„Grinchy X-Mas“ 2.0 – Papa’s Gegendarstellung

Liebe Alex,

da hockst Du nun inmitten von Geschenkpapier-Rollen und Unmengen von Amazon-Kartons. Lächelst selbstzufrieden vor Dich hin in Anbetracht all der hübschen Kindergeschenke, welche Du die letzten Wochen liebevoll ausgesucht und voller Vorfreude bestellt hast. Da sah ich die leuchtenden Augen des kleinen Kindes in Dir blitzen, als Du Schleich-Pferdeboxen und Puppenmöbel geordert hattest.  Weiterlesen „Grinchy X-Mas“ 2.0 – Papa’s Gegendarstellung

„Grinchy“ X-Mas everyone!

Ich hab’s schon wieder getan. Aus den verschiedensten Gründen „grinche“ ich noch immer hässlich-grässlich vor mich her. Und weil ich gerade in diesen Tagen das miesepetrige Genknotter einfach nicht abstellen kann und auch keine dunkle Höhle oben auf’m Bergesgipfel meinen geheimen Zufluchtsort nennen kann: Kacke ich selbst Geräte an! Es ist so etwas wie eine morgendliche, vorweihnachtliche Routine geworden:

„Echo!“, die früher „Computer“ und noch früher „Alexa“ hieß, reagiert mit blau-leuchtendem Licht:

„Schalte  den Weihnachtsbaum an“ (das „Bitte“ kann ich mir bei der Schlampe sparen!) Weiterlesen „Grinchy“ X-Mas everyone!