Wenn Mutti mit der Kleinsten duscht: Von “Iiih“-Momenten und “Aha“-Erlebnissen

0

Seit zwei Stunden stehe ich nach dem Joggen in meinem eigenen Saft. Lege hübsch vor mich hin müffelnd die Wäsche zusammen obwohl ich hätte längst duschen müssen. Aber so ist das meistens. Wenngleich sich auch ein plötzliches Zeitfenster zum Laufen einmal öffnet (heute sogar mit dem Gatten und Opa als Babysitter!) dann bedeutet dies nicht automatisch, dass Mutti im Anschluss unter die heiß ersehnte Dusche flüchten kann!

Denn betrete ich erst einmal wieder das Haus, prasselt alles auf mich ein. Alles und jeder! Die Wäsche ist fertig, die Spülmaschine voll, Kind 1, 2 und 3 wollen etwas. Ihr kennt das ja. Aber ich kann ihn nicht mehr ertragen diesen Geruch. Und da die eigentliche Duschzeit noch in weiter Ferne liegt entschließe ich mich heute mal wieder dazu, jetzt mit der Kleinsten zusammen zu duschen.

Für sie etwas ganz besonderes, für mich Mittel zum Zweck um vielleicht heute abend mal frisch geduscht und zeitig vor’m Fernseher landen zu können. Win-Win-Situation also. Denke ich.  mehr „Wenn Mutti mit der Kleinsten duscht: Von “Iiih“-Momenten und “Aha“-Erlebnissen“