Überspringen zu Hauptinhalt

Jetzt schon wieder in den Freizeitpark? Unser langes Wochenende in Bildern 21.-24.05.

(Achtung! Artikel enthält möglicherweise viel (Wahl-) Heimat-Werbung. Weil's daheim halt doch manchmal am Schönsten ist! ;) ) Donnerstag Ich möchte wandern! Raus in's Grün, in die Natur! Den Rucksack schultern und die Brut vorantreiben! Ohne Kompromisse und Diskussionen! (Eine gewisse Blau-Äugigkeit und naive Herangehensweise an dieses Vorhaben sei hier an [weiterlesen…]

24. Mai 2020

Die Kinder sind zu Hause und an erster Stelle! Warum das bei uns kein Problem ist – Corona-Tagebuch – Tag 67

Gestern nicht weit vor Mitternacht trat eine bekannte deutsche Elternbloggerin in einer nicht weniger bekannten deutschen Fernseh-Sendung auf. Sie sollte als Stimme vieler, vieler Eltern in der Corona-Krise sprechen und auf Menschen aufmerksam machen, die sich in der aktuellen Lage vergessen und übersehen fühlen, verzweifelt, erschöpft sowie Perspektiv-und hilflos. Zumindest [weiterlesen…]

21. Mai 2020

Und dann bin ich ausgetickt – von einer Mutter, die eigentlich keinen Muttertag verdient hat

Es war ein schöner Tag! Trotz der Umstände dieser eigenartigen Zeit und ebenfalls trotz des nicht enden wollenden Regens am späten Nachmittag - sowie der Abwesenheit des Gatten - war es ein schöner Samstag. Ich probierte ein neues Rezept zu Mittag aus und alle Kinder aßen selbst den Salat mit [weiterlesen…]

10. Mai 2020

8 Dinge, die ich nach dem Lockdown vermissen werde – Corona-Tagebuch – Tag 52

Bevor heute wichtige Entscheidungen und bahnbrechende Änderungen verkündet werden, muss ich doch noch einmal ganz schnell mit einem Blogbeitrag dazwischen grätschen! Weil's mich einfach gerade zu sehr beschäftigt und ein klitzekleines bisschen das Herz schwer macht - und die Äuglein feucht werden lässt. Denn nicht alles war schlecht die vergangenen [weiterlesen…]

6. Mai 2020

Nachrichtenflut: Dann haut Euch doch die Köpfe ein – Corona-Tagebuch – Tag 51

Ich habe heute Gartenarbeit gemacht. Dabei hasse ich Gartenarbeit. Ehrlich! Ich habe keine Ahnung, was mit Grünzeug aller Art anzustellen ist und welches davon es zu eliminieren - oder lieber zu hegen und pflegen gilt. Pflanzen werden von mir entweder ersäuft - oder sterben eines kläglichen Dürre-Todes. Und pflanze ich [weiterlesen…]

5. Mai 2020

Ich will doch nur nicht durchdrehen – Corona-Tagebuch – Tag 46

Mein vorletzter Text hier auf diesem Blog bekam unfassbar viel Zuspruch. Wenngleich ich die Veröffentlichung jener völlig eigenen Gedanken und Empfindungen zu dieser ganz und gar eigenartigen Zeit zuvor so sehr fürchtete. Ich bekam private, liebevolle Nachrichten. (Danke dafür!!!) Nachrichten, in denen mir Frauen dafür dankten, ihnen so sehr aus [weiterlesen…]

30. April 2020

Geiler wird’s nicht mehr – unser Wochenende – Corona-Tagebuch Tag 41 & 42

Schwer fallen die müden Augenlider immer wieder zu. Doch noch kämpfe ich. Schließlich muss ich ja die Lage checken. Ich blinzle also angestrengt und stelle fest: "Aha. Sie hat wohl ihr Leben noch immer nicht im Griff" Getrost kann ich also weiter dösen. Hin und wieder zucken Bilder vor den [weiterlesen…]

26. April 2020

Zeit für Gespräche – Unser Wochenende in Bildern – Corona-Tagebuch – Tag 20&21

Samstag Es gibt Dinge, die hätte ich ohne Corona nie gesagt. Beispielsweise das Folgende: "Vorm Netto steht der Liefer-Laster" (beim Blick vom Balkon) "Ob ich gleich nochmal Klopapier hole?" (Nein, tat ich nicht!!!) Oder aber auch "Ich lass' das jetzt so" Beim morgendlichen Blick in den Spiegel. "Das" sind meine [weiterlesen…]

5. April 2020
An den Anfang scrollen