Skip to content

Wenn alles nervt – Unser Wochenende in Bildern 29.02./01.03.

Samstag Ich will nicht aufstehen. Ganz ehrlich! Heute mag ich nicht. Die Schulter schmerzt und zwickt. Nicht etwa aufgrund der eigentlichen Ausrenkung, aber bedingt durch diese elendige Ruhigstellung. Welche mich Nachts aufwachen lässt und das tiefsitzende Hämangiom, welches da auch noch seit jeher in und auf der rechten Schulter ruht, [weiterlesen…]

1. März 2020

Tradwife? Was soll der Scheiß!?

Entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise, aber ich wähle für meine Überschrift jetzt einfach mal jene Empfindung, welche mir seit gestern unentwegt durch den Kopf geistert! Gleich gefolgt von Ausdrücken wie “Schubladen-Denken”, “Kategorisieren”, “Stempel-aufdrücken” (!) und “Angst auslösen”. “Rechtfertigungs-Zwang” möglicherweise auch noch, aber dazu komme ich gleich. Ich wollte ihm keine Beachtung [weiterlesen…]

7. Februar 2020

Aktueller Status: “frustrierte” Strohwitwe mit halbkranken Kindern

Schrieb ich erst vor ein paar Tagen davon , dass unser Familienleben ganz gut funktioniert, auch wenn der Papa oftmals unterwegs ist,  so war es gestern spätabends wieder soweit. Ich wollte nicht mehr! Ich fühlte mich frustriert, hilflos, allein gelassen – und wollte unbedingt etwas werfen! Ja, ich musste Zorn [weiterlesen…]

20. November 2019
An den Anfang scrollen