Pizza für Alle! – Und auch für Elfrida

11+

Ich könnte ihm jedes einzelne Mal an die Gurgel springen. Ja, ganz ehrlich!
Denn backt mein Mann Pizza, dann bleibt nichts und niemand verschont.
Schon einmal gar nicht meine Küche!
Ein feiner Film aus Mehl überzieht dann gerne einmal die wichtigen (und in der Küche zur Seite gelegten) Rechnungen der letzten Woche (na gut, vielleicht auch noch vom Vormonat), zieht sich über Griffe sämtlicher Küchen-Schubladen hingweg und erreicht selbst die Dunstabzugshaube.

Ja, backt mein Mann Pizza, dann muss es stauben! Aber so richtig!
Denn nur so wird er Teig genial – so dessen Behauptung. 😉
Dünn solle er sein, schön flach und knusprig.
Und die Tomatensauce? Bloß nicht einfach draufhauen!
Auch diese (Koch-Perfektionist durch und durch) muss vorher mit nativem griechischen Olivenöl einer ganz bestimmten Marke (fragt mich nicht), Meersalz und bestem Pfeffer abgeschmeckt werden.
Denn nur so wird daraus eine perfekte Pizza, sagt er.

Backt mein Mann Pizza muss Frau mit köstlichen Geschmacks-Explosionen, gaaanz viel (verdientem!) Eigenlob (Sorry dafür) und vor allem Durst rechnen! Sehr viel Durst! mehr „Pizza für Alle! – Und auch für Elfrida“

Jetzt mach‘ ich auch noch Cake-Pops!

9+

Cake-Pops machten für mich immer nur die Anderen.
Die, mit dem künstlerischen Geschick und der Engelsgeduld.
Die Back-erprobten Muttis mit der Hochglanz-Küche und den dicken Torten-Rezeptbüchern.
Die Insta-Mamis mit den Pastellfarben und der Liebe zum Detail.
Die glücklichen, ausgeglichenen Mütter mit den braven und lieben Kindern.
Oder gar desperate housewives mit der glatt gestrichenen und streng geknoteten Schürze und dem Zahnpasta-Lächeln.

Ja, in meiner Phantasie machten viele Frauen Cake-Pops – je nach der eigenen Stimmungslage von mir in die verschiedensten Kategorien und Schubläden eingeteilt.
Und allein Letzteres macht deutlich, wie absurd meine Gedanken und Vorurteile mal wieder waren.

Nicht jedoch machte jemand wie ICH solche Dinger! Niemals! mehr „Jetzt mach‘ ich auch noch Cake-Pops!“

Wenn aus Verzweiflung Kreativität wird: Keks-Lebkuchen-Häuser

7+

Sie haben uns wieder fest im Griff.
Diese typischen dämlichen Winter-Nachmittage.
Ja, genau die, auf die wir uns im Hochsommer immer so freuen!
Wir freuen uns auf diese Gemütlichkeit, die warmen Lichter im eigenen Wohnzimmer, während es draußen regnet und stürmt (seltener schneit) und auf’s Daheim-sein.

Zu Recht! Denn nach monatelangem Freibad-Hopping und Wochenend-Trips-planen, übt auch das Heimelige wieder seinen Reiz aus.
Endlich wieder mit den Kindern Spiele spielen, backen und basteln!
Und ist Frau dann zu allem Überfluss auch noch von irrsinniger und unerklärlicher Weihnachts-Vorfreude gepackt, ist doch alles umso schöner, oder?

Nun, bis zu einem gewissen Grad. mehr „Wenn aus Verzweiflung Kreativität wird: Keks-Lebkuchen-Häuser“

Ene-Mene-Muh und der Gewinner bist DU: Mutti backt

0

Ich muss backen. Aus einem triftigen Grund muss ich am nächsten Tag einen hübschen, selbstgemachten Kuchen auf den festlich gedeckten Tisch bringen. Sonst bin ich geliefert. Sonst bin ich keine gute Hausfrau, Ehefrau, Mutter, Tochter und Enkeltochter! Ihr seht: Der selbst aufgebaute Druck ist enorm! 😉
Aber ein Kuchen wenigstens muss selbstgemacht sein! Der Rest darf dann gerne ohne schlechtes Gewissen TK Käsetorte & Co. sein, aber einen (!) muss ich schon stolz präsentieren und „verkaufen“ können! mehr „Ene-Mene-Muh und der Gewinner bist DU: Mutti backt“