13 Dinge, die Dir zeigen wie alt Du geworden bist: Von Faltencreme & Kultserien der Achtziger

Manchmal überkommt es mich einfach. Es braucht nur einen klitzekleinen Auslöser und ich lande mittendrin. In der Grübel-und Gedankenfalle. Und ich fühle mich plötzlich alt. Ziemlich alt. Noch nicht mal Vierzig, aber das „faltige, grauhaarige Monster“ sitzt mir schon tief im Nacken. Klopft schon mal  vorsichtig an. Und ich merke und sinniere darüber, wie „alt“ ich wirklich geworden bin.

In diesem Fall war der Auslöser eine Sch….Tiefkühlpizza! Aber dazu gleich 😉

Klagte mein Mann über das ein oder andere Wehwehchen hier und da, hab ich ihn stets schallend ausgelacht. „Stell Dich nicht so an! SO alt biste nun auch wieder nicht.“

 Er ist mir sechs Jahre voraus. Jetzt fange ich an…

Hier meine ganz persönliche „Top-Thirteen“ der ersten Alterungs-Anzeichen:

1. Du lügst Dir jeden Morgen in die eigene Tasche.

Denn: In meinem Badezimmer-Regal steht noch immer die Hautcreme „für die Haut ab 30“ . Ich kaufe sie nunmehr seit fast zehn Jahren! Aber was ist die Alternative? Die Creme für die „reife“ Haut? Pah! Was ist mit einer Zwischenstufe? Was sollen denn wir ganzen armen Frauen in der Enddreißiger-Krise jetzt machen? Sicher, „für die Haut ab 40“ klingt halt einfach nicht SO sexy. Aber „reife“ Haut!? Im Ernst!? Das wollen wir jetzt nicht wahrhaben 😉

2. Ich habe sie früher so sehr geliebt, die Kleidung von H&M.

Wer cool war trug H&M. Damals, vor zwanzig Jahren. Als ich in meiner Heimatstadt noch von einer Filiale des Schwedischen Textil-Giganten nur träumen konnte. Jetzt isser präsent. Aber ich… nicht mehr. Das steht mir einfach alles nicht mehr. Und ich bin jetzt noch nicht mal zu fett dafür. Aber einfach zu alt! Dieses Billige, das Material. „Passt“ einfach nicht mehr.

Kurz: Du bist alt, wenn H&M nur noch Deine eigenen Kinder einkleidet!

3. Dein zehnjähriger Sohn bringt stolz eine „ConCrafter Luca“ Pizzaschachtel aus dem Köln-Tanten-Urlaub mit.

Häh??? WER um alles in der Welt ist das? Wie? You-Tube-Star? Viertausend Fans vor Ort in Köln? Kreischende Mädels?  Mit Fernsehteam und allem Drum und Dran?!  ICH kenn den nicht! Die Tante zum Trost aber auch nicht ;).

IMG_20171019_143729524.jpg

Und Du bist alt, wenn Du Dir noch nicht einmal die Mühe machst, endlich zu googeln wer das ist, geschweige denn Dir Videos von dem Typen anzusehen.

Denn: Er interessiert Dich einfach nicht!

4. Deine Tochter zeigt Dir, WO die kürzlich erworbene Playstation angeht.

Du hast den Controller bis heute nicht in der Hand gehabt.

5. Du wünschtest Dir, Elyas M’Barek wäre mindestens zehn Jahre älter.

Denn erst dann wäre er mal so richtig für die Mama interessant. So tröstest Du dich stattdessen mit „alten“- zu Dir eher passenden- „Knackern“ wie Hugh-„Wolverine“-Jackman…Hui! Ist der heiß!

6. Nach dem langen Ausschlafen tun dir ALLE Knochen weh.

Selbst die, von denen Du nicht wusstest, dass sie existieren.Jetzt brauchst Du zwar die Creme gegen Augenringe nicht mehr, dafür aber die Sportsalbe oder sogar Wärmepflaster!

7. Du hörst noch immer gern die Lieder aus dem Jahr 2000.

Und redest von „damals“ und „früher“. Waren aber auch wirklich gute Lieder zu der Zeit. Davon mal ganz abgesehen.

8. Die Studentin, mit der Du gerne Bier und Kaffee trinkst und dabei über Gott und die Welt quatscht,  ist 13 Jahre jünger als Du. Und es macht Dir noch nicht mal etwas aus. Dir ist eh nix mehr peinlich.

9. Beim Elternabend des Großen (!) sind die jüngsten Eltern noch lange jenseits der Dreißig!

10. Die Mädels, die bei GNTM einen auf verführerische Venus und Nymphomanin machen, hätten locker auch schon an Deiner alten Stillbrust hängen können.

11. Du joggst freiwillig um den See.

Denn, es hält gesund, JUNG und fit.

12. Du fängst nie mehr das Rauchen an.

Sonst würdest Du die Runde um den See nämlich nie wieder schaffen. Niemals!

13. Deine Tochter fragt Dich beim Netflixen was „Full House“ und „Love Boat“ ist.

Und Du kannst es ihr genau erklären, kuckst gerührt mit und fühlst Dich in Deine Kindheit  der Achtziger versetzt

Und während ich das hier schreibe, tröste ich mich damit, dass diese Liste durchaus noch ausbaufähig und wandelbar ist! Hurra! Wetten meine Mama kennt nicht Elyas M’Barek & Co.? Also bleibt mir, so Gott will, ja doch noch ein bisschen Zeit zum Altwerden. Und bis zur nächsten Liste. So in 15 Jahren. Auf DIE bin ich jetzt schon gespannt!

In diesem Sinne: Lässig “reife“, entspannte Grüße an alle da draußen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s