Viele schöne, kleine Momente, Zeit für mich & das Schaf in mir – Unser Wochenende in Bildern 10./11.07.

Gleich zwei Texte gehen heute online.

Im Vorgänger-Beitrag schrieb ich davon, wie ich mich gerade vom Leben ein klein wenig ausgebuht fühle.

Fast wie ein kleines Mädchen, das um Zuckerwatte bettelt – und stattdessen mit der Sellerie-Stange vorlieb nehmen muss. 

Doch schrieb ich hauptsächlich von Kleinigkeiten, die derzeit ein wenig auf’s Gemüt schlagen und erkenne gerade, warum das Leben noch immer schön ist!

Wenn man nur die Sonnentage zählt!

Gerne könnt Ihr hier

„Es sind nur Kleinigkeiten! Also Kopf hoch!“

über meine ganz eigenen derzeitigen Gedanken lesen! 🙂

Was mir IMMER hilft, im Nachhinein zu realisieren, wie gut es mir noch immer geht und wie lieb mein Leben eigentlich zu mir ist, ist das Wochenende in Bildern!

Ja, es hilft…

…manchmal das Leben durch die Linse zu betrachten – und sich auf kleine, schöne Eindrücke und Momente zu konzentrieren!

Und der ganz banale Alltag ist im übrigen auch gar nicht so schlecht. 😉

Denn all‘ das sind WIR!
DAS ist Familie!
Das ist unser Familien-Leben!

Gerne nehme ich Euch jedes Wochenende ein Stückchen mit und lasse Euch ein kleines bisschen daran teilhaben!

Daher nun – ohne große weitere Worte – unser aktuellstes „Wochenende in Bildern“!

Samstag

Die Kleinste geht ganz spontan mit der liebsten Freundin ins Kino und somit habe ich nur zwei große Kinder und ein noch viel größeres Kind zu Hause.

Zeit für mich!

Als sich nach dem Mittagessen wirklich so absolut niemand für mich interessiert, wittere ich eine Chance! 🙂

Der Sohn hat sich längst wieder auf sein Zimmer verkrümelt – er schnupft und soll später noch Fieber bekommen (Willkommen zurück im Schul-Alltag OHNE Maske!!!), die Tochter hängt ebenfalls auf der Couch durch – und der Gatte fährt nur im Traum mit mir Bike!

Weil ich ja eine schlaue Mama bin und entschieden habe, ein bisschen netter, fürsorglicher und lieber zu mir selbst zu sein, schmiede ich kurzerhand einen heimlichen Plan.

Statt die Ruhe zum Aufräumen und Putzen zu nutzen, ist die Jute-Tasche schnell mit wenigen Habseligkeiten gepackt – und ich verschwinde ins Freibad!

Hat, glaube ich, keiner von denen überhaupt gemerkt! 😉

Fünfundvierzig Minuten und dreißig Bahnen im herrlichen Nass nur für mich!

DAS kommt mir gerade recht, ging es mir in der vergangenen Woche doch körperlich nicht allzu gut.

Noch immer plagen mich Rückenschmerzen – ich verspreche mir durch’s Schwimmen (nach Laufen und Crosstrainer ist mir nicht zumute!) Besserung – und bekomme sie sogar!

Sehr, sehr cool! 🙂

 

Ich bin wenig überrascht, als ich, komme ich nach Hause, fast alle noch so vorfinde, wie ich die Pappnasen verlassen habe! 😉

Ich muss noch ein bisschen am lange, lange, lange fälligen Fotobuch von vor 3 (?) Jahren arbeiten und außerdem steht heute die Auslosung des Gewinners vom pebble gear Tablet an!

 

Heute ist Sommer – wir gehen in den Biergarten!

Am Abend möchten wir die Pause vom aktuellen „Regen-Sommer“ nutzen und in einen Biergarten gehen!

Leider baut der Sohn immer mehr ab, Fieber kommt hinzu.

Dabei hätte ich meinen großen Jungen so gerne einmal wieder dabei gehabt!

Sonntag

Es regnet am Vormittag in Strömen. Wieder einmal.

Wir hängen also zu Hause ab, der Papa muss noch einmal zu den Schwiegereltern fahren und ich koche stärkende Suppe für meinen noch kränklichen Jungen.

Ein Blog-Post (ist oben schon verlinkt! 😉 ) geht online und ich bereite dieses #Wib vor.

Am Abend überrascht uns doch tatsächlich die Sonne und ich möchte nochmal raus und mich bewegen!

Da es aber ebenfalls dringendst gilt, zumindest zwei der drei Kinder zu lüften und einmal so richtig ordentlich zu fordern, schmiede ich auch hier kurzerhand einen spontanen Plan.

Schon der zweite an diesem Wochenende – ich bin von mir selbst überrascht! 😉

Spät kommen wir von unserer Tour zurück – aber noch pünktlich zum Anpfiff! 😉

Viel Spaß beim Fussball-gucken & kommt gut in die neue Woche!

Eure 

Alex

P.S. Mehr Familien-Wochenenden in Bildern gibt’s bei grossekoepfe

Der Text gefällt? Dann Daumen hoch für die Alex!

Teilt den Beitrag gerne auch über Facebook. Dazu einfach auf den Button klicken.  😉

Keinen Beitrag mehr verpassen?

Dann mach es wie viele Andere und folge mir! Gib dazu einfach Deine Email-Adresse ein und klicke auf 'MamaStehtKopf folgen'. Dann wirst Du über neue Artikel von mir persönlich informiert. So einfach kann's sein... 🙂 Beachte auch meine Datenschutzhinweise.


Kommentar verfassen