Hallo neuer-alter Alltag – Du machst mich fertig! ;)

+20

Alltag.
In dieser Woche bekam ich ihn in seiner ganzen Schwere zu spüren.
Knallhart war der, das (Pardon!) Ärschchen! 

DER Alltag, den sich ganz Deutschland so sehr zurück wünschte!
(Verzeiht mir ein dezentes Augenrollen an dieser Stelle! 😉 )

Nach Leichtigkeit und Unbeschwertheit sehne man sich, so hieß es.
Nach dem, was VOR Corona war.

Nun, ich tue mir gerade ziemlich schwer, mich in Gewohnheiten wieder einzuleben, die VOR der Pandemie waren!

Um hier einmal ganz ehrlich zu sein.

Hier wäre vielleicht ein klitzekleines „Mutti-Wiedereingliederungs-Programm“ von Nöten gewesen! 😉

Ja, ich fühle mich ein wenig überfordert von der Tatsache, dass für mich als Mama nunmehr wieder Alltag ist!

Denn… more „Hallo neuer-alter Alltag – Du machst mich fertig! ;)“

+20

„Briefe für dich“: Vom Zauber der allerersten Brieffreundschaft

+19

(*Werbung) An meine erste Brieffreundin kann ich mich noch sehr genau erinnern.

Wir waren damals auf Mallorca, meine Eltern und ich, und tagelang trafen wir uns am Strand, schwammen mit der Luftmatratze weit hinaus oder streiften durch die Gässchen auf der Suche nach streunenden Hunde-Babys und Kätzchen.

Wir spielten verstecken und begleiteten einander auf Ausflügen – viel zu schnell ging die Zeit vorbei und die Urlaubs-Freundschaft sollte enden.

Was blieb war eine Brieffreundschaft – über ein Jahr lang.

Wie aufgeregt ich jedes Mal war, flatterte Post in den Briefasten, wie viel wir uns zu erzählen hatten.
So viel, dass ich mit dem Schreiben kaum hinterher kam und die Aufregung ob der neuesten Neuigkeiten kaum aufzuhalten war.

Eine Aufregung, die es heute in der Form gar nicht mehr gibt!

Denn Geduld?
Benötigt heute… more „„Briefe für dich“: Vom Zauber der allerersten Brieffreundschaft“

+19

#BildungAberSicher: Sind Fünft-und Sechstklässler die Verlierer im Corona-Schulsystem?

+14

Heute am frühen Morgen war ich laufen.

Das konnte ich spontan und in Ruhe tun, weil heute früh alle drei Schulkinder in den jeweiligen Bildungseinrichtungen untergebracht waren – und ich mir meine Arbeit vom Vormittag somit ganz gut einteilen konnte.

Nun, ich wünschte, ich hätte heute diese Möglichkeit nicht unbedingt gehabt!

Denn heute hätte ich wahrlich nichts dagegen gehabt, eines meiner Kinder hier zu Hause im Distanzunterricht sitzen zu haben.

Weil sich Dinge wieder änderten, uns neue Botschaften erreichten – und meinem Text von Dienstag durchaus eine andere Gewichtung verleihen – diesen vielleicht sogar ein bisschen unterstreichen und verstärken.

Denn ich habe nun einmal… more „#BildungAberSicher: Sind Fünft-und Sechstklässler die Verlierer im Corona-Schulsystem?“

+14