Skip to content

Streifzug durch Kensington – Londons zauberhafte Seite

Freitag. Es ist eine meiner schönsten London-Erinnerungen. Als der Gatte und ich uns irgendwann einmal Anfang 2003 entschieden, einfach mal zu Fuß zurück zu unserem Hotel in Kensington zurückzukehren und eben nicht die Tube zu nehmen. Anderthalb Stunden waren wir damals unterwegs und ich lernte ein gänzlich anderes London kennen. [weiterlesen…]

15. Februar 2020

Ich war beschäftigt – Vom Alltag, der doch keiner ist

Mittwoch. “473 Personen, denen “Mama steht Kopf” gefällt, haben seit einiger Zeit nix von Dir gehört. Poste einen Beitrag.”  Genau so mahnt mich Facebook. Heute! Ausgerechnet heute! Es ist also heute so, dass nicht nur drei verquere und zu einem Drittel äußerst lädierte und kranke Menschen-Kindlein mich brauchen, sondern hunderte [weiterlesen…]

16. Januar 2020

Null Bock auf Weihnachten?

Was Weihnachten betrifft, so bin ich dieses Jahr hin und her gerissen. Dabei hatte ich mir doch anfangs solche Mühe gegeben! Aber ganz ehrlich? Jetzt am Freitag-Abend, wo ich ausgelaugt, Ferien-reif und erschöpft von der letzten Woche hier sitze und versuche meine Gedanken in diesen Zeilen zu sortieren, ist das [weiterlesen…]

20. Dezember 2019

Getrennt und doch zusammen – Unser Wochenende in Bildern 16./17.11.

Distanz. Räumliche Trennung. Alleine sein. Das sind alles möglicherweise keine schönen Begriffe – und dennoch seit jeher hin und wieder Bestandteil unseres Familienlebens. Das Zusammenleben mit meinem heutigen Mann begann nach wenigen Wochen zarter Verliebtheit mit einer gewaltigen Belastungsprobe, welche in anderen Fällen die ein oder andere Beziehung zum jähen [weiterlesen…]

17. November 2019

“Mean Mom” – wenn Kinder größer – und Entscheidungen schwieriger werden

Sie sitzt hinter mir im Auto und verschränkt demonstrativ die Arme. Senkt den Blick nach unten, und lässt jegliche Annäherungs-und Erklärungsversuche gezielt und unterkühlt abblitzen. Und während ich mit Engelszungen auf das Kind einrede, beteuere, sie nicht bewusst und wissentlich “angelogen” zu haben – während ich versuche, einen aus ihrer [weiterlesen…]

15. November 2019

Unser Fotobuch von sendmoments: Weil das Leben schön ist!

(*Werbung) Irgendwie war immer alles wichtiger. Die vergangenen zwei Jahre. Das echte Leben rauschte gefühlt im Eiltempo an mir vorbei – und ehe ich mich versah, war es bereits wieder kurz vor Weihnachten. Und ich? War einfach zu beschäftigt! Mit den drei Herzens-Kindern, dem Haushalt, den verschiedensten Kursen und Dingen, [weiterlesen…]

11. November 2019

Was Mütter so machen: Von allem ein bisschen

Freitag-Nachmittag. Lautstark ertönt Big Ben. Und unverschämt grausam flutet unverzüglich garstiges Adrenalin den eigenen Körper – und lässt mich zusammenzucken.  Orientierungslos blicke ich mich um, versuche Gedanken zu sortieren – und vor allem meinen ganz eigenen Aufenthaltsort klar zu machen. Es dauert viele weitere Sekunden, bis ich raffe, dass der [weiterlesen…]

6. September 2019

Wenn eins zum anderen führt: Funny Machines von fischertechnik

(*Werbung) Er brachte damals seine Schwester zur Weißglut – und die eigenen Eltern regelmäßig zum Schmunzeln. Sitzt heute die Familie vereint am Tisch, so ist immer noch Eines Dauerbrenner und Gesprächsthema: Die kreativen Bauten meines Mannes mittels fischertechnik! Ja, Technik-Freak war mein Gatte schon immer. Das ist zum Einen äußerst [weiterlesen…]

3. September 2019
An den Anfang scrollen