Überspringen zu Hauptinhalt

Reizüberflutet – #CoronaEltern: Hört auf zu meckern – Corona-Tagebuch – Tag 37

"Schuhu! Schuhu!" "Kuck mal Mama wie meine Eule fliegen kann!" "Schau, gleich fliegt sie die Treppe runter!" "Kuck! Kuhuuuck!" Sekunden später flattert geschnippeltes und geklebtes Papier im Eiltempo in's Untergeschoss. "Ja, ja, voll schön!" höre ich mich hastig murmeln, ohne wirklich hinzukucken. Und das tut mir leid. Aber ich kann [weiterlesen…]

21. April 2020

„Drum Suche wer nicht gleich findet“: absurde Suchbegriffe

Manchmal frage ich in meinem Bekanntenkreis oder engeren Freundeskreis nach einem Feedback bezüglich meines Blogs und natürlich den mittlerweile haufenweise voller Leidenschaft, Eifer und Herzblut geschriebenen Texten. Und jedes Mal wünschte ich mir im Anschluss, ich hätte mir doch lieber heftigst auf die Zunge gebissen! Und ich schreibe jetzt gerade [weiterlesen…]

19. März 2018

Unverhofft kommt oft – Vom plötzlichen Alleinsein und zu-zweit-allein-sein

Neulich wars mal wieder so weit. Es ergab sich ziemlich spontan. Ohne viel Vorlaufzeit. Und kommt nicht allzu oft vor. Was? Nun, ich war alleine! Einen ganzen langen Samstag Nachmittag! Nur ich! Früher nie gedacht, welch Luxus DAS mal bedeuten würde. Der Papa auf Dienstreise, die Kinder bei den Großeltern. [weiterlesen…]

16. September 2017
An den Anfang scrollen