noch vor vier Jahren nicht wusste! Als meine Schwägerin meinen Sohn für ihre Hochzeit einkleiden wollte und mir ein hübsches weißes Hemd sowie dunkle Hose von Vertbaudet vorschlug. Ein Online-Kinder-Ausstatter, der hübsche französische Mode bester Qualität zum erschwinglichen Preis anbietet. Und ich kannte ihn nicht!

Dabei gibt es Vertbaudet bereits seit mehr als 50 Jahren, bietet ein wirklich umfangreiches Sortiment an Kleidung für Schwangere, Babies und Kinder bis zu einer Konfektions-Größe von 158/164 an, und darüber hinaus selbst Accessoires, Möbel, Spielzeug, Deko und sonstiges nützliches Zubehör! Ein Allround-Talent quasi, das nun von mir entdeckt werden wollte!

So tummelte ich mich kürzlich endlich auf der Seite des Online-Versandhändlers.
Und war sofort begeistert. Hier gibt es wirklich alles, was das wachsame und sparsame Mutterherz begehrt!

PicsArt_10-26-11.00.32Aber ich war auf der Suche nach etwas ganz Bestimmten:

Nicht unbedingt Kleidung, denn ich berichtete bereits von meiner Vorliebe, gerade für meine Kleinste gebrauchte (Dachboden-)Kleidung wieder zu verwenden! Auch berichtete ich davon, nicht mehr Massen an Kinderkleidung neu kaufen zu wollen und somit Textilmüll und Rohstoffverbrauch vermeiden zu wollen.
Doch für die beiden großen Geschwister muss es ab und an auch Neues geben.
Und insbesondere auch für deren ständig wachsenden Füße!

Nun, bislang war es mir immer gelungen, die ausgelatschten Sneaker vom Sommer so lange zu strecken, bis die Kinder einfach direkt zu den – meist überaus kostspieligen – Winterschuhen übergehen können! Das war in den letzten Jahren ja auch problemlos möglich, viel zu schnell wurde es kalt, im Oktober fiel teilweise der erste Schnee und die mit hübschem Plüsch gefütterten neuesten Errungenschaften konnten bedenkenlos eingeweiht werden.

Dieses Jahr machte mir der hinterlistige Herbst, welcher gefühlt so gar keiner war, einen Strich durch die sparsam kalkulierte Rechnung!
Sämtliche Übergangs-und Turnschuhe der Kinder vom Frühjahr waren mittlerweile nahezu unbrauchbar, doch die Kälte, für die bereits hübsch und nett die Winterstiefel im Regal parat stehen, wollte sich so gar nicht einstellen!
Zum ersten Mal seit langer Zeit bestand die tatsächliche Notwendigkeit, auch im Herbst noch einmal jeweils ein paar Schuhe für die Wochen „dazwischen“ anzuschaffen!

Wer drei Kinder hat, weiß wie sehr sich der Geldbeutel beim Gedanken eines bevorstehenden Kinderschuh-Kaufes windet, ächzt und krümmt!
Nun ja, vielleicht ist’s auch nur der mütterliche Magen. 😉

Sehr zu meiner Freude durfte ich aber nun feststellen, dass Vertbaudet.de ebenfalls über ein umfangreiches Sortiment an Kinderschuhen verfügt!

Gefunden habe ich die folgenden zwei Paar Übergangsschuhe für die beiden Mädchen.

cofIMG_20181017_121947.jpg

Wobei hier nicht wirklich ich diejenige war, die aussuchte. Meine beiden Mädels durften selbst frei nach ihrem Geschmack wählen und wurden rasend schnell fündig! Ich erwartete größtmöglichen Kitsch – und war positiv überrascht! Bei beiden Schuhen handelt es sich im Übrigen um die Vertbaudet-Eigenmarke, wenngleich hier auch weitere, durchaus bekannte Marken zu finden sind.

Die ungefütterten Übergangs-Stiefelchen der Kleinsten hätte ich mir selbst auch ausgesucht! Geschmack haben sie. 😉
Besonders schön und praktisch finde ich hier die Oberfläche, welche aus Lackleder und echtem Leder besteht. Durch diese Beschaffenheit dürften die altrosa Stiefelchen unzerstörbar sein, auch die flexible Gummisohle scheint mir auf den ersten Blick sehr widerstandsfähig! Das Innenleben des Schuhs ist ebenfalls aus Leder, was kleinen, stinkigen Schwitze-Füsschen keine Chance gibt. Sollten die Kleinsten noch Probleme mit dem richtigen Anziehen haben, so vermeiden farbige Markierungen an der Sohle watschelige „Entenfüße“.  Prima Idee!
Und auch der Praxis-Test bestätigt, dass die Stiefel so Einiges mitmachen!

mde
seeehr stylisch zum Mini-Rock 😉
…machen auch hoch zu Ross einen hübschen Fuß! 😉

cof

Die Schuhe der Mittleren sind schwarz und ziemlich cool.

rhdrLeider wählte sie welche, die nicht aus Leder sind, was mich für die kurze Übergangszeit zwar nicht sonderlich stört, doch stellte sich heraus, dass sie relativ schnell darin schwitzt. Mit einer Einlege-Sohle kann hier jedoch Abhilfe geschaffen werden. Stylisch, praktisch und bequem sind sie auf jeden Fall und die mittlere Tochter ist sehr glücklich mit ihrer Wahl!

Und bald kommen sie bestimmt, die typischen Herbststürme!

Die Zeit zum Drachen-steigen-lassen und heißem Kakao-trinken!

rhdr
Mutti kann ja doch „Insta-taugliche“ Fotos 😉

Damit die Kinder auch dafür bestens gerüstet sind, wählte ich für die beiden Großen noch zwei warme Kuschel-Pullis! Beide hüpften mir sofort ins Auge, entzückte und begeisterte mich beim Pullover der Tochter doch das hübsche Zopfmuster und das melierte Grün für den Sohn wurde vom künftigen Besitzer als adäquate und annehmbare Anschaffung genehmigt! Glück gehabt! 😉

Nur die für den Sohn ebenfalls in Größe 158 bestellte Jeans ist viiiel zu groß! Da er jedoch sonst immer 158 trägt und ich der Annahme war, französische Mode fällt eher kleiner aus, muss hier irgendetwas schief gelaufen sein. Behalten werden wir sie aber dennoch. Denn irgendwie habe ich so eine Ahnung, dass der Sohn da noch hineinwachsen wird! 😉

Wir sind jedenfalls mit unserer ersten Vertbaudet-Bestellung mehr als zufrieden, der Online-Shop hat den höchst skeptischen mütterlichen Test bestanden und wird in Zukunft sicherlich noch öfter von mir besucht werden!

Und das liegt gewiss nicht nur daran, dass mir hier etwaige Bärchen-Halstücher für Erwachsene im Übrigen nicht aufgefallen sind! 😉

Viel Spaß beim Online-Shoppen!

Eure

Alex

*Werbung. Die Schuhe und Kleidungsstücke wurden uns von Vertbaudet kostenfrei zur Nutzung überlassen! 🙂 

 


2 Gedanken zu “Mutti shoppt Online – Kinder-Schuhe von Vertbaudet

  1. vatersohnblog@gmail.com Antworten

    Vielen Dank für das Kennenlernen von „vertbaudet“. LG, Richard & Hugo (vom vatersohn.blog).

    1. Mama steht Kopf Antworten

      Gerne! 🙂 LG zurück!!

Kommentar verfassen