Skip to content

So eine blöde Woche! Von einer inneren Unzufriedenheit, Mama-Leben im Wandel und der Suche nach sich selbst!

Die vergangene Woche war irgendwie doof. Ja, so richtig bäh! Begleitet von einem steten Gefühl der inneren Unzufriedenheit, Leere, Ödnis und auch einem ordentlichen Quäntchen Traurigkeit. Die Wäsche sortieren? Bäh! Unkraut aus den Terrassen-Fugen zupfen? Ober-Bäh! Das trübe Küchenfenster – eklig-peinlich, aber zu Bäh, um sich aufzuraffen! Die dämliche Kooperationsanfrage? [weiterlesen…]

5. November 2022

Im Versorgungs-Modus – Ich kann meine verfluchte Küche nicht mehr sehen!!!

Ich bin jemand, der kurz vor Knapp die Waffen streckt – oder am liebsten aufgeben, stolpern, fallen und fluchen möchte! Ja, müsste man(n) es sich bildlich vorstellen, so wäre ich wohl diejenige, die beim Marathon-Lauf hängender Zunge auf dem Asphalt klebt! Durchgeschwitzt und müden Blickes! Laut schnaufend am Boden – [weiterlesen…]

20. Oktober 2022

Somewhere in between – Gefangen zwischen Aufgaben & Gedanken: Aus dem Mama-Alltag

Für den gleich folgenden Text wird mich mein Schreibprogramm sicherlich böse mit dem “roten Haken” für “schwer zu lesende Texte” strafen. ;) Zu viele Wörter werden sich wiederholen, kaum Überschriften – ein wenig unstrukturiert erscheint bestimmt gleich das Geschriebene. Doch wisst Ihr was? DAS ist die Realität! Denn genau so [weiterlesen…]

28. September 2022

Wenige Fotos, viele Gedanken – und noch mehr Regen! Unser #wib 17./18.09.

Dieses Wochenende läuft ein klein wenig auf Sparflamme. Warum das aktuell so ist und auch noch ein Weilchen genau so bleiben wird, muss und soll? Das habe ich vorhin frisch hier (einfach klicken :) )  “Auf Sparflamme: Das Leben mit Kindern kostet – Geld & Energie”! verbloggt. Und da jenes [weiterlesen…]

18. September 2022

Warum sich als Mama selbst nach ganz hinten stellen KEINE gute Idee ist – about yesterday…

Ich möchte Euch etwas erzählen. Von gestern. Oder darüber, wie Frau es besser NICHT macht. Ich wollte gestern nicht nachdenken und mich nicht mit mir und meinen Gedanken auseinandersetzen. Wollte keine Zeit mit MIR verbringen und auch gar nichts für mich tun – denn ich war mir selbst nicht gut [weiterlesen…]

4. August 2022

Hallo Corona – Da bist Du ja: Von einem ungebetenen Kaffee-Gast & hektischen Vorbereitungen

Hallo Corona! Jetzt möchtest Du also auch uns besuchen! Den Fuß hast Du bereits in die Türe gestellt – gekommen um mindestens fünf Tage zu bleiben. Und selbstverständlich auch am liebsten um Platz am VOLL besetzten Tisch bei uns Fünfen zu nehmen. (Wir werden sehen my Darling, wir werden sehen! [weiterlesen…]

14. Juli 2022

The dark side of me (is wieder gone!) – Jeder Monat ein neuer Kampf & Was es sonst noch so gibt!

Samstag. Mit der Kaffee-Tasse in der Hand sitze ich auf der Terrasse und lächle nahezu versöhnt vor mich hin. Kindergeschrei dröhnt und hallt von Hauswänden wieder – doch es stört mich nicht. Wasser spritzt, Spielzeug fliegt, Krümel zieren die nassen Terrassenplatten und irgendetwas fällt gerade scheppernd um. Melonen-Wasser rieselt langsam [weiterlesen…]

26. Juni 2022

Ich möchte mich ändern! Für Euch. Für Andere. Für mich. – Brief an meine Kinder

Liebe Kinder, als wir neulich zusammen die alten Videos angesehen haben, kullerten mir leise Tränchen die Wangen herunter. Ich weiß, ihr habt das gesehen – ich berichtete Euch davon, wie sehr sich Mamas eben auch hin und wieder die alten Zeiten zurück wünschen. Damals, als ihr noch ganz klein und [weiterlesen…]

10. Juni 2022

Wir teilen uns ein Bett – nur nicht zur selben Zeit: Wenn Schlaf Mangelware ist!

Der Schalk in mir hätte in der Überschrift nun zu gerne “(Bei-)Schlaf” getippt… Doch auch ich werde älter, weiser und lasse viel lieber Raum für Spekulationen! ;) Und dennoch gebe ich  Euch hier und heute einen sehr persönlichen Einblick in unser “Elternschlafzimmer” – allerdings nicht mehr in der Form, in [weiterlesen…]

2. Juni 2022

Neue Bilder braucht die Wand! Wenn aus Puppen-Mamas coole Pferde-Mädels werden – Die einzigartigen Poster von Printler!

(*Werbung) Ich muss zugeben, ich schluckte im Winter hart, als die Sache wirklich und wahrhaftig ernst wurde – und aus dem rosa Mädchen Zimmer mit der herzallerliebsten Marienkäfer Bordüre tatsächlich ein hellgrau-gestrichenes Teenie-Zimmer werden sollte. Doch so wie nach und nach Kisten-weise Spielzeug und zuckersüße Kleidung auf den Dachboden wanderte, [weiterlesen…]

28. April 2022
An den Anfang scrollen