Löwenstark & Sau-geil! Die Bio-Fertiggerichte von Löwenanteil

15+

(*Werbung) Sport ist mein Ausgleich vom Mama-Alltag.

Meine „Me-time“ wie es so schön immer wieder heißt.
Wenngleich ich den Begriff ein klein wenig dämlich finde.

Vielleicht aber auch einfach in meinem Fall unpassend.
Denn sicherlich sind damit Dinge gemeint, wie ein gutes Buch lesen, ausgiebig in der heißen Badewanne relaxen – oder einmal einen Mädels-Wellness-Tag einlegen.

Das sind alles jedoch Aktivitäten, die mich bekanntlich langweilen – und für welche ich einfach nicht die nötige Muse aufbringen kann.

Dafür habe ich viel zu sehr Hummeln im Hintern.

Und nach einem anstrengenden Tag mit den Kindern sind dazu ebenfalls…

…viel zu viele Gefühle, Empfindungen und Emotionen übrig, die einfach auch mal so richtig entladen werden wollen!
Bis sie verpuffen – und nur noch das befriedigende Gefühl und die Glückshormone nach einer guten Stunde Auspowern übrig bleiben.

Ich schrieb oft davon, wie sehr ich die schweißtreibende, spät-abendliche Zeit auf meinem Crosstrainer schätze, ebenso wie die Runde Freiheit beim Lauf um den See.

Danach erscheint die Welt stets in einem anderen Licht, das Hirn ist ordentlich durchgepustet und Nerven haben längst aufgehört zu schmerzen und zerren.

Sport macht glücklich! 

Gelingt es mir, am Vormittag einmal um den See zu laufen, bin ich gewappnet für einen anstrengenden Tag mit den Kindern!

Einmal bereits ordentlich in Bewegung gekommen und den Kreislauf in Schwung gebracht bringt mich so schnell nix mehr aus der Ruhe.

Und wenngleich Yoga und Bälle nicht so wirklich meins sind, so habe ich definitiv den Ausdauer-Sport für mich – und mein Seelenheil – entdeckt! 

Ja, ich finde gerade für Mamas ist Sport ein ganz wunderbarer Ausgleich.

Ach und gut für die Figur und die restliche Gesundheit soll’s ja angeblich auch noch sein! 😉

Ich zumindest muss immer wieder feststellen, so gut wie nie krank zu werden, seitdem ich regelmäßig Sport treibe.
Hoffen wir, dass dies so bleibt – und mir auch in der aktuellen Lage zu Gute kommt!

Sport? Check! Ernährung? Naja….

Aber was ist mit der Ernährung?

Einzig und allein mit dieser Sache mit der gesunden Ernährung hab‘ ich’s einfach nicht so drauf!

Das muss ich hier an dieser Stelle ganz ehrlich und offen zugeben.

Nicht nur bin ich mindestens einmal im Monat überdimensionaler Junk-Food-Fanatiker (wisst schon, die Hormone!), auch greife ich einfach so ziemlich oft und gerne zu schnellen (und damit verbunden sehr oft ungesunden) Lösungen!

Ja, man(n) glaubt es kaum, aber ich bin die Frau, die stets eine gute Pizza und Bier (inklusive anschließendem herzhaften Rülpser 😉 ) dem „Salätchen“ mit leichtem Wein vorzieht. 

Gerade nach einem langen, sehr chaotischen oder nerven-aufwühlenden Tag greife ich neben dem Sport leider viel zu oft zu Seelen-Tröstern. Auch bekannt als „Lieferservice“, „Eis und Eierlikör“.

Mindestens einmal in der Woche kocht Mutti zwecks Zeitmangel „Döner-Laden“ oder „Hähnchen-Wagen“.

Weil zwischen Schul-Taxi-Fahrten, Fussball-Spielen und anstehenden Klassenarbeiten oder nunmehr Homeschooling und Vollzeit-Kinderbetreuung keine Zeit mehr zum Kochen bleibt.

Und weil mindestens vier Mäuler schnellstmöglich gestopft werden müssen!

Die Fress-Falle nach dem Sport

Auch bin ich eine derjenigen, die nach dem Sport in die „Fress-Falle“ tappen!

Der Heißhunger kommt urplötzlich – und eine schnelle Lösung muss her!

Liegt Frau Mutter jedoch dann mit Trommel-Bauch und unfassbar großem Durst nach würzigem Kebab-Fleisch auf der Couch, ist das sportliche Gefühl nach dem Training schnell futsch.
Muss echt nicht sein! 

Da muss es doch was Besseres geben! 

Die Bio-Fertiggerichte von Löwenanteil – eine bessere und gesündere Alternative?

Was wäre aber, hätte ich eine gesunde Bio-Mahlzeit, welche alles beinhaltet, was der Körper so braucht?

Und zwar innerhalb von drei Minuten auf dem Tisch?

Ich meine, so schnell bin ich noch nicht mal zum Orient-Imbiss gefahren, oder?

Wie wäre es, könnte ich mir mit viel komplexen Kohlehydraten, Protein und Ballaststoffen ganz schnell etwas Gutes tun, ohne dabei das Haus verlassen zu müssen?
Und ohne stundenlang noch hinterm Küchen-Tresen zu werkeln? 

Denn ist die Ernährung nicht mindestens genauso wichtig, wie der Sport?

Mache ich mit Junk-Food und „Schnellfraß“ nicht einfach alles wieder kaputt?
Beugt nicht auch die Ernährung Krankheiten vor und macht letztendlich leistungsfähiger?

Das wissen wir doch alles schon?
Klingt toll, ist aber so unendlich mühsam und langwierig herzustellen? 

 

Löwenanteil (gerne hier klicken) kann’s! 

Nun, zwei, die drauf ebenfalls keinen Bock hatten – und stattdessen nach einer innovativen Lösung suchten, sind Robin & Thomas, die zwei Gründer von „Löwenanteil“

Es muss doch eine bessere Lösung geben, dachten wohl beide, selbst begeisterte Sportler und machten sich an’s Werk.

Wie wäre es, ein schnelles Essen zu schaffen, das genau auf die Bedürfnisse von Freizeit- und Profi-Sportlern abgestimmt ist?
Etwas Haltbares und Unkompliziertes, gleichermaßen passend für zu Hause und auch unterwegs?

Ein gesundes Fertig-Essen quasi für alle diejenigen, denen gesunde Ernährung und Bewegung am Herzen liegen! 
Eines, das schmeckt und nachhaltig sättigt!

Aber Fertig-Essen ist doch voll eklig!?

Es liest sich gut, was sich an Zutaten auf der Rückseite präsentiert!

Das kann ja gar nicht gesund und schmackhaft sein!
So auch mein erster Gedanke, machte ich mit dem Essen in Gläsern und dem coolen Sticker Bekanntschaft.

Nur zu gut erinnere ich mich noch an die Baby-Gläschen einer bekannten deutschen – und sehr teuren – Bio-Marke.
Lecker? War etwas gänzlich anderes!
(Mamas kosten IMMER kritisch das Essen ihrer Babies!)

Und gesund?
Nun darüber streiten wohl auch heute noch ganze Mütter-Scharen.

Löwenanteil – Gläschen für Erwachsene?

Nun also soll es „Gläschen“ für Erwachsene geben?

Gleich zu Beginn muss ich jedoch einräumen, dass „Gläschen“ hier ein deutlich fehl-platzierter Begriff ist.
Schließlich gehen die Speisen auf die Kappe zweier Kerle – und geben somit auch ordentlich was her.

Soll ja auch jeder satt – und nicht nach kurzer Zeit wieder vom Heißhunger gepackt werden.

So handelt es sich in der Tat um 570g Gläser!

Und dieser reichliche Inhalt eines Glases reicht sogar locker für zwei volle Suppenteller!

Das ist ein wichtiger Faktor, insbesondere auch für Familien.

Ich habe mir kürzlich das „Indische Zweikorn-Curry“ mit dem Sohn geteilt – und wir beide wurden vollends satt!
Vielmehr als das:
Es schmeckte!

Und zwar „richtig, richtig“ (und jetzt kling ich wie ein YouTuber) gut!  

Ich war überzeugt, beim Aufschrauben des Deckels würde mich muffiger, langweiliger Geruch erwarten, wie man ihn eben von den typischen „gesunden“ Bio-Mahlzeiten kennt.
Doch dem war nicht so!

Und auch beim Erwärmen im Topf strömte uns ein vielversprechender Duft entgegen.

Leider handelte es sich hier nicht um eine trügerische Täuschung – und wir mussten die Mahlzeit auf Drei aufteilen:
Die kleinste Tochter probierte und zeigte sich vollends begeistert – und löffelte ihr kleines Schälchen ratzfatz auf.

Schmeckt so gut, dass ich teilen muss! Ungelogen!!

Nicht anders ging es mir wenige Tage später beim „Chipotle Chili“!
Ich musste teilen!
Denn hier schmeckt nix langweilig und lasch!

Das Chili schmeckt hervorragend aromatisch, würzig und hat ordentlich Bums!

Waren ja auch Männer am Werk! 😉 

Ergo machte ein Glas quasi drei von fünf Familien-Mitgliedern auf gesunde, leckere und Protein-reiche Weise satt und glücklich!
Und das innerhalb von Minuten! 

Löwenanteil – ideal auch für unterwegs! 

Ich denke, auch in künftige Ferienwohnungen wird ein Löwenanteil der Klappbox nunmehr aus super-leckeren Gerichten im Glas bestehen! 😉

Denn wer braucht beispielsweise beim Camping-Urlaub schon Dosen-Ravioli wenn es doch eine so viel genialere Lösung gibt!

Und wird es im neuen, alten Alltag nach vielen, vielen (Kinder-)Terminen spät, dann muss es nicht die Pizzeria um die Ecke sein!
Dann ist immer noch ein Löwen-starkes Gericht im heimischen Vorratsschrank verfügbar!

Eigentlich eine tolle (und beruhigende) Tatsache! 

Müdigkeit nach dem Essen? Vergesst es! 

Ganz prima ist auch, dass die Gerichte von Löwenanteil nicht so schwer im Magen liegen, wie beispielsweise die fette Currywurst Rot-Weiß. Alle Inhaltsstoffe werden vom Körper nur langsam verdaut – und lassen folglich auch nicht so schnell ermüden!
Was wiederum zur Steigerung der ganz eigenen Leistung beiträgt! 

Und auch für den ganz kleinen Hunger haben sich die Jungs von Löwenanteil etwas ausgedacht!

Kürzlicher Begleiter beim Familien-Fahrrad-Ausflug:
Die Zitrus-Snack-Balls!

Kleine Häppchen für zwischendurch, die dank hohem Protein-Gehalt, Ballaststoffen und gesunden Fetten schnell neue Energie liefern.
Und zwar ohne Zuckerzusatz und Chemie! 

Mein Fazit:

Die Sache mit der Fress-Falle, in welche ich regelmäßig nach dem Sport oder einem hektischen Familien-Alltag plumpse, sollte sich dank Löwenanteil so ziemlich erledigt haben.

Zumindest habe ich keine Ausrede mehr – und kann mich darauf beruhen, dass gesundes und sättigendes Essen nicht innerhalb von Minuten möglich und verfügbar wäre!

Denn da geht tatsächlich was!
Und das schmeckt sogar! 

Meiner Meinung nach, können die Gerichte von Löwenanteil sogar in jedes Familien-Leben integriert werden, ob nun Sportler oder nicht.

Denn Ernährung geht uns alle an!
Und handelt es sich um solche nützlichen Helfer im durch-getakteten Alltag sowieso!

Die Gläser können jederzeit mit auf Reisen gehen oder schnell neue Energie liefern – und gut und gerne auch einmal aufwändiges Kochen ersetzen! 

Positiv ist ebenfalls, dass bei jedem Kauf je 10 Euro Warenwert eine warme Mahlzeit an Schulkinder in Burundi gespendet wird!

Somit blickt Löwenanteil auch über den eigenen gut gefüllten Tellerrand hinaus.
Und das ist wichtig und schön zu wissen! 

Die Gerichte sind sau-geil und machen optisch durchaus was her.

Und vor allem hört sich alles nicht nur lecker an – sondern hält auch, was der coole Aufdruck verspricht! 

Jetzt muss ich nur noch meinem Freund vom Hähnchen-Wagen (und Döner-Tresen und der Pommes-Bude…. 😉 ) erklären, warum sie mich nunmehr nicht mehr allzu oft zu Gesicht bekommen werden! 

Bleibt alle gesund und guten Appetit! 

Eure 

Alex

*Werbung (bezahlt & beauftragt) – der Text entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Löwenanteil!
Ich bin jetzt satt und die ganze Familie vollends überzeugt!

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex!

15+
Teilt den Beitrag gerne auch über Facebook. Dazu einfach auf den Button klicken.  😉

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.

 

Spende mit jeder Bestellung! Schulkantinen in Burundi. je 10 Euro eine warme Mahlzeit an ein Schulkind. 

15+

One thought on “Löwenstark & Sau-geil! Die Bio-Fertiggerichte von Löwenanteil

  1. bloggermumofthreeboys Antworten

    Das klingt echt total lecker und eine super, gesunde Alternative zu sonstigem „Fast“food.

    0

Kommentar verfassen