Im Inneren stark und mutig: Die neue Kindermode von FABATA

16+

*Werbung. Versucht man Kinderkleidung zu kaufen, verhält es sich ja des Öfteren so:
Überall glitzert und funkelt es. Grelle Farben und die wildesten Muster-Konstellationen treffen aufeinander und meistens gleicht dann doch ein Kleidungstück dem Anderen.
Und manchmal scheint es einem fast so, vor lauter „Bling Bling“ und Farbexplosionen oder gar kitschigen Aufdrucken irgendwelcher Computer-animierten Film-Helden das eigentliche Kind darin nicht mehr erkennen zu können!
Es geht unter und scheint hinter der Fassade zu versinken.

Hinzu kommt, dass die meisten der grell-bunten Teilchen von der Stange gar ganz minderwertig verarbeitet sind.
Schiefe Nähte, verblasste Farben nach nur wenigem Waschen, unangenehmer Geruch oder unbequemes Tragegefühl,
Lochfraß und ausgeleierte Bündchen – die Liste der Mängel an der billigen Massenware könnte sich unendlich weiter fortsetzen!

Muss das wirklich so sein?

Wäre denn hier nicht einfach weniger mehr und sollten wir nicht einfach einmal vermehrt auf die Qualität statt auf Quantität setzen?

Auch wenn Kinder gefühlt ständig neue Kleidungsstücke benötigen und ehe man sich versieht aus dem heiß geliebten neuen Pulli schon wieder heraus gewachsen sind?
Denn geht ein Teil nach nur kurzer Zeit kaputt, so haben wir letztendlich doch auch am falschen Ende gespart!?

Mir selbst ist dies nur allzu oft genau so ergangen.
Denn ich gebe zu, auch ich kaufe Kinderkleider beim schwedischen Klamotten-Giganten.
Weil’s billig ist und später im schlimmsten Fall einfach weggeworfen werden kann.
Aber zum Einen habe ich jedes einzelne Mal ein schlechtes Gewissen, eine Klamotten-Industrie zu unterstützen, die möglicherweise unter schlimmsten Bedingungen Kinder in Bangladesch Superhelden-Shirts schneidern lässt und ich möchte eigentlich auch gar nicht diese Wegwerf-Gesellschaft unterstützen!
So oft habe ich mich schon über die mangelnde Qualität geärgert und mir gewünscht, einfach ein bisschen mehr ausgegeben zu haben, um wirklich etwas langlebiges, etwas Gutes und etwas Wertiges im Schrank der Kinder zu haben!

Das geht auch besser!

Dachten sich ebenfalls Agata und Iwona aus Hünfeld.

Die beiden Geschäftsfrauen hatten die Vision, ein ganz eigenes Online-Mode-Label zu gründen.
Eines, das sich eben doch von der Massenware abhebt und durch Qualität und besondere Feinheiten besticht.
Ein Label, welches einen bewussteren Umgang mit Mode fördert und Kinder und deren Familien gleichzeitig „stärkt“!
Eine Marke mit einer Message, verbunden mit hochwertigem Tragegefühl!

Ich durfte die liebenswerte Agata in meinem Heimatort Fulda treffen und mir ihre Idee und Geschichte zu FABATA einmal anhören.
Und muss sagen, verstand den Gedanken hinter der innovativen Marke sofort!

Denn was wäre wenn es Kleidung gelingen würde, ein positives Gefühl bei sowohl der Person, die sie trägt, als auch deren Umfeld zu vermitteln?
Was wäre, wenn Kleidung stärkt und mutig macht und die inneren Werte zum Vorschein bringt?
Und wenn es sich dabei gleichzeitig um hochwertige und langlebige Qualität handelt?
Würde ich dafür nicht etwas mehr ausgeben wollen?

Was wäre, wenn jedes Kind das Unikat bleiben darf, das es nun einmal ist?

Wenn es gar nicht nötig wäre, das eigene Wesen mit grellen Farben und wilden Mustern zu übertünchen?
Ist es nicht viel schöner, genau hinzusehen und dann das Verborgene zu entdecken, das was den Menschen ausmacht?
Was diesen stark und einzigartig macht?

Minimalismus – nicht nur im Kinderzimmer!

In Zeiten von Marie Kondo, wo jeder versucht sich von überflüssigen Dingen zu befreien und zu entlasten brauchen wir kein zusätzliches Klamotten-Wirrwarr!
Denn das überfordert Kinder gleichermaßen wie ein völlig mit Spielsachen überladenes Kinderzimmer.

Zurück zu den Basics, zu mehr Achtsamkeit, heißt hier die Devise!
FABATA setzt bewusst auf neutrale und dezente Farben.
Reizüberflutet sind Kinder heutzutage genug, das muss sich nicht auch noch in der Kleidung wiederspiegeln, so Agatas Meinung.
Denn ein schlichtes Design beruhigt, der Mensch wird achtsamer und strahlt automatisch selbst Ruhe und Gelassenheit aus.
Und strahlt ein Mensch selbst eine innere Ruhe aus, so spiegelt dies auch sein Gegenüber wieder!
Man wird automatisch „besser behandelt“, der gegenseitige Umgang ist von vornherein ruhiger.

Wie wäre es mit einem Kleidungsstück, das durch kleine Feinheiten besticht?

Feinheiten, die man nur bei genauer Betrachtung erkennt.
So, wie beim Menschen, bei jedem einzelnen Kind, auch?
Denn das Besondere, es existiert nicht an der Oberfläche und springt uns Neonpink-leuchtend in’s Auge!
Das Besondere ruht im Inneren.
Das Besondere hat es nicht nötig, sich zu verkleiden!

Drei dieser Besonderheiten habe ich nunmehr in der Hand

Leder im Nackenbereich

Wir dürfen den sogenannten „Zipert“ testen!
Und ich fühle und spüre sofort, dass hier mit hochwertigen Stoffen gearbeitet wurde.
Innen sind die „Zipert“-Pullis mollig weich, was auf einen besonders angenehmen Trage-Komfort schließen lässt!
Und lässt nicht ein angenehmes Tragegefühl einen Menschen gleich selbstbewusster auftreten?

Beeinflusst wie wir uns in einem Kleidungsstück fühlen nicht sowieso unsere gesamte Erscheinung?
Kann ein Kind denn nicht nur Mut und Stärke ausdrücken, wenn es sich in seiner Haut (und der Kleidung!) wohl fühlt?

Ebenfalls zu begrüßen ist, dass die Kleidungsstücke ganz umweltschonend und liebevoll in Papier eingewickelt sind.
Ich bin kein Freund von in Plastik eingeschweißten Klamotten, dieser überflüssige Müll muss wirklich nicht sein!

Als ich dem Sohn seinen Zipert zeige, macht er sofort den „Durchgreif-Test“ und zeigt sich ob der durchgehenden Känguru-Tasche (mit Reißverschlüssen!) mehr als begeistert! Er findet Design und Farbe cool – und das will schon etwas heißen! 😉
Gerade das Weiche im Inneren begeistert ihn, er hat es gerne schön mollig weich und jetzt in dieser Jahreszeit sind die Pullis genau das Richtige!

Entzückt zeigen sich die Mädels ob der Tatsache, dass die Reißverschlüsse, welche den Sweater so besonders machen, in Gold sind und somit sehr edel wirken!

Ansonsten sind beide Pullis der Mädchen im schlichten Dunkelblau gehalten, was ich ehrlich gesagt sehr begrüße und selbst gerne kaufe, kann ich kein Pink mehr sehen! 😉

Ganz prima finde ich selbst, dass jeder Pullover im Nacken hochwertiges Leder besitzt und in keinster Weise nach Farbe riecht!
Denn das habe ich durchaus schon anders erlebt.
Gerade die Mittlere besitzt einen Pullover einer bekannten Billig-Kette, dessen „Eigen-Geruch“ selbst nach gefühlten 30 Wäschen nicht verflogen ist! Ganz ehrlich! Die komplette Maschinen-Ladung riecht nach Chemie oder gar „Öl“, befindet sich dieser eine Hoodie mit in der Waschmaschine – und dies nach dem Waschgang!
Nun, dem ist hier nicht so, mir fällt keinerlei Farb-oder Chemie-Geruch auf!
Und trotzdem: Die neuen Errungenschaften wandern zuerst einmal in die Waschmaschine. 😉

Der Trage-Test

Endlich aber ist es soweit!
Am sehr frühen Morgen bekomme ich vom Sohn, der zuerst in seinen Zipert schlüpft, keinerlei große Rückmeldung.
Was aber nicht sonderlich verwunderlich ist, besteht unsere Konversation doch zu diesem Zeitpunkt primär aus „Hmmmm“ und
Oh Gott bin ich müde“. 😉
Doch er fühlt sich wohl und ist zufrieden, das kann ich ihm entlocken!

Euphorischer zeigt sich hingegen die Kleinste, welche anderthalb Stunden später mit mir freudestrahlend den Kindergarten betritt.

„Ich hab einen Pulli mit Gold-Reißverschlüssen an“

ruft sie stolz in die Menge.
Primär gerichtet jedoch an die Jungs – nicht die Mädels im Tütü!
Und das finde ich cool! Denn genau so ist mein Mädel!
Und deshalb passt der Pullover auch so wunderbar zu ihr.
Im schlichten Dunkelblau gehalten, ein „starkes“ und zugleich lässiges Kleidungsstück für coole und selbstbewusste Mädels und dennoch bestechend mit einzigartigen Details!
Denn auch Mädchen haben es nicht nötig, in den schrillsten und schillerndsten Farben nach außen zu funkeln!
Was in meinen Mädels steckt erkennt man auch bei genauerem Hinsehen!

Als sie den zu beeindruckenden Kerlchen auch noch frech die Zunge raus streckt, scheint das angenehme Tragegefühl bereits Wirkung zu zeigen. 😉
Mein Mädel fühlt sich gut und selbstbewusst – was sie auch mit einem

„Ui! Der ist von innen so schön weich!“

äußert!
Und wenn ein Kleidungsstück dann eben auch noch Haut und Seele streichelt und das ganz eigene Sein unterstreicht
(statt dieses zu verdecken!) und dem Kind die eigenen inneren Stärken verdeutlicht – dann war es sein Geld ganz und gar wert! 🙂

„Be bold inside“ lautet der Slogan der Firma.
Nun, mutig und sich ihrer inneren Stärke bewusst, das ist meine Kleinste! 😉

Die Qualität ist prima!

Der Zipert hat durchaus Potential, eines der Kleidungsstücke zu sein, welche man problemlos an die jüngeren Geschwister weitervererben kann!
Wie ordentlich alles vernäht wurde!

Die Naht in der Mitte dient übrigens als weiteres Erkennungsmerkmal der Firma. 😉

Mittags frage ich die Kinder noch einmal, wie denn ihr Vormittag in den coolen Pullis war- und alle drei sind mehr als begeistert!

Aber macht Euch doch gerne selbst ein Bild davon, wie den Kindern der Pulli gefällt!

Wer sich nun auch einmal im Online-Shop von FABATA umsehen möchte, der klicke gerne einfach hier! 🙂

Ich bin mir zumindest sicher, dass hier etwas ganz Großartiges entsteht und auf die erste Kollektion von FABATA noch viele weitere, einzigartige folgen werden!

Ganz klar Daumen hoch und Alles Gute für ein aufstrebendes und innovatives Unternehmen!

Viel Spaß beim Kleider-shoppen!

Eure 

Alex

 

*Werbung – beauftragt und durch Verlinkung. Die Ziperts wurden uns testweise zur Verfügung gestellt und haben uns auf Anhieb überzeugt und verzaubert. Gerne unterstütze und teile ich von Herzen die Philosophie des Unternehmens! 

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex! 😉

16+

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.

 

 


Ein Gedanke zu “Im Inneren stark und mutig: Die neue Kindermode von FABATA

  1. Thomas Antworten

    Endlich mal eine Firma die verstanden hat worauf es ankommt..
    Gratuliere weiter so!
    Ich werde direkt bestellen.

    3+

Kommentar verfassen