Skip to content

Wenn Fünf eine Reise tun – Hier ist jeder willkommen und zu Hause: Führung durch’s harry’s home Villach (Teil 2) & kurzweiliges Schlechtwetterprogramm!

(*Pressereise) Dienstag-Morgen. Acht Stunden. Acht Stunden habe ich in den herrlich weichen Kissen schlummern können! 

Wir alle haben diese Ruhe nach der langen Autofahrt und den kurzen Nächten zuvor gebraucht.

Doch was wäre ein Start in den Tag ohne ein nettes Frühstück und vor allem Kaffee?
(Kaffee! So, so unfassbar viel Kaffee! Brauch’ das!)

Und überrascht und froh stelle ich fest, dass mich bis auf den großen Sohn, der im Grunde nie Frühstück braucht, alle Familienmitglieder in’s Untergeschoss des harry’s home in Villach (klickt gerne hier!) zum Frühstück “in der Küche” begleiten wollen! 🙂

Frühstück “in der Küche“!

Wir haben also Frühstück dabei, jedoch ist dies auch hier – wie in allen harry’s home – optional!

Ein jeder Gast kann sich sein ganz persönliches und individuelles Übernachtungspaket nach dem Baukastensystem zusammenstellen. (“create your stay”)

Wer also in der Familie mit gleich mehreren “Frühstücksmuffels” zusammen lebt, der lasse es einfach bleiben und versorge sich selbst – die Küchentheke und Kühlschrank beispielsweise im Studio machen es ja möglich!

Angekommen im offenen Frühstücks-Bereich erwartet mich und die Mädels noch eine ganz große Überraschung!

Und die wird in den nächsten Minuten sehr zur Freude und zum Vergnügen beitragen:

Ein freundlicher “Abräum-Roboter” lächelt uns an!

Bereit, das schmutzige Geschirr entgegen zu nehmen.

Doch soweit sind wir ja noch nicht!

Erst einmal dürfen wir uns zu viert nach Herzenslust bedienen – und das zum Teil direkt aus Kühlschrank und Töpfen!

Denn auch das rundet eben das Konzept von harry’s home ab!

Wir sollen uns wie zu Hause fühlen – und da geht man nun einmal eigenständig in die Küche und holt sich, was man braucht!

Ich finde es sehr sympathisch – und mindestens ein Kind hat sich ja ohnehin in den lieblichen Roboter verliebt!

Führung durch’s harry’s home in Villach!

Nach dem Frühstück habe ich eine Verabredung mit dem lieben Philipp Gruber, dem Operations Manager des harry’s home in Villach!

Im Laufe unseres netten Gespräches und der Hausführung erfahre ich noch so viel mehr über das erst im April diesen Jahres neu errichtete Haus!

So verfügt dieses harry’s home über 96 Zimmer auf 6 Stockwerken.

96 Zimmer – das erscheint mir sehr, sehr viel für eine kleinere Stadt wie Villach (61.000 Einwohner) – doch erfahre ich, dass das Hotel im Sommer bereits komplett ausgebucht war!

Und die Gründe hierfür sind nachvollziehbar!

Denn harry’s home Hotels decken nun einmal alles ab – die Mischung macht’s einfach!

So ist hier der reine “Touri“, welcher gerne die Region erkunden möchte, genauso Willkommen wie ein jeder, der sich lediglich auf der Durchreise nach Italien oder Kroatien befindet – oder eben auch viele, viele Sport-Urlauber und Business-Gäste!

Denn wie viele andere harry’s home bietet auch dieses längerfristige Unterkünfte für Geschäftsreisende, stellt Villach doch – und das wusste ich gar nicht! – einen großen Wirtschaftsstandort dar! (Infinion Villach!)

Und auch die Sache mit der Durchreise finde ich einleuchtend und gerade für uns total spannend!

Denn seit vielen, vielen Jahren schon ist diese unsere Herzens-Region Zwischenstopp- oder sogar Haupturlaubsziel für uns!

Und es ist ja auch praktisch!

Von der Autobahn gelangt Ihr ratzfatz zum harry’s home in die Tiefgarage, seid im hübschen Villach unterwegs – und am nächsten Morgen geht es weiter! Prima!

Als ich mich wundere, wie jedoch begeisterte Wanderer oder Badeurlauber, die vielleicht nicht mit dem Auto, sondern dem Zug anreisen,  vom Hotel in der Innenstadt aus schnell nach “draußen” kommen, hat Herr Gruber auch hier eine Antwort parat!

Denn direkte Zug- und Busverbindungen zu allen Sehenswürdigkeiten (beispielsweise auf die Gerlitzen Alpe) liegen ja eben direkt vor der Türe!

Ich bin wie immer begeistert und fühle mich wohl und denke ich spreche da auch für den Rest der Familie, der schon wieder zufrieden im Appartement lümmelt!

Und ich finde es toll, dass ganz bald noch mehr Häuser entstehen werden!

So freue ich mich auf Lienz und Graz! Und vor allem auch über Berlin!

Denn auch zu Hause in Deutschland ist harry’s home ja mit zwei Häusern in München und Berlin vertreten!

Ein kurzweiliges Schlechtwetterprogramm!

Den Nachmittag mögen wir gemeinsam als Familie in Villach verbringen.

Leider jedoch sollte sich die Wettervorhersage bewahrheiten – es regnet Bindfäden und stürmt zudem, so dass alle (von mir geplanten) Outdoor-Aktivitäten buchstäblich ins Wasser fallen müssen.

Doch möchte ich mir die Stimmung dadurch nicht trüben lassen – und außerdem müssen die Kinder sich ja mal endlich aus den Betten schälen und das Näschen vor die Hotel-Türe halten! 😉

Glücklicherweise bietet Villach auch so vieles für wirklich miese Regentage – von Langeweile kann keine Rede sein!

Und auch wenn sicherlich die Kärnten Therme Warmbad-Villach an einem Tag wie diesem ein sinnvoller Anlaufpunkt für Familien ist (wir waren bereits vor ein paar Jahren da – hier lässt es sich wirklich ganz nett für ein paar Stunden verweilen!) – wir möchten etwas anderes machen!

Denn habt Ihr gewusst, dass Villach über ein Automobil-Museum verfügt? Ich auch nicht! 😉

Ich hatte es bereits zu Hause gegoogelt (“Was mit Teenies in Villach unternehmen?” 😉 ) und lande zumindest beim Sohn einen Volltreffer! 

(Die Mädels sterben tausend Langeweile-Tode – ist halt manchmal so, sie kommen gleich dran!)

Damit aber an diesem regnerischen Tag eben jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt, führt uns unser nächster Weg in’s ATRIO Villach – ein schickes und großes Einkaufszentrum, welches wir schon des Öfteren in vergangenen Jahren besuchten!

Nicht jedoch rechne ich damit, dass wir gleich drei Stunden hier verweilen werden – ich bin definitiv nunmehr mit größeren Kinder unterwegs!

Und meine EC-Karte wird öfter gezückt, als mir lieb ist!
(Nicht für mich liebe Leute! Nicht für mich! 😉 ) 

Abendessen in der Finkensteiner Nudelfabrik! Ein absolutes MUSS!

Wir bleiben sogar so lange im Shoppingcenter, dass im Grunde nur noch Zeit bleibt, um uns kurz im harry’s home frisch zu machen, bevor wir wieder weiter ziehen müssen!

Denn wir haben einen Tisch reserviert – und das sogar von zu Hause schon!

Vor ein paar Jahren verirrten wir uns zufällig dorthin – dabei ist die Finkensteiner Nudelfabrik ein absoluter Tipp und fast ein MUSS bei jedem Aufenthalt in der Region Villach!

Hier könnt Ihr selbstgemachte Nudeln in allen Varianten erwerben und natürlich auch sorgsam und köstlich zubereitet verzehren!

Wir lieben’s einfach!

Morgen bereits geht unsere Reise durch Österreich weiter – viel zu kurz war der Aufenthalt in Villach und schönen Kärnten!

Und vor allem so, so unfassbar vieles hätte ich gerne hier vor Ort noch unternommen!

Wir hätten – bei schönem Wetter – vermutlich auslosen müssen, so vieles stand auf meinem Programm!

Vorenthalten möchte ich es Euch aber nicht – hier also ein paar Empfehlungen für einen gelungenen Familienurlaub in der Region Villach!

Ausflugstipps für Familien rund um Villach!

So wären wir gerne einmal mit der Bergbahn hoch auf die Gerlitzen Alpe gefahren – oder hätten einmal wieder die quirligen Äffchen auf dem Affenberg bei der Burg Landskron besucht!

Bei der Gelegenheit hätte sich ebenfalls ein Besuch der Adlerarena angeboten – etwas das gerade unsere Jüngste sehr interessiert hätte!

Der Kletterwald in Ossiach oder die Finsterbachwasserfälle wären ein hübsches Ausflugsziel gewesen – oder wir hätten alles über Zitrusfrüchte im Zitrusgarten in Faak am See lernen können!

Ach, so vieles gibt es hier mit kleineren und auch größeren Kindern zu tun und zu bestaunen – wir müssen einfach wieder kommen!
(Und wieder, und wieder, und wieder…)

Schaut Euch doch gerne einmal hier direkt beim offiziellen Tourismusportal (klickt gerne!) um!

Ganz lieben Dank an dieser Stelle an die Region Villach Tourismus GmbH für die vielen lieben Tipps bei unserer Reiseplanung!

Wir kommen wieder (ist sogar schon so gut wie geplant! 🙂 ) & ins harry’s home auch – von Herzen gerne! 

(*Pressereise – Übernachtung und Frühstück gehen auf den Deckel von harry’s home. Ganz lieben Dank dafür!) 

Eure 

Alex

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex!
Teilt den Beitrag gerne auch über Facebook. Dazu einfach auf den Button klicken.  😉

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.

 

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Kommentar verfassen

An den Anfang scrollen