Gestatten: Ich bin eklig! Warum ich mich dennoch gewiss nicht mit dem pinken Handschuh anfasse….

+38

(Eigentlich hüpfe ich nicht allzu gerne auf vorübergehende Diskussionen im Netz auf.
Ist mir einfach zu blöd und meine ganz eigene Zeit zu wertvoll.
Doch vorhin im Badezimmer – beim Schminken, klischeehafter könnte es nicht sein – kam mir eine Idee.
Erst für das Beitragsbild und dann ploppten wütende Zeilen im weiblichen Hirn auf.
Pardon vorweg an alle, denen die folgenden Ausführungen ein wenig zu offen und harsch erscheinen mögen! Nicht.) 

Liebe innovative Erfinder pinkfarbener Einmal-Handschuhe,

Ich bin eine Frau.

Also so eine richtige, echte Frau.

Mit allem Drum und Dran!

Hormongebeutelt und ein echter Sklave ihrer selbst.

Ich möchte an einigen Tagen nackten, schnellen Sex auf dem Küchentisch – an wieder anderen Tagen wünsche ich mir mit Vollgas gegen den nächstbesten Baum zu rasen!

Und ich mache eklige Sachen!

Also so richtig, richtig!
Zum Wegkucken und Fremdschämen.

Und damit meine ich nicht Dinge, die für Euch absolut legitim sind – und für die ich bitte das nächste Mal den Latex-Handschuh fordere! – sondern so furchtbar ätzende NATÜRLICHE Dinge!

Ich habe geboren! Ganze dreimal!

Mit viel Schleim und Blut und Gebrüll!
Stellt Euch vor, ich durfte mir zwischen die Beine greifen und einen Büschel Haare tasten!
Eines der schönsten Erlebnisse eh und je! Dreimal!

Als Köpfe meine Eingeweide sprengten und schleimige mit Schmiere-überzogene Ekel-erregende Dinger aus mir herausflutschten!

Die hab‘ ich mir sogar ohne Gummi und Schutzschicht dazwischen auf die nackte Brust gelegt.
Und ab der ersten Sekunde geliebt. 

Und dann, Kerle!
Dann hatte ich diese Mega-Hupen!
Klingt nett!? Denkste!
Die laktierten und glühten, die schmerzten und gehörten anderen Lebewesen! Für eine ganz beträchtlich lange Zeit.

Und Ihr beschwert Euch, wie unangenehm es war, die durchtränkten und riechenden Hygiene-Artikel Eurer Mitbewohnerinnen im WG-Mülleimer vorgefunden zu haben!?

Jungs!
Ihr werdet doch wohl in der Lage sein, ein Plastik-Müllbeutelchen zuzuschnüren (sowas gibt’s tatsächlich für Badezimmer-Mülleimer!) und einfach regelmäßig (!) zur Mülltonne zu tragen!

Da sollen weibliche Mitmenschen on top in Handschuhen verstecken und geruchsneutral einwickeln?

Wir sollen bitte „Einmal-Handschuhe zum Entsorgen von Tampons & Binden“ nutzen!?!

Sexistisch-pinke Handschuhe versteht sich, um Euch den Anblick beim Öffnen des Mülleimers (warum kuckt ihr überhaupt so oft da rein!?)  zu verschönern!

Oder – und das ist ja die eigentliche bahnbrechende Idee Eurerseits – wir sollen unterwegs diskret (!) entsorgen und das pink-schwarze Päckchen mit dem PINKEN Handschuh in die schmucke Handtasche stecken! (Mehr Klischee geht wohl nicht!)

Pink? Handschuhe? Geht’s noch!?

Ich meine PINK!

Ich bin wahrlich keine dieser eingefleischten Kampf-Feministinnen – aber blöder geht es ja wohl kaum!

Und dann auch noch Gummi-Handschuhe!

Zusätzlicher Müll in Zeiten von Gesichtsmasken und Wegwerf-Tests.

Und ganz gewiss nicht fasse ich mich mit ’nem Handschuh an!
Könnt ihr ja gerne beim nächsten „Fünf gegen Willi“ machen!

Jungs! Dat war wohl ein echter Griff in’s Klo! Wenn’s ja nicht zu eklig wäre….

Frauen können das besser!

Wenn Mann es einfach nicht kann und drauf hat, dann lasst doch bitte die machen, die sich damit auskennen!
Frauen!

Denn die strengen wenigstens ihr Hirn an und helfen wirklich!

DIE entwickeln innovative Dinge wie Perioden-Unterwäsche beispielsweise! (klickt gerne hier!) 
Nicht in Pink! Nein! In coolem Schwarz!
Auch mit durchdachten Lösungen für unterwegs im übrigen!

Last but not least – Ich habe zwei Töchter

Und die werden eines Tages auch anfangen, zu menstruieren!

Was soll ich ihnen beibringen und erzählen?
Dass es eklig und peinlich ist, was da mit ihnen vorgeht!?

Dass sie verstecken und schämen müssen, denn Männer wollen „so etwas“ nicht sehen und mitbekommen!?

Ernsthaft?

Ich möchte meine Mädchen zu starken, selbstbewussten Frauen erziehen und nicht mit dem pinken Gummi-Handschuh anpacken und in alles aufsaugende und vertuschende Watte packen!

So, genug aufgeregt, denn das seid ihr „Erfinder“ im Grunde auch nicht wert.

Ich gebe mich nun weiter meinem Zyklus hin – auch so’ne eklige und unangenehme Sache.

Oder unbequem. Also für Euch Männer.

Wenn ich nämlich motze, stampfe, kreische – weil’s bald wieder „soweit ist“.

Dann aber, blute ICH dummerweise zu Euren Gunsten wenig (Uaaah! Sie berichtet schon wieder von sich selbst und bricht Tabus!!!) – vielleicht solltet Ihr einfach JEDER Frau raten, sich eine Hormonspirale reinrammen zu lassen!
Weil das ist sooo viel hygienischer – und lässt die Geschichte der Menstruation ganz schnell zu eben einer solchen werden…

Kopfschüttelnde Grüße!

Eure 

Alex

update 21.04.2021:

Die pinky gloves sind Geschichte! Yeah!!!!
Mit Frauen sollte Man(n) sich besser nie anlegen –
auf das Statement der Gründer verlinke ich aber dennoch nicht! 😉 

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex!

+38
Teilt den Beitrag gerne auch über Facebook. Dazu einfach auf den Button klicken.  😉

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.

+38

One thought on “Gestatten: Ich bin eklig! Warum ich mich dennoch gewiss nicht mit dem pinken Handschuh anfasse….

    Kommentar verfassen