Überspringen zu Hauptinhalt

Wenn Fünf eine Reise tun: Abschied in kleinen Schritten – Unsere Heimreise über Como und Bregenz #wib 03./04.09.

Ich möchte hier ehrlich sein, ich kann nicht auf Kommando bloggen. Ich muss einen Text fühlen und aus der reinsten Emotion und Situation heraus schreiben! Ein Grund, weshalb ich seit nunmehr fünf Jahren völlig blauäugig und unprofessionell NIE nach einem sogenannten Redaktionsplan schreibe. Das bin nicht ich. Eine unwirkliche Situation [weiterlesen…]

4. September 2022

Nach dem Urlaub ist vor der Quarantäne? – Unser Wochenende in Bildern 28./29.08.

Ja, entschuldigt bitte obige leicht zynisch anmutende Überschrift! Aber mir ist gerade danach. Während ich braungebrannt mit weiß leuchtenden "Bikini-Streifen" ("Mama, Dein Po is' ja voll weiß!") diese Zeilen hier tippe. Also unterm dicken Strickpulli versteht sich.  Und dem Regen draußen beim Sich-ergießen zuschaue. Während bereits die fünfte Maschine (trotz [weiterlesen…]

29. August 2021

„Wenn Fünf eine Reise tun“: Das Ende eines Märchens

Donnerstag, 11.07.2019. Ganz wunderhübsch anzusehen ist sie. Die Silvia. Wie sie da auf dem überlebensgroßen Foto vor uns steht. Im feschen weiß-blauen Dirndl, die dunklen langen Haare fallen sanft über die Schulter, der Blick freundlich und dennoch geheimnisvoll. Mit einem leichten Lächeln, welches man fast nur erahnen kann. Ja, ich [weiterlesen…]

13. Juli 2019
An den Anfang scrollen