Bikini-Figur? Ich kann’s einfach nicht mehr hören!

29+

Als ich vor einigen Wochen im Kroatien-Urlaub morgens meine Lauf-Runde am Meer drehte, fiel sie mir jedes einzelne Mal auf:

Diese kleine, dünne alte Frau.
Die Haut nahezu braun-gegerbt von der vielen Sonne, faltig ummantelte sie die zierlichen Ärmchen.
Die übergroße Sonnenbrille verdeckte fast das ganze Gesicht, die weiße Schildkpappe war stets tief in dieses gezogen.

Sie trug nichts weiter als ein geblümtes Bikini-Oberteil, knappe Leinen-Shorts und Turnschuhe.

Was mir aber vielmehr auffiel als die Tatsache, dass diese alte Frau gänzlich selbstbewusst ihren Bikini spazieren trug, war ihr versonnenes, nahezu seliges Lächeln.

Als habe sie sich mit sich selbst und dem Leben versöhnt, als sei sie angekommen bei sich.

Offenbar schien diese alte Dame, welche ich – ohne sie jemals gesprochen oder gar kennengelernt zu haben – sofort ins Herz schloss, ihre Morgen-Runde ganz genauso zu lieben wie ich.

Einmal hielt sie inne und verschwand hinter einem Busch – und für einen kurzen Moment glaubte ich, ihr eventuell zu Hilfe eilen zu müssen. Doch sie ging lediglich mal kurz eine Runde schwimmen.
Ganz alleine. Einfach so!

Ich sah so viele unterschiedliche Frauen!

Im Laufe des Urlaubes begegnete ich noch unendlich vielen Frauen unterschiedlichsten Alters und Körperbaus!
Im Bikini!

So, wie es sich nun einmal für einen Aufenthalt im Süden und am Meer gefälligst gehört! 

Und da sich offenbar ganz Deutschland – und zwar nur Deutschland! – an diesem lächerlichen Thema aufzuheizen scheint (als würden die Außentemperaturen alleine NICHT reichen) komme ich nicht umhin, diese Zeilen hier zu schreiben!

Ich finde es zum Heulen und nahezu eine Katastrophe mittleren Ausmaßes, dass Frau überhaupt überlegen muss, ob sie denn Bikini tragen KANN, SOLLTE und DARF!

Mein Text vor ein paar Wochen? War eigentlich unnötig!

Es ist mir bewusst, dass auch ich vor einigen Wochen einen ganzen Beitrag (hier könnt ihr gerne nochmal nachlesen) diesem Thema widmete.

Einen Beitrag, den ich heute bereue und gar nicht hätte schreiben und veröffentlichen dürfen!

Denn es sollte einfach absolut gar KEIN THEMA sein!

Was ist los mit Euch deutschen Frauen?

(Ich weiß, dass ich selbst eine bin 😉 ) 

Woher dieser Rechtfertigungs-Zwang, dieses Vergleichen, diese kranken Ideal-Bilder im Kopf!?

Ich soll hier mal schön die Klappe halten, denken nun Einige an dieser Stelle?
Ich mit meinen 60-62 Kilogramm (ich muss nicht erklären, dass das bei Frauen durchaus schwankt!) auf 1,76 Körpergröße und den ewigen Berichten über absolvierte Lauf-und Schwimm-Einheiten?

Nun, stellt Euch vor, ich habe andere Beweg(ungs)gründe für meine Sport-Zeit!

Und auch ich bin ein solcher Idiot, der sich von digitalen Anzeigen auf der Personenwaage aus der Bahn werfen lässt – und die Cevapcici vom Urlaub bereut.
Was bin ich eigentlich blöd und irre!

Denn – Überraschung – seit unserem Sommerurlaub weiß ich es einmal mehr:

JEDE Frau gehört in einen Bikini, wenn sie denn Bock drauf hat!

Körper sind nun einmal unterschiedlich!

Ich sah so viel in den meinen schönsten Wochen des Jahres:

Frauen mit Dellen bis zu den Knien und Beine, welche bis zu den Knöcheln aneinander reiben. (Und das soll nicht wertend klingen!)
Dicke oder dürre Hintern, straffe und schlaffe Haut. Blasse, braune und faltige.

Junge, glatt-gebügelte Dinger (Nein, auch hier nicht wirklich wertend! 😉 )  im Tanga und Frauen Ü70 selbstbewusst im Zweiteiler oder gar am FKK-Strand!

Denn Eines haben wir Menschen nun einmal ALLE gemein:
Einen Körper!

Und der darf hineingesteckt werden in was auch immer wir lustig sind!

Ich bin es so leid, von Idealen zu lesen und auch davon, wie Frauen mit weiblichem, schlanken Körper tatsächlich glauben, sich für den Bikini rechtfertigen zu müssen!

Und habe es bis vor kurzem sogar selbst getan – ja geht’s denn eigentlich noch!?

Niemand muss sich rechtfertigen, verteidigen – oder gar vermeintlich nach Komplimenten haschen und angeln!!!
Es sollte noch nicht einmal Hashtags wie #bodypositivity geben müssen!
Oder ganze, traurige Dokumentationen darüber.

Können wir nicht einfach dieses bescheuerte Bikini-Thema endlich lassen, einfach mal die Klappe halten und entspannt planschen gehen?

Müssen wir wirklich anderen Frauen MUT machen?
Das finde ich ehrlich gesagt traurig, dass dazu eine Notwendigkeit besteht.

Können wir es nicht endlich wie die südländischen Frauen halten?
(Sie sind in so vielen Belangen so viel besser!!!)

Können nicht wir ALLE diese bemerkenswerte, zufriedene und Tiefen-entspannte alte Dame am Meer sein!?

Armes, armes Deutschland.

Eure 

Alex

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex!

29+
Teilt den Beitrag gerne auch über Facebook. Dazu einfach auf den Button klicken.  😉

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.

29+

Kommentar verfassen