So müde: Mütterlicher System-Ausfall! Na und!?

„Außer, dass Du mit mir gelernt hast, hab‘ ich Dich heute NUR auf der Couch gesehen“

Für einen kurzen Moment fühlte ich mich ertappt, als der Sohn jene Feststellung gegenüber mir äußerte. Am fortgeschrittenen Abend beim „Gute-Nacht-sagen“.

Im Kopfe suchte ich mir bereits Rechtfertigungen und Begründungen zurecht, die belegen, dass dem nicht so war – und hielt dennoch inne.

Denn:

Er hatte ja Recht!

Nix ging mehr!

Ich bin heute irgendwie zusammengebrochen.
Nach dem Mittagessen.

Das übliche… more „So müde: Mütterlicher System-Ausfall! Na und!?“

Was Frauen im Bad so machen: Bin ich etwa alt!?

Ich bin nicht nur Mutter, sondern hin und wieder auch mal Frau.

Und die ticken für gewöhnlich auch mal aus und machen eigenartige Dinge, die sich Man(n) schon einmal gar nicht erklären kann.

Und weil es heute am Samstag-Morgen mal wieder soweit war – und ich im Nachhinein über mich selbst schmunzeln und kichern musste, hier ein kleiner Auszug aus dem wundersamen Leben der Alex L.! more „Was Frauen im Bad so machen: Bin ich etwa alt!?“

Aktueller Status: „frustrierte“ Strohwitwe mit halbkranken Kindern

Schrieb ich erst vor ein paar Tagen davon , dass unser Familienleben ganz gut funktioniert, auch wenn der Papa oftmals unterwegs ist,  so war es gestern spätabends wieder soweit.
Ich wollte nicht mehr!
Ich fühlte mich frustriert, hilflos, allein gelassen – und wollte unbedingt etwas werfen!
Ja, ich musste Zorn und Ärger, Belastungen regelrecht von mir schmeißen!

Das ist in solchen Momenten immer so.
Ich werfe und schleudere.
(Schreibt die Frau, die bei den Bundesjugendspielen die 15 Meter nicht knacken konnte! 😉 )
Zwar nicht die klassischen Mandarinen, Eier oder das gute Geschirr –  aber irgendetwas muss meinen überquellenden, aus mir heraus berstenden Emotionen dann zum Opfer fallen.
Ir-gend-et-was! more „Aktueller Status: „frustrierte“ Strohwitwe mit halbkranken Kindern“