Skip to content

Hier dreht sich alles um (Mutter-) Gefühle und meine ganz eigenen Gedanken zu den diversesten Themen.
Denn die wollen hin und wieder verarbeitet und niedergeschrieben werden! Doch Vorsicht, manchmal nix für schwache Nerven und Trigger-Gefahr! ;)

Meine Kinder, ihre Bedürfnisse & ich

“….an diesem wunderschönen sonnigen Tag….” tönt die nervig freundliche Stimme aus dem Lautsprecher des Discounters. Der, der sogar über einen eigenen Radiosender verfügt! Und welchen ich am frühen verflucht-ätzend sonnigen Morgen nur allzu schwer ertragen kann! Glaubt mir, würde mir dieser dämliche Grinse-Typ jetzt vor die eigene Visage treten, ich [weiterlesen…]

12. September 2018

Das wilde Kind

Ich habe das perfekte T-Shirt für sie gefunden. Es scheint genau das wiederzuspiegeln, was sie ist. Und so musste ich es einfach bestellen, wenngleich es im ersten Moment nicht genau das ist, was sie sich ursprünglich wünschte. Ein Geburtstags-T-Shirt wollte sie haben, eins mit einer 5 drauf. Doch alles was [weiterlesen…]

4. September 2018

Wedding Anniversary

Ich lernte meinen Mann in einer Phase kennen, in der ich mich wieder aufgerappelt hatte. Ja, es war in einer Hochphase des Lebens. Ich war glücklich, frei, jung, schön und selbstbewusst. Nach Jahren der Selbstzweifel, Einsamkeit und des Hungerwahns hatte ich meinen Weg wieder gefunden und strahlte eben dies auch [weiterlesen…]

10. August 2018

Planlos durch den Alltag

“Du wurschtelst Dich auch so durch, oder?” fragte mich kürzlich eine Bekannte, ebenfalls Mutter. Beim Small-Talk. Und sie hat Recht! Denn jetzt genau an diesem Mittwoch-Morgen fühlt sich mein Leben so an. Ein stetiges “Durchwurschteln” ohne genaues, noch nicht endgültig definiertes (berufliches) Ziel. Es ist für mich der erste “freie” [weiterlesen…]

8. August 2018

Let’s face it: Vom Frau-Sein & dem ewigen Struggle mit den Hormonen

Eigentlich sind es immer die Hormone. Es sind die Hormone, schreibe ich lustige, witzige oder freche Texte. “Diese Hormone” lassen mich die albernen Blog-Posts veröffentlichen, die, die auch einmal unter der Gürtellinie landen. Die, die mich mit einem verschmitzten Lächeln auf die Tastatur kloppen lassen und mich auch einmal während [weiterlesen…]

19. Juli 2018

Bloggen – Fluch vs Segen: Gedanken zum ersten Geburtstag

Das Bloggen hilft mir Liebe und Schmerz auszudrücken und die Seele zu heilen. Zwar möchte ich diese Wirkung noch immer demnächst mit einem Tattoo umsetzen (kein Scherz!), doch um mal schnell die Seele zu erleichtern, Narben zumindest kurzzeitig unterm bunten Kinder-Pflaster zu verstecken oder auch bewusst daran zu kratzen , [weiterlesen…]

8. Juli 2018

Das Fotoshooting & warum wir Mamas alle Superheldinnen sind!

Ich fühlte mich irgendwie blöd die letzten Tage. Ach was, die ganze letzte Zeit. Gepackt von Selbstzweifeln, der steten Frage eine gute Mutter zu sein und all’ meinen Kindern gerecht zu werden. Ausgebremst von Zweifeln was diesen Blog hier betrifft. Ausgebremst von Zweifeln und Fragen was meine berufliche Zukunft betrifft. [weiterlesen…]

27. Juni 2018

Goodbye Grundschule

Donnerstag-Abend. Ich erinnere mich noch heute so, als wäre es gestern gewesen. Nein! Geht gar nicht, diese Einleitung! Klingt ja wie aus ‘ner Retro-Werther’s-Werbung! Aber “da” ist sie tatsächlich noch. Ganz genau, haarscharf vor meinem geistigen Auge! Die Erinnerung an meinen allerletzten Grundschul-Tag. Wir saßen im Kreis und mussten singen. [weiterlesen…]

22. Juni 2018

A Blogger’s World: “Jetzt macht die auch noch Werbung”

Als Blogger musst Du darum kämpfen sichtbar zu werden und insbesondere auch dies zu bleiben. Niemals kannst Du Dich zurücklehnen und einzig und allein auf Deine beständigen Leser oder gar Deine “Schreibkünste” vertrauen! Du musst präsent sein, ganz laut “hier” rufen und wie wild mit den Armen fuchteln, um entdeckt [weiterlesen…]

17. Juni 2018
An den Anfang scrollen