Wenn Neues Angst macht: Sicherheit & Geborgenheit mit baby-walz

2+

*Werbung. Wir hatten es damals so gut mit ihr gemeint. Der Gatte und ich.
Vielmehr als das! Vor gut einem Jahr sollte es ein unvergessliches Weihnachtsgeschenk werden.
Eines, von dem unsere Kleinste ganz lange zerren kann und welches ihr unendlich viel Freude – und insbesondere Stauraum – bescheren sollte!

Denn als unser letztes Kind, wurde meiner herzallerliebsten Tochter notgedrungen der kleinste Raum im Fertighäuschen zugeteilt.
Ein kompletter Zimmertausch? War für die Geschwister – und auch für uns – erst einmal keine Option.
Dem dritten Baby, zu welchem sich unser beider Herzen spontan noch entschieden haben, wurde das ehemalige Büro des Papas zugewiesen.

Denn als hätte er den mütterlichen Sinneswandel schon vor vielen Jahren beim Hausbau erahnt, stand im Bauplan genau bei diesem Zimmer die Bezeichnung „Kind 3“.
Welche von mir seinerzeit mit einem klitzeklein-getippten, symbolischen Vogel an der Stirn kommentiert wurde!
Nun, das Vögelchen ist mittlerweile lange geschlüpft, bereichert unser aller Leben und ist aus diesem nicht mehr wegzudenken!
Und ich danke Gott und dem ganzem Universum, damals einfach auf mein Bauchgefühl gehört und eine wunderbare Entscheidung getroffen zu haben.

Und genau dies taten wir vor dem letzten Weihnachtsfest auch.
Dachten wir zumindest.

Die Kleinste sollte ein komplett neu eingerichtetes Zimmer bekommen!

mehr „Wenn Neues Angst macht: Sicherheit & Geborgenheit mit baby-walz“

Die automatische Kartoffelmaschine…& andere Weihnachtsgeschenke

2+

Die Zeit drängt! Abermals. Die Hetze und das „Spät-Dran-Sein“ ziehen sich wie ein rot-glitzernder Faden durch die schauerlich unbeschauliche Vorweihnachtszeit. Trotz kleiner Zwangspause zwecks krankem Kind. 

Denn kaum haben wir im Eiltempo die Sache mit dem kugelbäuchigem Alten im roten Gewand abgehakt, schon sprintet Mutti zur nächsten Hürde: Weihnachtsgeschenke.

Ich tue dem lieben Sankt Nikolaus übrigens Unrecht, I know, denn der Kugelbauch ist dem anderen alten Mann zuzuordnen, dem aus Amerika. Und zwei Charaktere, von denen einer in unserer Familie nicht exisitert, zu vermischen gehört sich eigentlich nicht.

Bei uns kommt ausschließlich das Christkind. Kein verfressener adipöser Alter im Cola-Rausch. mehr „Die automatische Kartoffelmaschine…& andere Weihnachtsgeschenke“