12 Dinge die zeigen, dass Mutter prämenstruiert

0

Die liebe Beatrice von Beatrice Confuss hat zur Blogparade aufgerufen zum Thema PMS. Sie stellt sich und uns die Frage, ob es das tatsächlich gibt „dieses PMS“. Nun, ich bin mir sicher: Definitiv! Das kann unmöglich nur ein Mythos sein!

Und auch wenn ich bereits einen ganzen Text diesem allmonatlich gegenwärtigem Thema gewidmet habe, so kam ich einfach nicht umhin, hier meinen ganz persönlichen Senf beizutragen 😉

Da gerade sehr aktuell, hier meine Top-Twelve, die ganz genau zeigen, dass Mutter gerade prämenstruiert! 😉  mehr „12 Dinge die zeigen, dass Mutter prämenstruiert“

“Es schneit!“ by Alex

0

Kennt Ihr das?
Jedes Jahr, wenn der erste Schnee fällt, sind die Kinder kaum zu bremsen und absolute Hektik bricht am frühen Morgen aus!
Dann muss schnell alles rausgeräumt werden, von der Schnee-Hose bis zu den wasserfesten Handschuhen – und aufgeregt verlassen die Kinder laut polternd das Haus.
Kaum hat man sich dann versehen, sind in meinem Fall drei völlig durchnässte und durchgefrorene Kinder nach gefühlt wenigen Minuten wieder IM Haus.
Schneller also, als Mutti lieb ist! 

Mir kommt bei diesem Szenario immer Rolf Zuckowski’s „Es schneit“ in den Sinn.
Da allerdings das Lied ja bekanntlich schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, und dringendst einmal überholt und an die heutige Zeit angepasst werden sollte, hab‘ ich es einmal passend umgedichtet!
So, wie es heute wirklich ist, wenn es dann endlich mal schneit!

Viel Spaß mit meiner Version von „Es schneit!“:

mehr „“Es schneit!“ by Alex“

Oh Du liebes Butterbrot!

0

Mein treuer Freund,

Jeden Abend besuchst Du mich. Zu später Stunde. Dann wenn’s im Haus ganz leise ist. Erschreckend ruhig und Mutti plötzlich so einsam. Dann kommst Du. Überrascht mich mit deiner Anwesenheit, manchmal ganze drei mal! Umzingelst mich mit Deinem Duft. Dem Duft eines langen Tages in engster Behausung und muffigen Schulranzen.

Doch beschwer dich bloß nicht über Dein Zuhause! Dein neues, schweine-teueres Zuhause! Welches ich Dir erst kürzlich geschenkt habe! In sechsfacher Ausfertigung. Voll funktionsfähig, spülmaschinengeeignet und geruchs- sowie hoffentlich geschmacksneutral! Selbst flexible Trennwände hast Du in Deiner neuen Wohlfühl-Oase. Denn ich habe vorgesorgt. Damit Du nicht zu sehr kuscheln musst mit all den saftigen Apfel-Stückchen und danach völlig durchweicht die Heimreise  wieder antreten musst.

mehr „Oh Du liebes Butterbrot!“

Wenn Mutti kocht: von Käsebrezeln, undichten Chefs & Vakuum-Knollen

6+

Vor kurzem war’s auch bei mir mal so weit. Ich wollte auch mal „so etwas“ mitmachen. Mitreden können. Schließlich habe ich mich jahrelang vor sämtlichen Tupper-Abenden der Nation gedrückt. Ich war wirklich noch nie (!) auf einem. Und dann kam sie: Die Einladung zum „Pampered Chef Abend“.

Nun, wer’s nicht kennt: Es geht um Kochen, oder vielmehr backen auf Stein. Ofenzeug und so. Eigentlich keine schlechte Sache. Tja, ich kannte es gewiss nicht. Und, wie ich so bin, schwirrte bei DEM Begriff nur eine Vorstellung seit der Einladungs-Whatsapp in meinem Kopf herum. Ich weiß, die Bedeutung ist eine völlig andere! Aber: Ich kann da doch unmöglich alleine sein?

Jetzt kommt schon! Wer denkt bei dem Begriff „Pampered Chef“ nicht an den früheren Vorgesetzten im „Inkontinenz-Höschen“!? Ich wurde sie jedenfalls nicht  mehr los, diese Phantasie.

Es kann aber natürlich auch daran liegen, dass „I am so not“ die typische Koch- und Backmutti bin! Und da merke ich gerade, bei mir gibt’s ganz schön viele „so not’s“. mehr „Wenn Mutti kocht: von Käsebrezeln, undichten Chefs & Vakuum-Knollen“

13 Dinge, die Dir zeigen wie alt Du geworden bist: Von Faltencreme & Kultserien der Achtziger

0

Manchmal überkommt es mich einfach. Es braucht nur einen klitzekleinen Auslöser und ich lande mittendrin. In der Grübel-und Gedankenfalle. Und ich fühle mich plötzlich alt. Ziemlich alt. Noch nicht mal Vierzig, aber das „faltige, grauhaarige Monster“ sitzt mir schon tief im Nacken. Klopft schon mal  vorsichtig an. Und ich merke und sinniere darüber, wie „alt“ ich wirklich geworden bin.

In diesem Fall war der Auslöser eine Sch….Tiefkühlpizza! Aber dazu gleich 😉

Klagte mein Mann über das ein oder andere Wehwehchen hier und da, hab ich ihn stets schallend ausgelacht. „Stell Dich nicht so an! SO alt biste nun auch wieder nicht.“

 Er ist mir sechs Jahre voraus. Jetzt fange ich an…

Hier meine ganz persönliche „Top-Thirteen“ der ersten Alterungs-Anzeichen: mehr „13 Dinge, die Dir zeigen wie alt Du geworden bist: Von Faltencreme & Kultserien der Achtziger“

Wenn Männer schenken, Von Liebesbeweisen der etwas anderen Art

1+

Männer machen ihren Frauen ja bekanntlich die dollsten Geschenke.
Nun, die einfallslosen „Langweiler“ unter ihnen greifen, schön safe, klischeeorientiert und risikoarm, zu Blumen, Parfum, Schmuck oder gar Dessous aus`m Versandhaus (echt jetzt?). Ihr wisst, ich überzeichne wieder! Aber das macht so schön Spaß!… Die gedankenlosen, pragmatischen und emotionsresistenten „Rüpel“ schenken Bratpfannen und Küchenmixer. Die vergesslichen, geizgeilen und Wertschätzungs-fernen „Ignoranten“ beglücken ihre Angebetete mit einem Hauch von….Nix.

Und ich? Ich bekam „Saugi“.
mehr „Wenn Männer schenken, Von Liebesbeweisen der etwas anderen Art“

Warum (Kinder)Schuhe kaufen nix für Weicheier ist

1+

Vom täglichen Wahnsinn im Leben einer Dreifachmutter

Es ist Frühling. Das bedeutet nicht nur erste Sonnenstrahlen auf der Haut, das erste Eis von der Lieblings Eisdiele, die große Sandkasten, Trampolin und Terrassen Wiedereröffnung. Oder auch, nicht zu verachten (Jaaa auch als Mutter/Ehepaar), Frühlingsgefühle. Ihr wisst schon die Sache mit dem Kribbeln im Bauch. Oder war’s Blubbern? Ach nee, DAS war Noro Virus. Es bedeutet vielmehr folgendes:
Die Kinder brauchen neue Schuhe!!!! Viele neue Schuhe. Und viel Kleidung!
mehr „Warum (Kinder)Schuhe kaufen nix für Weicheier ist“