Ferienprogramm: ToyShop & Kino mit der Kleinsten

Es ist jedes Jahr festes Programm in den Weihnachts-Ferien. Nein, ich nenne es ab jetzt Winterferien, denn ihr wisst schon, dieses andere Wort, ich kann es echt nicht mehr hören! Wovon ich rede? Achtung, großer Trommelwirbel: Ein 3-D-Kinobesuch!! 😉

Neben den ganzen anderen Klassikern natürlich als da wären Schlittschuh-Laufen, diverse Spiele-Dates (meist bei uns), Hüpfburg-Gedöns (geht selbst mit größeren Kindern noch immer), Therme mit Kindern, Therme ohne Kinder (Ihr wisst schon das Geburtstagsgeschenk). Und Kinder-Abgeben-und-in-Ruhe-Kaffee-Trinken beim schwedischen oder deutschen Möbel-Giganten. Denn irgendwann holt der Winter-Ferien-Koller jeden von uns ein 😉

Doch noch sind wir nicht so weit.

Und manchmal müssen sich Fünf auch einmal aufteilen um in der Summe gemeinsam einen glücklichen schönen Ferientag miteinander verbracht zu haben.

Die automatische Kartoffelmaschine…& andere Weihnachtsgeschenke

Die Zeit drängt! Abermals. Die Hetze und das „Spät-Dran-Sein“ ziehen sich wie ein rot-glitzernder Faden durch die schauerlich unbeschauliche Vorweihnachtszeit. Trotz kleiner Zwangspause zwecks krankem Kind. 

Denn kaum haben wir im Eiltempo die Sache mit dem kugelbäuchigem Alten im roten Gewand abgehakt, schon sprintet Mutti zur nächsten Hürde: Weihnachtsgeschenke.

Ich tue dem lieben Sankt Nikolaus übrigens Unrecht, I know, denn der Kugelbauch ist dem anderen alten Mann zuzuordnen, dem aus Amerika. Und zwei Charaktere, von denen einer in unserer Familie nicht exisitert, zu vermischen gehört sich eigentlich nicht.

Bei uns kommt ausschließlich das Christkind. Kein verfressener adipöser Alter im Cola-Rausch. Weiterlesen Die automatische Kartoffelmaschine…& andere Weihnachtsgeschenke

Rainy-Sunday: Vom Spielzeug-Ausmisten & vergangenen Zeiten

Draußen regnet es in Strömen. Schon wieder. Doch heute kann mir das kalte Nass mal den Buckel runter fließen und tröpfeln. Denn Mutti ist motiviert! Hoch motiviert! Und ausgeschlafen! Und ganz verschämt gestehe ich nun, ich habe heute bis 9.30 Uhr geschlafen! Dem heiligen Sonntag sei Dank! DAS hat nur der große Bruder getoppt! Der kam erst eine Stunde später aus dem dunklen Zimmer gekrochen. Ich sagte doch, er ist mittlerweile (vor) pubertär. Fakt ist aber: Heute bin ich gefühlt fünf Jahre jünger und frischer! Mindestens! Yeah! 

Was ich vorhabe? Schon wieder Hardcore-Laufen durch’n Regen? Nee….Heute werden die Kinderzimmer ausgemistet! Zusammen MIT den Kindern! Ist doch der perfekte Tag für so ’ne Aktion!  Weiterlesen Rainy-Sunday: Vom Spielzeug-Ausmisten & vergangenen Zeiten