Überspringen zu Hauptinhalt

Wenn Fünf eine Reise tun: Abschied in kleinen Schritten – Unsere Heimreise über Como und Bregenz #wib 03./04.09.

Ich möchte hier ehrlich sein, ich kann nicht auf Kommando bloggen. Ich muss einen Text fühlen und aus der reinsten Emotion und Situation heraus schreiben! Ein Grund, weshalb ich seit nunmehr fünf Jahren völlig blauäugig und unprofessionell NIE nach einem sogenannten Redaktionsplan schreibe. Das bin nicht ich. Eine unwirkliche Situation [weiterlesen…]

4. September 2022

Wenn Fünf eine Reise tun: Hallo neuer Campingplatz! Hallo Festland! Fängt jetzt meine Entspannung an? ;) #wib 27./28.08.

Samstag-Vormittag. Eine Zikade zirpt hier ganz in meiner Nähe und sanfter Wind rauscht durch die Bäume. Ich sitze im Halbschatten auf dem bequemen Polster der Sitzecke, gleich hier auf der großen, ganz neu erbauten und modernen Terrasse unseres ebenfalls nigelnagelneuen Mobilheims. Die Füße brennen ein wenig von meinem morgendlichen Lauf, [weiterlesen…]

27. August 2022

Wenn Fünf eine Reise tun: Hallo 2022! – Hallo Ösi-Winterurlaub! Unser erstes Januar-Wochenende

Ich bin kein großer Fan von Neujahrs-Vorsätzen und auch nicht von Wünschen, Hoffnungen und Mutmaßungen, was das neue Jahr wohl bringen wird. Denn - und ich wiederhole mich hier - für mich ändert sich nur eine Zahl! Mehr nicht. Silvester ist im Zweifel ein Abend wie jeder Andere - mit [weiterlesen…]

2. Januar 2022

Unser Kroatien-Abenteuer ist zu Ende. Nachts nach Hause fahren – lohnt das mit Kindern?

Wir sind wieder zu Hause - und ich schaue auf einen Urlaub der ganz besonderen Art zurück. Nach all' den blöden, vergangenen Monaten blickte ich voller Hoffnung aber auch Zweifel auf den anstehenden Sommerurlaub. Ein Urlaub, von dem wir bis kurz vor der Abreise ja gar nicht wussten, ob und [weiterlesen…]

30. Juli 2020

„Wenn Fünf eine Reise tun“: Das Ende eines Märchens

Donnerstag, 11.07.2019. Ganz wunderhübsch anzusehen ist sie. Die Silvia. Wie sie da auf dem überlebensgroßen Foto vor uns steht. Im feschen weiß-blauen Dirndl, die dunklen langen Haare fallen sanft über die Schulter, der Blick freundlich und dennoch geheimnisvoll. Mit einem leichten Lächeln, welches man fast nur erahnen kann. Ja, ich [weiterlesen…]

13. Juli 2019

Wenn Fünf eine Reise tun: Hoch hinaus und warm um’s Herz!

Die Wangen glühen, wie sie es nur nach einem aktiven Tag in den Bergen tun. Eine angenehme Schwere überkommt mich, denn die letzten beiden Tage waren ereignisreich. Und während ich auf das sanft vor sich hin plätschernde Wasser des Starnberger Sees blicke, während die Sonne langsam untergeht und einen Tag [weiterlesen…]

11. Juli 2019
An den Anfang scrollen