Überspringen zu Hauptinhalt

In der vorweihnachtlichen Hetze ausgebremst – Wir sind krank und ein Infekt lässt fiebern und husten, aber auch (endlich) innehalten!

Manchmal begegnet uns das Leben mit einer gewissen - klitzekleinen - Ironie. (Ach was, andauernd! Wir raffen's nur nicht immer!) Dann hockt es belustigt kichernd in der Ecke, lächelt sich milde ins Fäustchen - und erfreut sich ob der gänzlich unerwarteten Wendungen, die unser Alltag auf einmal nimmt. Das tut [weiterlesen…]

18. Dezember 2022

Irgendwie zum Kotzen – Unser (Kranken-) Wochenende in Bildern 18./19.01.

Unsere Couch ist cremefarben und aus feinstem Cord. Und sie ist alt, sehr alt. Damals gefiel sie mir unendlich gut, heute nicht mehr allzu sehr. Ich hätte gerne eine Neuere. Eine Moderne! Mit weniger Wasserrändern und dunklen Jeans-und Schmodder-Verfärbungen. Weniger verranzt und abgesessen. Ohne Platt-gedrückte Kissenfüllungen und vielen, vielen Jahren [weiterlesen…]

19. Januar 2020

Aktueller Status: “frustrierte” Strohwitwe mit halbkranken Kindern

Schrieb ich erst vor ein paar Tagen davon , dass unser Familienleben ganz gut funktioniert, auch wenn der Papa oftmals unterwegs ist,  so war es gestern spätabends wieder soweit. Ich wollte nicht mehr! Ich fühlte mich frustriert, hilflos, allein gelassen - und wollte unbedingt etwas werfen! Ja, ich musste Zorn [weiterlesen…]

20. November 2019
An den Anfang scrollen