Thrillseeker on tour: Ein Tag im „Klotti“

0

*Werbung. Ich stehe mitten auf dem Gehweg und muss Tränen lachen. Ach was, biegen könnte ich mich und regelrecht brüllen! Und ertappe mich dabei, wie ich vor Entzücken in die Hände klatsche. So wie ich es immer tue, wenn ich mich unbeobachtet fühle und riesig über etwas freue oder amüsiere.

Beobachtet fühlt sich dabei aber wer ganz Anderes. Der raue Kerl da auf’m Pott. Der mit dem lustigen Dialekt, dessen Tür des stillen Örtchens zu unser aller Belustigung aufgeflogen ist. Jetzt geht er uns leicht forsch an, warum wir hier, an einem der schönsten Orte im Moseler Bergland ausgerechnet ihm „heut beim Kacke zugucke!“.

Plötzlich holt er auch noch aus, von gaaanz tief unten, grunzt lautstark und rotzt direkt gegen unseren Wander-Rucksack.

mehr „Thrillseeker on tour: Ein Tag im „Klotti““

Welcome – im Hier und Jetzt: Selbstfindung #23

1+

„Welcome“ steht über der prunkvollen Eingangstür unserer Unterkunft für die nächsten vier Tage. Unsere Ferienwohnung in Rheinland-Pfalz, keine zwei Auto-Stunden vom Wohnort entfernt. Wir sind also angekommen im ersten von zwei Urlauben in diesem Sommer. Der „Kompromiss-Urlaub“ wie ich ihn nenne. Das Kontrast-Programm zu 13 Tagen Pauschal-Urlaub in der schwül-heißen Türkei. 

Und was soll ich sagen? Ja, ich bin angekommen! Fühle mich Willkommen!
mehr „Welcome – im Hier und Jetzt: Selbstfindung #23“