Wenn Mut und Stärke keine Frage des Alters sind – Sweatjacken mit Printfutter von Fabata

25+

*Werbung. Aufgeregt streifte sie durch die Reihen. Folgte der jungen, hübschen Verkäuferin an zahlreichen Kleiderständern und dekorativ ausgelegten Pullover-Stapeln vorbei. Dabei schien sie ihr Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.
Fest entschlossen, ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen, lief mein kleinstes Kind festen Schrittes durch das große Bekleidungsgeschäft.
Einen Einhorn-Pullover wolle sie haben, so verkündete mein kleines Mädchen ganz stolz der netten Verkäuferin gegenüber.

Die Verkäuferin, welche sie mutig und ganz selbstbewusst alleine ansprach. Ganz eigenständig wollte mein „Baby“ einen Pullover für sich organisieren.

Und dies gelang ihr auch mit Erfolg!
Doch damit sollte es nicht getan sein. Völlig selbständig und selbstverständlich sollte nun der erbeutete Pullover anprobiert werden!
In der Umkleidekabine. OHNE Mama, denn ich musste draußen warten.
Und da stand es nun, mein kleines Mädchen.
Drehte und wendete sich und musterte sich kritisch im Spiegel.

Und während ich mein Kind so beobachtete, überkam mich ein sonderbares Gefühl.
Es schlich sich so an, ganz heimlich, und ließ mich kurz innehalten.

Ich fühlte mich, als hätte ich meine Kinder jahrelang um ein Erlebnis betrogen. mehr „Wenn Mut und Stärke keine Frage des Alters sind – Sweatjacken mit Printfutter von Fabata“

Im Inneren stark und mutig: Die neue Kindermode von FABATA

19+

*Werbung. Versucht man Kinderkleidung zu kaufen, verhält es sich ja des Öfteren so:
Überall glitzert und funkelt es. Grelle Farben und die wildesten Muster-Konstellationen treffen aufeinander und meistens gleicht dann doch ein Kleidungstück dem Anderen.
Und manchmal scheint es einem fast so, vor lauter „Bling Bling“ und Farbexplosionen oder gar kitschigen Aufdrucken irgendwelcher Computer-animierten Film-Helden das eigentliche Kind darin nicht mehr erkennen zu können!
Es geht unter und scheint hinter der Fassade zu versinken.

Hinzu kommt, dass die meisten der grell-bunten Teilchen von der Stange gar ganz minderwertig verarbeitet sind.
Schiefe Nähte, verblasste Farben nach nur wenigem Waschen, unangenehmer Geruch oder unbequemes Tragegefühl,
Lochfraß und ausgeleierte Bündchen – die Liste der Mängel an der billigen Massenware könnte sich unendlich weiter fortsetzen!

Muss das wirklich so sein?

Wäre denn hier nicht einfach weniger mehr und sollten wir nicht einfach einmal vermehrt auf die Qualität statt auf Quantität setzen? mehr „Im Inneren stark und mutig: Die neue Kindermode von FABATA“