Überspringen zu Hauptinhalt

Hier dreht sich alles um (Mutter-) Gefühle und meine ganz eigenen Gedanken zu den diversesten Themen.
Denn die wollen hin und wieder verarbeitet und niedergeschrieben werden! Doch Vorsicht, manchmal nix für schwache Nerven und Trigger-Gefahr! ;)

„Conni ist wütend“: Von aufgebauten Feindbildern, Idealen & Selbstreflektion

Ich fange Bücher und Zeitschriften manchmal gerne von hinten an. Ein Tick? Idiotisch? Oder ein trotziges, symbolisches gegen-den-Strom-schwimmen? I don't know. Auf jeden Fall aber war ich neugierig. Auf den Schluss des - selbstverständlich nur zu Recherchezwecken - gekauften Conni Buches: "Conni ist wütend". Ich hatte es Euch ja angedroht. [weiterlesen…]

4. Oktober 2017

Vom schlechten Mutter Gewissen, furchtbar miesen Tages-Anfängen und unnützen“Wenn-erstmal-Gedanken“

Ich sitze zu Hause am Esstisch. Gefühlt kurz davor Rotz und Wasser zu heulen. Unfähig auch nur einen Schluck Kaffee zu trinken oder geschweige denn ins "tränendurchweichte" Brötchen zu beißen. Ja, wieder Übertreibung! Aber ernstes Thema. Wie gelähmt sitze ich da, fühle mich leer und verzweifelt. Geplagt vom schlechten Gewissen [weiterlesen…]

14. September 2017

Zurück im Alltag. Gedanken einer Mama, die “nix macht“

Der Alltag hat mich wieder. Und das schneller als gedacht. Vielleicht kennen das Einige von Euch. Man will es festhalten, sich regelrecht daran klammern. Dieses Rest Urlaubsgefühl. Das Chillige. Die Leichtigkeit des Seins. Ok, jetzt übertreibe ich, schließlich habe ich drei Kinder! Oder ich leide ein klitzekleines bisschen an verzehrter [weiterlesen…]

15. August 2017
An den Anfang scrollen