Nur eine Kiste – Schreiben wollte ich schon immer!

16+

Es war einer dieser Tage. Gestern.
Einer der Tage, die mich betrübt an mir selbst zweifeln und Bestehendes in Frage stellen ließen.
Orientierungslos fühlte ich mich, nicht in der Lage bestärkt und gestärkt an mich selbst zu glauben.
Und eigentlich sollte ich jetzt an dieser Stelle dringendst (!) diese Einleitung überarbeiten (melancholische Heulboje!), denn nicht wenige meiner Texte fangen seltsamerweise genau so an.
Mach ich aber nicht, denn is‘ halt so. 😉

Und dann fand ich diese weiße Kiste.

Beim Aufräumen. Einfach so. Viele Jahre schon stand sie da auf dem Schrank, überzogen von einer dicken Staubschicht.
Darin befindlich Dinge mit besonderem Wert.
Erinnerungsstücke, welche man – gerade als Mama – niemals ausmisten und vergessen sollte.
Weil wir an einigen Dingen hängen und beim Anblick derer sentimental seufzen und in längst vergangenen Zeiten schwelgen.

„Memmem“
so nannte der große Sohn beispielsweise seinen heißgeliebten Schnuller.

Welcher irgendwann, nach dem zweiten Geburtstag, “zufällig“ im Haus verloren ging und nie wieder aufzufinden sein sollte! 😉
Denn er war ja in der „Baby-Erinnerungsbox“ –  und der Schnuller schnell abgewöhnt.
Jetzt fiel er mir wieder in die Hände.

Eine schlichte weiße Pappbox also mit vielen Kostbarkeiten drin.
Ultraschallbilder und Stilltagebücher (ja, beim ersten Kind führt Frau noch Still-Tagebuch! 😉 ).
Krankenhausfotos & Co.
Und auch von mir an die eigenen Kinder geschriebene Briefe und Baby-Tagebücher.

Und ein Text lag darin.

mehr „Nur eine Kiste – Schreiben wollte ich schon immer!“

Beitrag No. 100! Bilanz nach 6 Monaten Blogosphäre

12+

Leute! Jetzt wird’s kriminell! Denn ich oute mich hier und jetzt als absolut hoffnungslos schreibsüchtig! Als wahnsinnig fanatisch! Da gibt es nichts mehr schön zu reden.
Mutti ist dem „Blogoismus“ verfallen. Ich bin drin, eingetaucht in die Blogosphäre und komme auch so schnell nicht mehr raus! Ist nämlich verdammt schön hier! 

Dieses hier wird mein 100. Artikel auf meinem Blog sein! Zeit also, nach sechs Monaten bloggen, eine weitere Zwischenbilanz zu ziehen!  mehr „Beitrag No. 100! Bilanz nach 6 Monaten Blogosphäre“