That’s me: Von Selbstreflektion, Ticks & Macken

0

Ich habe Macken und Ticks. Sehr viele sogar. Und furchtbar schreckliche, nervige Eigenschaften. Einige davon konnte ich über Jahre hinweg unterdrücken und mir ein wenig abtrainieren, doch viele lassen sich einfach nicht ablegen. Alle davon Euch jetzt hier aufzuzählen, nun es würde den Rahmen eines üblichen Textes sprengen. Habe ich doch in den letzten Monaten gelernt: Über der 1000-Wörter-Grenze läuft nix mehr beim treuen Leser ;). Tendiere ich selbst ja auch bei anderen „Bloggerkollegen“ zum Aussteigen mitten im Text, sobald eine gewisse Länge überschritten ist!

Von daher hier und jetzt nur meine zwei größten Kack-beschissenen-Ticks! Brauch ja noch Reserve für weitere selbstdarstellerische Texte 😉 more „That’s me: Von Selbstreflektion, Ticks & Macken“

0