Überspringen zu Hauptinhalt

Ziehen dunkle Wolken auf? Corona-Schulstart mit drei Kindern

Draußen regnet es in Strömen und passend zum Wetter komme auch ich in der Realität wieder an. Denn ich muss zugeben, die letzten Wochen befand ich mich bewusst im Ferien-Modus! Ich wollte weder an den kommenden Schulstart denken, noch mich mit gesellschaftspolitischen Themen befassen oder das Infektions-Geschehen hierzulande intensivst verfolgen. [weiterlesen…]

14. August 2020

Hätte, hätte Fahrradkette – vom Tag der hätte so anders sein sollen – und doch so schön war!

Mittwoch. Es soll immer wunderschön gewesen sein. Hab' ich mir erzählen lassen. Damals, die vergangenen Jahre, als noch nicht alles anders und so beschissen komisch war! Und es erklärt sich von selbst, dass ich diesem Ereignis so sehr entgegen gefiebert hatte. So, wie es nun einmal eine Mutter tut, die [weiterlesen…]

2. Juli 2020

Hallo Kita! Goodbye Kanada? – Vom täglichen Umdenken – Corona-Tagebuch

Ich bin ein Mensch der Widersprüche. Das war ich schon immer. Zum Einen widerstrebt es mir seit jeher zu machen, was ALLE machen - und toll zu finden, was jeder geil findet. Weshalb man mich auch so gut wie nie bei irgendwelchen Instagram-Challenges oder hitzigen Twitter-Diskussionen findet. Von einigen Dingen [weiterlesen…]

10. Juni 2020

Die Ungewissheit der aktuellen Zeit – Abschied von der Kita? – Corona-Tagebuch

Pfingstmontag, später Abend. Ich habe aufgehört die Tage zu zählen. Denn gibt es das noch immer? Das Corona-Tagebuch? Jetzt wo Schulen wieder geöffnet sind und beide großen Kinder bereits einige Tage "Präsenzunterricht" hinter sich haben? Wo Menschen in Strömen deutsche Küsten aufsuchen und einzelne Bundesländer nahezu zum altgewohnten "Normalbetrieb" übergegangen [weiterlesen…]

2. Juni 2020
An den Anfang scrollen