Im Ferien-Knast

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein ganz anderer Text stehen. Denn ich wollte Euch darüber berichten, wie herrlich ich die Ferien finde! Wie ich das Ausschlafen genieße!

Ich wollte Euch vorschwärmen, wie entspannt ich morgens den Tag beginne. Wie schön es ist, das lange Kuscheln mit der Kleinsten morgens im Bett. Der Duft der warmen Haut, die Käsefüße auf der aktuell faltenfreien Backe! Ja, faltenfrei! Ich wollte Euch auf beschwingt-beflügelte Weise davon berichten, wie toll es ist, vormittags in den Spiegel zu sehen. Eben keine eingefallenen Backen, pardon Wangen, und Augenringe zu erkennen. Ein frisches, ausgeschlafenes voller Lebensfreude sprühendes ICH. Als wäre Mutti in den temporären Jungbrunnen gefallen!

Dieses herrlich schöne Lotterleben auf das ich mich den ganzen Spätherbst gefreut habe! Dieser Schwebe-Zustand. Mutti ist eingetaucht und badet im riesigen Becken von Gammel-World. Ohne jegliches Raum- und Zeitgefühl. Klingt eigentlich schon geil!

Weiterlesen Im Ferien-Knast

Ferienprogramm: ToyShop & Kino mit der Kleinsten

Es ist jedes Jahr festes Programm in den Weihnachts-Ferien. Nein, ich nenne es ab jetzt Winterferien, denn ihr wisst schon, dieses andere Wort, ich kann es echt nicht mehr hören! Wovon ich rede? Achtung, großer Trommelwirbel: Ein 3-D-Kinobesuch!! 😉

Neben den ganzen anderen Klassikern natürlich als da wären Schlittschuh-Laufen, diverse Spiele-Dates (meist bei uns), Hüpfburg-Gedöns (geht selbst mit größeren Kindern noch immer), Therme mit Kindern, Therme ohne Kinder (Ihr wisst schon das Geburtstagsgeschenk). Und Kinder-Abgeben-und-in-Ruhe-Kaffee-Trinken beim schwedischen oder deutschen Möbel-Giganten. Denn irgendwann holt der Winter-Ferien-Koller jeden von uns ein 😉

Doch noch sind wir nicht so weit.

Und manchmal müssen sich Fünf auch einmal aufteilen um in der Summe gemeinsam einen glücklichen schönen Ferientag miteinander verbracht zu haben.