Der Zustand – wenn Mama plötzlich chillt

Es gibt einen Zustand in diesem mag mein Mann mich ganz besonders. Ich persönlich nenne ihn den „halbkranken Zustand“. Wenn sich etwas anbahnt und noch nicht genau weiß, was draus werden soll. Wenn Mutti so ein klitzekleines bisschen krank ist. Nur so viel, um mich ein wenig in meinem Tatendrang auszubremsen. Heute zum Beispiel würde ich beim Wellness wohl nicht ungeduldig hin und her rutschen! Denn heute ist einer dieser Tage. Ich weiß nicht, ob es die gestrige Runde um den See war, die ich trotz Minustemperaturen und tosendem Gegenwind unbedingt machen musste, oder ob ich schon länger brüte, aber etwas steckt in den mütterlichen Knochen und versetzt mich in eben jenen Zustand. Noch kann ich es nicht deuten, huste und schnupfe ich zum Beispiel in keinster Weise!  Weiterlesen Der Zustand – wenn Mama plötzlich chillt

Vom kranken Kind & großen Plänen

Ich habe ein Deja Vu. Seit Wochen hat sie sich auf das Event gefreut. Meine mittlere Tochter. Und wieder einmal handelt es sich um ein Weihnachtsgeschenk. Dieses Mal ein verfrühtes. Es sollte ein Highlight zum Abschluss des Jahres werden. Etwas ganz Besonderes und der Plan stand. Worum es geht?

Nun, gemeinsam mit dem Opa und dem Papa sollten meine zwei größeren Kinder heute mit dem ICE nach München fahren um dort das heutige Bayern-Spiel in der Allianz Arena zu sehen. Mit anschließender Übernachtung. Die Lehrer waren informiert, beide Kinder für den morgigen Tag freigestellt. Alles gut.

Bis zum „Mama mein Hals kratzt irgendwie so komisch“. Weiterlesen Vom kranken Kind & großen Plänen