Skip to content

Ich wollt’ nur einkaufen geh’n: Wenn Gefühle entgleisen

Zähflüssig und dennoch unaufhaltsam bahnt sich das Gemisch aus durchsichtigem Glibber und penetrantem Orange seinen Weg gen Fussboden. Nicht ohne dabei die von mir eben noch ahnungslos geöffnete Türe des Gefrierfaches herunter zu rinnen und ebenfalls ohne Halt vor sämtlichen Ritzen, Öffnungen und Dichtungsgummis zu machen. Es ist einfach überall! [weiterlesen…]

4. Januar 2019

Der perfekte Morgen

“Was beschäftigt Dich?”, fragt mich das “Dashboard” auf dem PC. Gedacht ist diese Funktion für sogenannte “Schnelle Entwürfe”. Gedanken, die dazwischenfunken und schnell notiert werden möchten. Also eigentlich genau das Richtige für mich, denn von diesen ungebetenen, plötzlichen Gedanken habe ich viele. Nur kommen die meistens nicht dann, wenn ich [weiterlesen…]

21. November 2018

Planlos durch den Alltag

“Du wurschtelst Dich auch so durch, oder?” fragte mich kürzlich eine Bekannte, ebenfalls Mutter. Beim Small-Talk. Und sie hat Recht! Denn jetzt genau an diesem Mittwoch-Morgen fühlt sich mein Leben so an. Ein stetiges “Durchwurschteln” ohne genaues, noch nicht endgültig definiertes (berufliches) Ziel. Es ist für mich der erste “freie” [weiterlesen…]

8. August 2018

Getting cozy: Mein neuer Morgenstern-Bademantel

*Werbung. Früher, noch kinderlos, hatte ich ein ganz genaues Bild im Kopf, ging es darum, sich die typische “Hausfrau” und Mehrfach-Mutter vorzustellen. Wenngleich ich heute der absoluten Überzeugung bin, der Begriff “Hausfrau” ist überholt, veraltet und gehört sowieso abgeschafft. Denn aus eigener Erfahrung weiß ich nun, dass die reine Hausfrau [weiterlesen…]

23. Mai 2018

Das kranke Kind Teil 2 (Wir sind die Coolsten wenn wir cruisen…)

„Mamaaa!?“ “Und weißt Du was ich jetzt geträumt habe?“ “Häh? Hmmm….“ Es ist 01.55 Uhr morgens und meine Kleinste hat sich dazu entschieden, mir stündliche Status-Meldungen bezüglich ihrer wilden, fiebernassen Träume mitzuteilen. Sie war heute Nacht schon beim Minecraft-spielen, hat Schleich-Einhörner in dunklen Abgründen verloren und heldenhaft wieder gefunden, mit [weiterlesen…]

26. April 2018

You’ve got Mail: Nathalie

Freitag, früher Morgen. Ich habe ein Problem mit Nathalie. (*Name von der Autorin geändert) ;) Ich kenne sie nur von einem Profilbild, und doch kann ich mir vor meinem geistigen Auge ein ganz genaues Bild von ihr machen. Der Nachname lässt auf polnische Immigranten schließen. Vielleicht nicht sie selbst, aber [weiterlesen…]

21. April 2018
An den Anfang scrollen