Skip to content

Kleine Helferleins für die kalte Jahreszeit: Mit “bears with benefits” gestärkt und strahlend durch die nächsten Monate!

(*Werbung – mit Empfehlung einer Lieblingsmenschin! 🙂 ) Als ich die Türe öffne, kommt mir feucht-kalte Luft entgegen.

Nebelfelder ziehen sich über die Wiese, der Himmel ist grau und Wolken-verhangen.
Ein leichter Schauder überfährt mich und ich beginne zu frösteln.

Der Blick auf die Temperaturanzeige verrät:

Es sind nur wenige Grad über null.

Wir sind jetzt – nach wunderbaren Wochen der Verzögerung – endgültig im Herbst angekommen.

Bevor Zähne anfangen zu klappern, schließe ich an diesem frühen Morgen die Türe und weiß, was nunmehr auf mich und uns zukommt.

Ich hatte es verdrängt, viele, viele Tage nun schon – aber die dunkle Jahreszeit wird uns fortan fest im Griff haben.

Mit allen unliebsamen Begleiterscheinungen, die nun einmal dazu gehören.

Wie angestochen und wild werde ich nun hektisch Sommerschuhe in Kisten stecken und Stiefel suchen, ich werde feststellen, dass Kinder neues Schuhwerk benötigen und wärmende Jacken – und vor allem werde ich erste Schnupfennasen mit Taschentüchern und Nasenspray versorgen müssen.

Herbstzeit = Erkältungszeit?

Diese Zeit wird nunmehr kommen, da bin ich mir leider ziemlich sicher.

Und auch ich muss auf mich aufpassen – wenngleich ich durch Sport und Bewegung in den letzten Jahren tatsächlich so viel weniger anfällig in der nass-kalten Jahreszeit geworden bin!

 

Der Sommer, die Wärme und vor allem das Licht werden einfach fehlen!

Und eine Mama, die ausfällt (was wir Mütter im Grunde ja nie wirklich tun und uns erlauben!) hat niemandem geholfen!

Mir graut es vor dem dusteren, schweren Mantel, der sich nicht nur über meine Schultern legen wird, sondern hin und wieder, an ganz dunklen Tagen, auf die Seele drückt!

Auch das werde ich nicht vermeiden können, auch hier werde ich dagegen arbeiten müssen.

Wäre es da nicht schön, gäbe es da ein paar kleine, niedliche Helferleins, die uns ganz unkompliziert durch die kalte Jahreszeit lotsen?

Gerade uns Mütter?

Mütter, die funktionieren müssen (und sich dabei aber bitte, bitte nicht selbst vergessen sollen!) und sich gerne auch einmal Gutes tun möchten.

Die eben nicht nur Mutter sein möchten, sondern sich auch noch als gesunde und attraktive Frau fühlen wollen!

Vitamin D – für mich aus Gründen ein MUSS in der dunklen Jahreszeit

Gerade Vitamin D fehlt doch jetzt in den kommenden Monaten!

Letzten Winter versuchte ich mich bereits damit seelisch und gesundheitlich über Wasser zu halten, hätte ich nicht immer die weißen, langweiligen Tablettchen vergessen!

Denn einmal ganz ehrlich?

Filmtabletten sind not so very sexy und lustig und machen sich im Badezimmer-Regal nicht so nett. 😉

Sicher, oftmals kann man nicht darauf verzichten!

Aber gerade geht es lediglich um ein paar kleine Helferleins, die Frau einfach nur unterstützend einnehmen möchte, muss es doch etwas Cooleres geben?

Gummibärchen zum Beispiel!

Und die gibt es in der Tat!

Und – beruhigt Euch, atmet! – ich war am Anfang ganz genauso skeptisch, als ich Anfrage bekam, für mich und Euch einmal Gummibärchen mit “Bonus-Effekt” zu testen.

“Bears with benefits”

eben.

Wie sollte tägliches Gummibärchen-Naschen zu mehr Wohlbefinden, Immunstärke oder gar einem hübscheren Aussehen beitragen? Wie!?

Da aber erstens Gummibärchen ja selbst in Apotheken ständig rumhängen (“Mamaaa? Kaufst Du mit DIE? Oh bitte, bitte.” – “Na gut, sind ja gesund. Sind ja aus der Apotheke” 😉 ) und “bears with benefits” mir tatsächlich schon in den Regalen in der Drogerie aufgefallen sind, kann’s ja nix super komisches und Verbotenes sein, oder?

Bears with benefits” (klickt gerne hier!) – Meine liebste Freundin schwört drauf!

Zumal ich mich vage daran erinnere, sogar bei meiner allerliebsten Freundin einst diese lustigen, kleinen Bärchen im bunt-stylischen Döschen entdeckt zu haben.

Und ich weiß noch genau, wie begeistert sie mir davon erzählte!
(Ich aber nicht wirklich daran glauben wollte)

Vorsichtshalber fragte ich per Whatsapp nochmal nach – hier der Beweis!
(authentischer geht’s wirklich nicht! 🙂 )

Kurzum: Ich stimmte der Kooperationsanfrage zu – das wollte ich mir genauer ansehen!

Was hat es mit den “bears with benefits” auf sich?

Nun, hinter den lustigen Bärchen stecken – wie es oft so ist, zwei starke Power-Frauen, zwei Mütter, aus München!

Die beiden wünschten sich – gerade als vielbeschäftige Mamas – eine Nahrungsergänzung, die einmal nicht furchtbar langweilig daher kam und sich problemlos und easy in den Alltag integrieren kann!

Eine Schönheitspflege von innen, frei von Allergenen und ohne Trennmittel, Füllstoffe, künstliche Farbstoffe und Aromen!

Und die Idee zu den Bärchen war geboren!

Denn Schönheit kommt zwar von innen – aber ein bisschen das Strahlen herauskitzeln und gerade für den Winter stärken, kann nicht verkehrt sein!

 

 

Alle Formulierungen basieren laut der Homepage auf wissenschaftlichen Forschungen, die Vitamin-Komplexe wurden pharmazeutisch entwickelt.

Und versprechen, natürliche Schönheit ohne lästige Zwänge (Hey!? Meinen die etwa meinen Dusch- und Nassrasur-Zwang!? 😉 ) und Routinen hervorzuheben!

Kuckt man weiter auf die Homepage, präsentieren sich unendlich viele bunte Döschen im ansprechenden  Design für alle Lebenslagen – gerade den Sektor Frauengesundheit finde ich ganz schön spannend!

Doch ist Design und Internetauftritt ja nicht alles – es muss nebenbei ja auch noch funktionieren und halten, was es verspricht!

Sonst haben die Bärchen – wenn Ihr mich fragt – schnell an Niedlichkeitsfaktor verloren!

(Und dann muss ich doch wieder an meine Freundin denken, die hier mit der Kooperation rein gar nichts am Hut hat und mich schon vor Monaten von den hübschen Döschen – und deren Inhalt – überzeugen wollte!)

Und wisst ihr was? Ich bin jetzt genauso gespannt und neugierig wie ihr!

Meine “bears with benefits” kommen an!

In meinem Überraschungspaket befinden sich gleich drei Dosen:

Biotin, damit ich künftig die Haare schön habe, Vitamin D und eine Multivitaminmischung

Und auch wenn die Bärchen voll niedlich und noch so verlockend ausschauen und in der Tat lecker schmecken – pro Dose lautet stets die Verzehrempfehlung lediglich ein Bärchen pro Tag!

Steckt ja eben auch ne Menge Power drin! 😉 

 

Fazit und Rabatt-Code für Euch:

Ich denke, ich werde fortan täglich naschen – und gucken, was passiert! 🙂 

Um hier ein wirkliches und richtiges Feedback geben zu können, brauche ich natürlich ein paar Wochen Zeit – ich werde aber gerne diesen Beitrag dann hier entsprechend aktualisieren! 🙂

Im Regal machen sich die Döschen jedenfalls ganz nett, meine Freundin berichtet in der Tat von einem positiven Effekt – und gerade jetzt im Herbst und Winter muss und will ich mir etwas Gutes tun!

Und falls Ihr das auch einmal möchtet – habe ich hier noch einen Rabatt-Code für Euch! 

Mit

Mamastehtkopf20

spart Ihr 20 Prozent auf Eure Bestellung! 🙂

Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

(*Werbung – bezahlt und beauftragt. Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Team von bears with benefits) 

Eure 

Alex

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex!
Teilt den Beitrag gerne auch über Facebook. Dazu einfach auf den Button klicken.  😉

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.

 

 

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Kommentar verfassen

An den Anfang scrollen