Roadtrip vs. AI-Flugreise: Was ist denn nun besser mit Kindern?

14+

„Ja, es war ein sehr schöner Sommerurlaub“
hörte ich mich dieser Tage sehr oft sagen.
Auf die Frage, wie denn nun unser ganz eigener Road-Trip war.
Und auch eine Woche, nachdem ich mit einem dicken, fetten Kloß im Hals wieder in Richtung Heimat fuhr, muss ich es mir selbst immer wieder eingestehen:
Diese Art zu reisen hat mir unheimlich viel Spaß gemacht!

Das wäre jetzt nicht allzu verwunderlich, hätte ich nicht früher eine ganz andere Vorstellung des perfekten, gelungen Sommerurlaubes gehabt!

Ein perfekter Sommerurlaub

Ein „richtiger“ Sommerurlaub musste früher für mich immer mit einer Flugreise einhergehen!
Irgendwo in den Süden.
Dorthin, wo das Wetter garantiert niemals umschlägt und vierzehn Tage Sonne garantiert seien.
Dorthin, wo es ein nettes, schickes Hotel gab mit Türkis-blauem Pool und feinkörnigem hellen Sand.

Der perfekte Sommerurlaub duftete nach Apres-Sonnencreme und Pina Coladas – gerne auch nach einem leichten Gemisch aus Kunstnebel und Wassermelonen-Shisha.
Der ultimative Sommerurlaub ließ auf azurblaues Meer blicken, schöne Menschen am Strand und noch viel schönere (Abend-)Kleider im hochglanzpolierten All-inclusive Hotel.

Wie eingeschränkt meine Sichtweise doch war! mehr „Roadtrip vs. AI-Flugreise: Was ist denn nun besser mit Kindern?“

Wenn Fünf eine Reise tun: Die Vorbereitungen

15+

Sie hing damals meine Unterhosen auf!
Einfach so.

Und genau genommen, habe ich mich schon die ganze Woche auf genau diesen einleitenden Satz gefreut! 😉
Hatte nur noch keine Zeit zum Schreiben gefunden.
Zu viel ist die letzten Tage passiert, zu sehr stecke ich in den Vorbereitungen.

Denn in wenigen Stunden werden wir uns wieder auf den Weg zur lieben Elke machen.
Elke, welche wir bereits vor zwei Jahren kennen lernen durften und welche uns mit ihrer lockeren, gastfreundlichen und vom österreichischen Schmäh geprägten Art von Beginn an begeisterte.
Freigeist, unabhängig, Künstlerin, Cool und selbstständig mit viel Herz und Liebe zum Detail.
Ja, das alles dürfte auf unsere Gastgeberin zutreffen.
Und Unterhosen-Aufhängerin.
Denn während wir auf Ausflug waren, griff die liebenswerte Kärntnerin einfach beherzt zu und hängte schon mal für uns auf! 😉

Wir fahren wieder an den See!

mehr „Wenn Fünf eine Reise tun: Die Vorbereitungen“

Traveling with friends: Familien-Urlaub in der Türkei

0

Er wurde schon wieder überstimmt! Und um ehrlich zu sein, in mir kämpfen seit geraumer Zeit deswegen die Gefühle. Ihr wisst schon, die Teufel-Engel-Kiste.
Ein Battle zwischen schlechtem Gewissen und Schuldgefühlen, negativen Prognosen, Worst-Case-Szenarien vom Feinsten und purer Vorfreude auf ein Wiedersehen. Ein Wiedersehen mit guten Freunden und einem lange nicht mehr besuchten, aber dennoch vertrauten Land. 

Doch Eines ist klar. Was auch immer geschieht: Ich werde daran schuld sein! 😉 mehr „Traveling with friends: Familien-Urlaub in der Türkei“